• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Schnelle Pasta mit Rosenkohl, Speck und Pinienkernen

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
    233 Bewertungen
    Gesamtzeit35 Minuten
    Zubereitung15 Minuten
    SchwierigkeitEinfach
    ErnährWert
    Zu meinen Rezepten

    Zutaten

    für 4 Portionen
    4 Portionen

    Gewählte Zutaten:

    Zutaten bestellen bei REWE

    Utensilien

    • Zestenreibe

    Zubereitung

      • 300 g Vollkorn-Spaghetti
      • Salz
      • 100 g Speckwürfel
      • 30 g Pinienkerne

      Nudeln nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser garen. Speck in einer Pfanne knusprig auslassen, Pinienkerne zugeben und kurz mitbraten. Herausnehmen und beiseite stellen. 

      • Zestenreibe
      • 750 g TK-Rosenkohl, aufgetaut
      • 0.5 Bio Zitrone
      • Salz
      • Pfeffer

      Aufgetauten Rosenkohl in die Pfanne geben und kurz anbraten. Mit 100 ml Wasser ablöschen und zugedeckt 5-8 Minuten bissfest garen. Zitrone waschen, Schale abreiben und Saft auspressen. Rosenkohl mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und -schale würzen. 

    1. Nudeln abgießen, zusammen mit der Speck-Pinienkern-Mischung in die Pfanne geben und alles vermengen. 

    Die Liebe zu Rosenkohl wird bei vielen Menschen eher spät geweckt, dann aber stellt sich die Frage:

    Wie mache ich Rosenkohl?

    Ganz leicht! Die geputzten Röschen 15-18 Minuten in kochendem Salzwasser garen. Besonders gleichmäßig gegart und lecker wird er, wenn du den Strunk vorher kreuzförmig einschneidest.

    Nährwerte pro Portion

    Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
    NährstoffTagesanteil
    Energie477 kcal22 %
    Eiweiß25.1 g46 %
    Fett13.6 g18 %
    Kohlenhydrate71.1 g24 %
    Ballaststoffe18.2 g61 %
    Folat179.9 µg45 %
    Vitamin C166 mg166 %
    Magnesium154.8 mg41 %

    Tipp

    Du kannst auch frischen Rosenkohl für dieses Rezept verwenden. Dieser ist im Kühlschrank bis zu 4 Tagen haltbar. Wenn du ihn einmal länger aufbewahren möchten, blanchiere ihn ein paar Minuten und frieren ihn anschließend ein. 

    Bewertungen mit Kommentar

    Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
    Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
    Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.
    Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
    Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

    Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

    Versuch es später noch einmal.

    Newsletter abonnieren

    Vorschläge unserer Redaktion

    Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

    Dein REWE Newsletter
    Angebote, Rezepte und Aktionen. Einfach in deinen Posteingang holen!

    Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

    Versuch es später noch einmal.