• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Kartoffelsalat – Leckere Rezepte für jeden Geschmack!

Kartoffelsalat

Kartoffelsalat geht schnell und passt wunderbar zu Fleisch und Fisch. Natürlich darf Kartoffelsalat bei keiner Grillparty fehlen und für manch einen gehört Kartoffelsalat zu Heiligabend wie der Tannenbaum.

Kartoffelsalat: ein wahrer Party-Klassiker

Kartoffelsalat oder Erdäpfelsalat, wie man im Süden Deutschlands sagt, ist ein echter Klassiker. Es gibt unzählige verschiedene Rezepte. Doch welcher Kartoffelsalat ist nun der Wahre? Kartoffelsalat mit oder ohne Mayonnaise? An dieser Frage spaltet sich die Nation! Da könnte man schon fast vom Kartoffelsalat-Äquator sprechen. Der Norden liebt Mayo, der Süden Brühe, Essig und Öl!

Die meisten mögen natürlich den eigenen oder den Kartoffelsalat nach Familienrezept am liebsten. So viele Leute man nach dem leckersten Kartoffelsalat fragt, so viele Antworten bekommt man sicher auch. Aber warum nicht auch mal etwas Neues probieren? Mit oder ohne Mayo? Mit Fleisch oder Fisch? Oder gar vegan? Kartoffelsalat hat das ganze Jahr über Saison und du kannst nach Herzenslust neue Varianten probieren.

Von Bayrisch bis Norddeutsch: Kartoffelsalat-Rezepte auf einen Blick

Kartoffelsalat mit Mayo: der Klassiker aus dem Norden

Eine Grillparty ohne Kartoffelsalat? Das gibt es in Norddeutschland nicht! Und natürlich muss der Kartoffelsalat mit Mayonnaise angemacht sein. Keine Frage! Denn Kartoffelsalat mit Mayo ist vor allem im Norden und Osten Deutschlands sehr beliebt. Meist wird er mit Gewürzgurken, Zwiebeln, Eiern oder Fleischwurst verfeinert. Sehr beliebt ist es auch, einen Apfel unter die Kartoffeln zu mischen. Kartoffelsalat ist ein gern gesehenes Mitbringsel zu Partys und passt hervorragend zu Grillfleisch und Würstchen. Probiere unsere Kartoffelsalat-Rezepte mit Mayo:

Klassischer Kartoffelsalat mit Mayonnaise und Gurke
Für 4 Portionen:
  • 1 kg festkochende Kartoffeln
  • Salz
  • 2 Zwiebeln
  • 3 REWE Bio Gewürzgurken
  • 150 g Fleischwurst (ggf. glutenfrei)
  • 4 Eier
  • 250 ml Gemüsebrühe (ggf. glutenfrei)
  • 1 TL Senf
  • 1.5 EL Weißweinessig
  • 1 Prise(n) Zucker
  • 150 g Mayonnaise
  • Pfeffer
  • 1 EL gehackte Petersilie
Zubereitung:
  • 1

    Kartoffeln waschen und in Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Unter kaltem Wasser abschrecken, pellen und in Würfel schneiden. Zwiebeln schälen und fein hacken. Gewürzgurken und Fleischwurst klein schneiden. Eier hart kochen, pellen und in Scheiben schneiden.

  • 2

    Gemüsebrühe mit Senf, Essig und Zucker erwärmen. Über die Kartoffelwürfel geben und vorsichtig untermengen. Zwiebeln, Gewürzgurken, Eier und Fleischwurst vorsichtig unterheben. Ca. 30 Minuten ziehen lassen.

  • 3

    Mayonnaise unterheben. Mindestens 1 Stunde ziehen lassen. Vor dem Servieren mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken und mit Petersilie bestreuen.

Kartoffelsalat mit Mayonnaise
1 Zutat im Angebot
  • Vegetarisch
2h 25min
Einfach
Rostbratwürstchen mit norddeutschem Kartoffelsalat
1 Zutat im Angebot
Klassischer Kartoffelsalat - neu interpretiert mit Mango & Fenchel
  • Laktosefrei
  • Vegetarisch
  • Glutenfrei
1h 30min
Mittel

Warmer Kartoffelsalat mit Brühe

Beim badischen Kartoffelsalat kommt alles aufs Timing an. Er wird klassisch warm serviert, sodass er im Gegensatz zu anderen Kartoffelsalat-Rezepten ganz frisch auf den Tisch kommt. Vorteil: Du musst keine Ziehzeit einplanen. Dafür kannst du ihn aber nicht so gut vorbereiten. Meist wird vor dem Servieren frischer Schnittlauch über die Kartoffeln gestreut. Das sorgt nicht nur für ein bisschen Farbe, sondern gibt dem Salat auch eine frische, leicht scharfe Note. 

