rewe.de
https://www.rewe.de/ernaehrung/kalorienarmes-abendessen/
Kalorienarmes Abendessen: Gemüse-Spaghetti

Kalorienarmes Abendessen: Rezepte & Tipps

Abnehmen im Schlaf? Ganz so einfach ist es leider nicht. Wer jedoch auf ein kalorienarmes Abendessen setzt, auch tagsüber ein wenig darauf achtet, was er isst und sich ausreichend bewegt, wird seine überflüssigen Kilos schnell los.

Abendbrot: schnell & kalorienarm

Nicht nur leicht und lecker: Das Abendbrot sollte auch möglichst schnell fertig sein – wir haben schließlich Hunger! Ein Couscoussalat oder ein Süßkartoffeltoast stehen fast genauso fix auf dem Tisch wie ein simples Butterbrot. Probieren Sie es aus!

Was ist ein kalorienarmes Abendessen?

Wenig Kalorien, wenig Fett, keine Kohlenhydrate: Es gibt keine Definition, wie ein kalorienarmes Abendessen aussehen sollte. Wer abnehmen möchte, sollte über den Tag verteilt weniger Kalorien essen als er verbraucht. Hat man tagsüber schon recht viel gegessen, sollte das Abendbrot entsprechend kleiner ausfallen. Gab es dagegen nur wenige Kleinigkeiten, kann man auch etwas mehr essen. Wichtiger Bestandteil eines leichten Abendessens ist Gemüse. Das hat wenig Kalorien, macht satt und ist dank Vitaminen und Mineralstoffen sehr gesund. Auch Salat passt in die leichte Küche. Wer mag, kann eine Scheibe Brot mit Rohkost kombinieren. Soll es was Warmes geben, sind Gemüsepfannen mit magerem Fleisch perfekt.

Machen Kohlenhydrate im Abendessen wirklich dick?

Abends bloß kein Brot essen – das macht dick! Wer sich Low Carb ernährt, meidet Kohlenhydrate speziell abends, damit die Fettverbrennung über Nacht optimal laufen kann. Doch machen Kohlenhydrate wirklich dick? Jein. Komplexe Kohlenhydrate, wie sie in Vollkornbrot, Vollkornnudeln oder Hülsenfrüchten stecken, machen nicht dick. Der Körper nimmt sie nur langsam auf und sie haben wenig Einfluss auf den Blutzuckerspiegel. Anders sieht es bei einfachen Kohlenhydraten aus, die in Weißmehlprodukten wie Kuchen, Baguette oder Toast stecken. Der Blutzuckerspiegel steigt nach dem Genuss schnell an und der Körper produziert große Mengen des Hormons Insulin, um den Zucker ins Blut zu transportieren. Das Insulin hemmt jedoch die Fettverbrennung. Wer spät abends noch Schokolade oder ein Stück Baguette isst, wird zwar nicht sofort dick, doch die Fettverbrennung, die über Nacht läuft, startet erst deutlich später. 

Kalorienarmes Abendessen: kalte Rezepte

Für viele ist ein kaltes Abendessen gleichbedeutend mit einer Scheibe Brot. Wer keine Lust auf das langweilige Käsebrot hat, sollte sich von unseren leckeren Rezepten inspirieren lassen. Viel frisches Gemüse sorgt dafür, dass die Rezepte nur wenig Kalorien haben.

Die beste Zeit fürs Abendessen

Der optimale Zeitpunkt fürs Abendessen richtet sich an der Schlafenszeit. Damit das Essen nicht schwer im Magen liegt, sollte man zwei, drei Stunden vor dem Schlafengehen die letzte Mahlzeit zu sich nehmen. Schafft man das aus Zeitgründen nicht, sind ein Joghurt mit Früchten, eine Scheibe Brot oder eine Banane ein guter Snack, der sättigt, aber den Schlaf nicht behindert.

Dinner cancelling: Nimmt man schneller ab, wenn man das Abendessen weglässt?

