rewe.de
https://www.rewe.de/ernaehrung/diaeten/dukan-diaet/

Bei Stars beliebt, von Ernährungswissenschaftlern kritisch hinterfragt: Die Dukan-Diät sorgt für schnellen Gewichtsverlust, ist allerdings ziemlich einseitig. Die Ernährung baut auf eine extrem eiweißhaltige Kost – Kohlenhydrate und Fette reduziert man weitestgehend.

Wie funktioniert die Dukan-Diät?

Dukan Diät: Rohkost

Die Dukan-Diät besteht aus vier Phase, in denen bestimmte körperliche Vorgänge angestoßen werden sollen. Kombiniert werden sie mit täglichen Spaziergängen von mindestens 20, 30 Minuten.

Jede Dukan-Diät startet mit der sogenannten Angriffsphase, die 1 bis 10 Tage dauert. In dieser Zeit sind nur fettarme, eiweißreiche Lebensmittel erlaubt, z.B. Fisch, Fleisch, Tofu und magere Milchprodukte. Gemüse, Obst oder Getreide sind verboten.

Sind die ersten Kilos verloren, beginnt die Aufbauphase, die bis zum Erreichen des Wunschgewichts durchgeführt wird. Ab jetzt wechseln sich Eiweiß- und Gemüsetage ab. Dabei sind stärkehaltige Gemüsesorten wie Mais oder Kartoffeln verboten. Auch auf Obst sollte weiterhin verzichtet werden, genau wie auf Getreideprodukte.

Ist das Wunschgewicht erreicht, startet die Stabilisierungsphase, die pro abgenommenem Kilo 10 Tage dauern sollte. So soll eine schnelle Gewichtszunahme verhindert werden. Ab jetzt dürfen neben Gemüse und Eiweiß wahlweise eine Portion Obst oder zwei Scheiben Vollkornbrot am Tag gegessen werden. Außerdem gibt es zwei sogenannte Genusstage pro Woche, an denen alles erlaubt ist. Ein strenger Eiweißtag sollte trotzdem eingehalten werden.

Am Ende der Dukan-Diät steht die Erhaltungsphase, die ein Leben lang eingehalten werden sollte. Um das Gewicht zu halten, wird ein Eiweißtag pro Woche empfohlen, außerdem eine ausgewogene Ernährung.

Wie empfehlenswert ist die Dukan-Diät zum Abnehmen?

Die Pfunde purzeln gerade in der ersten Phase der Dukan-Diät ziemlich schnell. Dennoch: Empfehlenswert ist diese Diät nicht. Das Problem: Speziell die Angriffsphase ist sehr einseitig und viel zu eiweißlastig. Zu viel Eiweiß kann dem Körper schaden. Auch in der darauffolgenden langen Aufbauphase ist die Lebensmittelauswahl sehr beschränkt. Wer gesund abnehmen möchte, sollte die Finger von der Dukan-Diät lassen und lieber seine Ernährung dauerhaft auf eine kalorienarme, ausgewogene Mischkost umstellen.