Badischer Kartoffelsalat

Badischer Kartoffelsalat

Kartoffelsalat schwäbisch

Schwäbischer Kartoffelsalat wird ähnlich wie der badische Kartoffelsalat zubereitet. Auch hier wird das Dressing aus Brühe bereitet – keine Mayonnaise in Sicht. Allerdings zieht der Kartoffelsalat mindestens 30-60 Minuten, sodass er kalt serviert wird. Meist gibt’s dazu Würstchen. 

Würstchen mit Kartoffelsalat

Gut zu wissen: In manchen Familien kommt der Kartoffelsalat auch warm auf den Tisch. Der warme schwäbische Kartoffelsalat wird ganz ähnlich wie der badische zubereitet.

Bayrischer Kartoffelsalat

Auf den ersten Blick gibt es zwischen dem Bayrischen Kartoffelsalat und den Rezepten aus Baden-Württemberg wenig Unterschiede. Beide werden mit Brühe, etwas Essig und Öl zubereitet. Mayonnaise hat in den Rezepten nichts zu suchen. Bayrischer Kartoffelsalat wird in der Regel kalt serviert, damit die Kartoffeln in der Brühe richtig durchziehen können und schön schlotzig werden. Ein weiterer Unterschied: Die Bayern geben gern noch ein wenig Speck oder Leberkäse zu ihrem Kartoffelsalat. 

Kartoffelsalat mit Essig & Öl

Essig und Öl sind die Basis für viele Salatdressings. Auch beim Kartoffelsalat können sie punkten. Neben den klassischen Rezepten für Kartoffelsalat mit Mayo oder den Varianten, in denen Brühe dominiert, gibt es einige Rezepte, die in erster Linie mit Essig und Öl würzen. Insbesondere bei Rezepten, in denen die Kartoffeln mit Gemüse kombiniert werden, wird das Dressing aus Essig und Öl zubereitet. Teilweise kommt ein wenig Brühe hinzu, um das Dressing etwas zu strecken. 

Beliebt sind Essig und Öl auch bei international inspirierten Kartoffelsalaten, z.B. griechischem oder mediterranem Kartoffelsalat. 

Griechischer Kartoffelsalat
2 Zutaten im Angebot
  • Vegetarisch
  • Glutenfrei
55min
Mittel
Kartoffel-Gurken-Salat
  • Laktosefrei
  • Vegetarisch
  • Vegan
45min
Einfach
Grüner Kartoffelsalat
  • Laktosefrei
  • Clean Eating
  • Vegan
50min
Einfach
Radieschen-Kartoffelsalat
1 Zutat im Angebot
  • Laktosefrei
  • Vegetarisch
  • Vegan
1h 30min
Einfach

Kartoffelsalat mit Joghurt

Sollen es weder Mayo noch Brühe sein, wird das Dressing für den Kartoffelsalat gern aus Joghurt zubereitet. Die Variante ist eher in Nord- und Ostdeutschland verbreitet, als kalorienarme Alternative für den Klassiker Kartoffelsalat mit Mayo. 

Der Vorteil: Du sparst tatsächlich einiges an Kalorien, wenn du den Salat mit Joghurt zubereitest und gerade an warmen Sommertagen wird der Kartoffelsalat nicht so schnell schlecht. 

Wer mag, kann Joghurt und Mayo halb-halb miteinander kombinieren. 

Kartoffel Schüttelsalat
  • Vegetarisch
  • Glutenfrei
  • Low Carb
1h 30min
Einfach

Kartoffelsalat mit Speck

Kartoffelsalat wird meist ohne Fleisch zubereitet und ist dadurch eine tolle Beilage für Vegetarier:innen. Im Norden kombiniert man den Kartoffelsalat aber auch gern mal mit Fleischsalat und im Süden kommt gebratener Speck in den Salat. Der sorgt für ordentlich Würze. Wichtig, damit die Speckwürfel knusprig bleiben: Heb sie erst kurz vor dem Servieren unter den Salat. 

Kartoffelsalat mit Rucola und Speck
1 Zutat im Angebot
  • Laktosefrei
50min
Einfach
Kartoffelsalat mit Speck und Champignons