Nach 15 Uhr oder noch früher nichts mehr essen, um dadurch abzunehmen: Dinner cancelling galt lange als Geheimtipp unter Abnehmwilligen. Ob der Verzicht aufs Abendessen wirklich beim Abnehmen hilft, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Ganz entscheidend ist die Gesamtkalorienzahl, die über den Tag gegessen wird. Ist die niedrig, nimmt man ab. Isst man allerdings beim nächsten Frühstück doppelt so viel, bringt Dinner cancelling wenig.

Kalorienarmes Abendessen: vegetarische Rezepte

Gemüse hat weniger Kalorien als Fleisch: Da ist es naheliegend, öfter vegetarische Rezepte zu kochen. Weiteres Plus: Die Gerichte sind leicht und liegen nicht so schwer im Magen. Und eine bunte Gnocchi-Pfanne schmeckt garantiert auch jedem Fleisch-Fan.

Kalorienarm kochen: die besten Tipps

Keine Kalorien zählen, aber trotzdem kalorienarme Rezepte kochen? Mit den folgenden Tipps gelingt's:

  • Messen Sie Öl mit dem Löffel ab, statt einfach einen Schuss in die Pfanne zu geben.
  • Verwenden Sie beschichtete Pfannen, das spart Fett.
  • Wählen Sie Rezepte mit viel Gemüse. Das macht satt und ist sehr kalorienarm.
  • Gemüse sollte Bestandteil jeder Mahlzeit sein. Essen Sie alternativ einen Salat.
  • Bevorzugen Sie Tomatensoßen, die enthalten deutlich weniger Fett als Sahnesoßen.
  • Verzichten Sie auf Sahne im Essen. Verwenden Sie Milch, Brühe oder pflanzliche Alternativen.
  • Reduzieren Sie die Menge an geriebenem Käse in Aufläufen und Co. Die Hälfte reicht in der Regel aus.

Kalorienarmes Abendessen: Low Carb Rezepte

Gerade wenn's ums Abendessen geht, sind Low Carb Rezepte ausgesprochen beliebt. Sie sollen die Fettverbrennung über Nacht ankurbeln und so beim Abnehmen helfen. Gut für alle Vegetarier: Es gibt auch viele Low Carb Rezepte ohne Fleisch und Fisch, zum Beispiel Blumenkohl-Reis oder eine würzige Quiche.

Low Carb Brot

Für 1 Stück/Stücke:

0.5 TL Butter

4 Eier

150 g Sahnequark

50 g gemahlene Mandeln

50 g geschrotete Leinsamen

1 EL Kokosmehl

0.5 Päckchen Backpulver

0.5 TL Salz

Zubereitung:

Backofen auf 150 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen, eine kleine Kastenform (ca. 18 x 10 x 7 cm) mit der Butter fetten.

Eier, Sahnequark, Mandeln und Leinsamen in eine Schüssel geben und vermixen, dann das Kokosmehl, Backpulver und Salz dazugeben und untermixen. Der Teig sollte glatt und klümpchenfrei sein.

Teig in die Form füllen und ca. 45 Minuten im Ofen backen.

Kalorienarme Snacks für den TV-Abend

Wer abnehmen möchte, sollte nach dem Abendbrot idealerweise nichts mehr essen. Ist jedoch ein TV-Abend oder ein Treffen mit Freunden geplant, sind Gemüsesticks mit Dip oder Obst eine lecker-leichte Alternative. Besonders gut schmecken Möhren, Paprika, Kohlrabi oder Gurke.

Immer frisches Gemüse im Haus

Machen Sie es sich leicht: Bestellen Sie alle Zutaten für ein kalorienarmes Abendessen bequem beim REWE Lieferservice. Das spart Zeit, Sie müssen keine schweren Tüten schleppen und Sie haben immer frisches Obst und Gemüse im Haus.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anzubieten und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen (auch zu einem Opt-out) finden Sie unter Details Details ansehen Zustimmen