REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
rewe.de
https://www.rewe.de/service/nutzungsbedingungen/

Nutzungsbedingungen

REWE-Kundenkonto
(Stand: 25.05.2019)

„Nutzungsbedingungen REWE - Kundenkonto“:

(Stand 21.05.2019)

1. Allgemeines

1.1 Anbieter des Angebots zur Erstellung eines „REWE Kundenkonto“ und der damit verbundenen Services ist die REWE Markt GmbH, Domstr. 20, 50668 Köln (nachfolgend „REWE“), Geschäftsführer: Peter Maly, Hilmar Hübers, Dr. Daniela Büchel, Telerik Schischmanow (Amtsgericht Köln HRB 66773, Ust-IdNr. DE812706034). Sitz der Gesellschaft ist Köln.
1.2 Die vorliegenden Nutzungsbedingungen regeln ausschließlich das Angebot sowie den Abschluss eines Vertrages über die Erstellung und Nutzung eines REWE- Kundenkontos. Dieser Service wird im Folgenden und auf unserer Website als „REWE - Kundenkonto“ bezeichnet.

1.3 Mittels des REWE-Kundenkontos kann ein Kunde auf verschiedene Funktionen im Rahmen der Nutzung der weiteren Services von REWE sowie von den auf der Webseite rewe.de angeschlossenen Dritten, namentlich der REWE-Kaufleute, zurückgreifen (bspw. Übersicht über die Bestellhistorie, Datenverwaltung unter „Mein Konto“ etc.). Für die Nutzung der weiteren Services der REWE oder der REWE-Kaufleute (bspw. „Abholservice“ und „Lieferservice“) ist die Registrierung und Nutzung eines REWE-Kundenkontos notwendig, d.h. ein Kunde kann nicht als Gast reservieren bzw. bestellen.

1.4 Die Nutzung weiterer Services von REWE unterliegt den dort jeweils einbezogenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen der REWE bzw. der einbezogenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen der jeweils auf rewe.de ausgewählten REWE-Kaufleute.

1.5 Der Service „REWE-Kundenkonto“ richtet sich ausschließlich an unbeschränkt geschäftsfähige Personen sowie juristische Personen. Nicht oder beschränkt geschäftsfähige Personen sind nur unter Mitwirkung und Zustimmung ihres gesetzlichen Vertreters zur Inanspruchnahme dieses Angebotes befugt.

1.6 Sie dürfen jeweils nur ein REWE-Kundenkonto auf Ihren Namen anlegen. Mehrfache Registrierungen derselben natürlichen oder juristischen Person sind unzulässig und können zur Änderung oder Stornierung eines anschließend durch Sie getätigten Auftrags führen.

1.7 Sie sind verpflichtet, bei der Registrierung bzw. der Verwaltung des REWE-Kundenkontos wahrheitsgemäße Angaben zu machen und etwaige spätere Änderungen, die bei der Registrierung bzw. Kontoverwaltung abgefragt wurden oder von Ihnen angegeben wurden, unverzüglich bei der nächsten Nutzung zu ändern.

1.8 REWE stellt klar, dass Besucher der Webseite keinen Anspruch auf Erstellung eines REWE-Kundenkontos haben.

 

2. Anlegen eines REWE-Kundenkontos

2.1 Die Registrierung eines REWE-Kundenkontos ist für den Auftrag eines weiteren Services (bspw. „Lieferservice“) oder die Nutzung einzelner mit dem Kundenkonto verbundener Services erforderlich. Hier benötigen wir für die Registrierung folgende personenbezogenen Daten von Ihnen:

  • Anrede (Herr/Frau)
  • Vorname
  • Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Passwort für das „Mein Konto“ (min. acht (8) Zeichen)

2.2 Nach Auswahl des Passwortes, gemäß der vorstehenden Passwort-Anforderungen müssen Sie das Passwort erneut bestätigen, um die Registrierung abzuschließen (durch Klicken auf „Registrieren und weiter“).

2.3 Im Nachgang hierzu werden wir Ihnen an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse eine Bestätigungs-E-Mail versenden.

 

3. Erst-Log-In und Verwaltung des REWE-Kundenkontos

3.1 Nach Erstellung Ihres REWE-Kundenkontos können Sie sich unter Angabe Ihrer hinterlegten E-Mail-Adresse sowie des von Ihnen gewählten Passwortes erstmals einloggen.

3.2 Sie sind zur Geheimhaltung Ihrer Log-In Daten (insbesondere des Passwortes) verpflichtet. Sie sind ferner verpflichtet, REWE umgehend jede unerlaubte Nutzung Ihres REWE-Kundenkontos und jede andere Verletzung der Sicherheitsbestimmungen mitzuteilen. Die Verwendung Ihres REWE-Kundenkontos durch Dritte ist nicht erlaubt.

