• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Schnelle Nudelgerichte

Spaghetti Alla Carbonara
Nudelgericht

Hunger! Nach einem langen Tag ist der Magen abends leer und man hat wenig Lust, lange in der Küche zu stehen. Wie wär's mit schnellen Nudelgerichten? Pasta schmeckt schließlich immer und ist super fix gekocht. Hier kommen leckere Blitz-Nudelgerichte, die in maximal 30 Minuten fix und fertig sind.

Grundrezept Spaghetti Carbonara

Geht es um einfache, schnelle Nudelgerichte, dürfen Spaghetti Carbonara nicht fehlen. Neben Spaghetti benötigst du nur Eier, Öl, Speck und Parmesan – fertig.

Spaghetti alla carbonara
Für 4 Portionen:
  • 150 g Südtiroler Schinkenspeck
  • 1 EL Olivenöl
  • 80 g Parmesan
  • 4 Eigelb
  • 400 g Spaghetti
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss, frisch gerieben
Zubereitung:
  • 1

    Schinkenspeck in etwa 5 mm große Würfel schneiden und in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze mit Olivenöl knusprig braten.

  • 2

    Den Parmesan fein reiben und mit den Eigelben in einer Schüssel verquirlen. Anschließend die Spaghetti in reichlich kochendem Wasser bissfest garen, eine Kelle Nudelwasser zu dem Speck geben und den Rest abgießen.

  • 3

    Die Spaghetti zum Schinken geben, die Pfanne vom Herd ziehen und die Eiermischung sofort unterheben, ohne dass die Soße stockt. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und servieren.

Schnelle Nudelgerichte, die in maximal 20 Minuten fertig sind

Schneller geht's nur, wenn man Pasta mit gekauftem Pesto kombiniert: Für diese 6 Rezepte brauchst du gerade mal 20 Minuten und ganz ehrlich: sowohl die Fusilli mit Zitronen-Carbonara als auch die Pasta mit Salsiccia sind absolut gästetauglich.

Schnelle Nudelgerichte mit Fleisch

Spaghetti Bolognese gehört zu den Lieblingsgerichten von Groß und Klein. Die Zubereitung einer klassisch-italienischen Bolognese dauert allerdings ihre Zeit. Sie muss stundenlang köcheln, damit sie ihr volles Aroma entfaltet. Unser Tipp: Bereite gleich die doppelte oder dreifache Portion zu und frier die Reste ein. Oder probiere das Rezept für unsere Rigatoni Bolognese aus. Das ist in 20 Minuten fertig und schmeckt dank Hackfleisch, Tomaten, ein bisschen Rotwein und Petersilie auch wunderbar würzig.

Einfache Nudelgerichte für Vegetarier

Nudeln sind nicht nur schnell gekocht, sie sind auch die perfekte Basis für vegetarische Rezepte. Frisches Gemüse dazu, zum Beispiel Tomaten, Spargel, Spinat oder Zucchini – fertig ist ein leckeres Essen.

Veggie Carbonara
  • Vegetarisch
30min
Einfach
Rigatoni mit Tomatensoße
  • Vegetarisch
  • Glutenfrei
30min
Einfach
Penne all’arrabbiata
  • Zuckerfrei
  • Vegetarisch
25min
Einfach
Tortelloni mit Kirschtomaten
  • Vegetarisch
10min
Einfach

Alles aus einem Topf: One Pot Pasta

Einfach genial: Bei der One Pot Pasta kommen alle Zutaten in einen Topf und nach wenigen Minuten steht ein leckeres Nudelgericht fix und fertig auf dem Tisch. Tipp: One Pot Pasta gelingt am besten mit kurzen Nudelsorten wie Penne oder Farfalle.

Tomatensauce & Co.: Diese Saucen schmecken zu Pasta-Gerichten

Pasta mit Pesto ist ein echter Klassiker, wenn es um einfache Rezepte geht, die der ganzen Familie schmecken. Wer einen Standmixer hat, kann das Pesto ganz leicht selber machen. Fest verschlossen und kühl gelagert, bleibt es einige Wochen frisch.

Neben Pesto ist Tomatensauce ausgesprochen beliebt, wenn es um Pasta-Rezepte geht. Sie ist schnell gemacht und sehr wandelbar. Damit sie schön aromatisch wird, solltest du Tomatenmark zufügen. Auch gehackte, getrocknete Tomaten sorgen für extra Geschmack. Tipp: Geb etwas Zucker zur Sauce. Er sorgt dafür, dass die Tomatensauce noch eine Spur aromatischer schmeckt.

Du magst es exotisch? Ein bisschen Ingwer, Kreuzkümmel oder Koriander verwandeln die klassische Tomatensauce blitzschnell in ein Asiagericht. Sahnesaucen haben etwas mehr Kalorien, passen aber ebenfalls gut zu Nudeln. Geb gekochten Schinken, Erbsen oder Zucchini dazu – schon hast du ein leckeres Rezept.

Käsefans kombinieren ihre Nudeln mit einer würzigen Gorgonzolasauce.

Welche Nudeln zu welcher Sauce?

Spaghetti passen zur Bolognese und Penne zu einer scharfen Arrabbiata – doch sollte man sonst noch etwas beachten? Im Prinzip kann man für seine Nudelgerichte die Pasta verwenden, die einem am besten schmeckt. Doch je nach Sauce passen manche Sorten besser oder schlechter.

Spaghetti, Tagliatelle und Bandnudeln – alle langen Nudelsorten – eignen sich ideal für feine Saucen ohne größere Stücke. Gut schmecken Tomatensaucen oder Pesto. Die Bolognese passt zwar auch, schmeckt aber tatsächlich besser mit kurzen Nudeln wie Penne oder Farfalle.

Generell passen zu kurzen Nudeln Saucen mit mehr Inhalt wie Gemüse, Fleisch oder Fisch. Auch zu Nudelsalat passen kurze Sorten besser.

Gut zu wissen: Wer seine Nudeln mit einer Sauce serviert, sollte sie nach dem Kochen nicht abschrecken und mit Öl vermengen. Das sorgt dafür, dass die Sauce von der Pasta abrutscht.

Schnelle Nudelgerichte mit selbstgemachtem Pesto

Schneller stehen nur die Nudeln mit gekauftem Pesto auf dem Tisch! Doch gekauft schmeckt meistens nicht halb so gut wie selbstgemacht. Und unsere leckeren Rezepte zeigen: In nur maximal 25 Minuten kannst du ein Pesto ganz nach deinen Wünschen selber zubereiten.

Spaghetti mit köstlichem Tomatenpesto
  • Laktosefrei
  • Vegetarisch
20min
Einfach
Tagliatelle mit lila Pesto
  • Laktosefrei
25min
Einfach
Spaghetti mit Rucolapesto
  • Zuckerfrei
25min
Einfach