3.3 Sie können nun entscheiden, ob Sie weitere Informationen in Ihrem REWE-Kundenkonto hinterlegen möchten oder ob Sie die bereits bei der Anmeldung angegebenen Daten ändern wollen (bspw. unter „Meine Daten“). Hierzu gehören u.a.

  • Optionale Angabe einer Telefonnummer (falls wir Sie bei Rückfragen präferiert über diesen Kanal kontaktieren sollen)
  • Optionale Angabe einer Rechnungsadresse

 

4. Funktionen des REWE-Kundenkontos

Das REWE-Kundenkonto bietet Ihnen eine Vielzahl von Funktionen, u.a.

  • Verwaltung Ihrer bei uns hinterlegten Daten  (wie z.B. Ihre Adressen)
  • Verwaltung Ihrer bei uns hinterlegten Zahlungsdaten
  • Vergangene und aktuelle Bestellungen einsehen
  • Buchung und Verwaltung eines Lieferflats
  • Hinterlegung von Gutschein-/Coupon-Codes
  • Freischaltung des PAYBACK Services.

 

5. Löschen des REWE-Kundenkontos

Um Ihr REWE-Kundenkonto zu löschen, loggen Sie sich wie gewohnt ein und gehen im Reiter „Mein Konto“ auf den Unterpunkt „Account löschen“. Bitte beachten Sie: wenn Sie Ihr Kundenkonto und alle zugehörigen Daten löschen, kann das nicht rückgängig gemacht werden.

Bitte beachten Sie, dass wir die Löschanträge durch telefonische Anfragen sowie Anfragen von anderen E-Mailadressen mangels einer ausreichenden Verifizierung nicht durchführen können.

 

6. Datenschutz

Über den Umgang mit den uns im Rahmen der Nutzung des REWE-Kundekontos überlassenen Daten informieren wir Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

 

7. Haftungsbeschränkung

7.1 Für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von REWE beruhen, haftet REWE unbeschränkt.

7.2 Bei den übrigen Haftungsansprüchen haftet REWE unbeschränkt nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit ihrer gesetzlichen Vertreter, leitenden Angestellten und Erfüllungsgehilfen.

7.3 Für einfache Fahrlässigkeit ihrer gesetzlichen Vertreter, leitenden Angestellten und Erfüllungsgehilfen haftet REWE nicht, es sei denn, dass eine Pflicht verletzt wird, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist (Kardinalpflicht). Kardinalpflichten sind solche Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung die andere Vertragspartei regelmäßig vertraut. Bei der fahrlässigen Verletzung einer Kardinalpflicht ist die Haftung beschränkt auf den vertragstypisch vorhersehbaren Schaden.

7.4 Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt bestehen.

 

8. Anwendbares Recht; Gerichtsstand

8.1 Anwendbarkeit des deutschen Rechts: Für sämtliche Streitigkeiten, die in Zusammenhang mit der Nutzung des REWE-Kundenkontos entstehen, gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

8.2 Ist der Kunde ein Kaufmann/Kauffrau, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, wird unser Geschäftssitz als ausschließlicher Gerichtsstand für alle Ansprüche, die sich aus oder aufgrund dieses Vertrages ergeben, vereinbart. Gleiches gilt gegenüber Personen, die keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland haben oder Personen, die nach Abschluss des Vertrages ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort außerhalb von Deutschland verlegt haben oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.

 

9. Anpassung der Nutzungsbedingungen

REWE behält sich das Recht vor, diese Nutzungsbedingungen jederzeit nach freiem Ermessen und ohne Nennung von Gründen zu ändern. Die geänderten Bedingungen werden Ihnen spätestens sechs Wochen vor ihrem Inkrafttreten angezeigt. Widersprechen Sie nicht innerhalb von sechs Wochen nach der Anzeige, gelten die geänderten Nutzungsbedingungen als angenommen. Widersprechen Sie fristgerecht den Nutzungsbedingungen werden diese nicht Rechtsgrundlage der Nutzung des REWE-Kundenkontos. REWE hat sodann die Möglichkeit, Ihnen die Nutzung des REWE-Kundenkontos unter Berücksichtigung einer angemessenen Frist zu kündigen.

 

10. Verbraucherschlichtung

Hiermit informieren wir Sie darüber, dass die REWE Markt GmbH nicht an Streitbeilegungsverfahren einer Verbraucherschlichtungsstelle teilnimmt und dazu auch nicht verpflichtet ist.“

RDK Promotion Large