• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Warmer schwäbischer Kartoffelsalat mit Brühe

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
18 Bewertungen
Gesamtzeit45 Minuten
Zubereitung25 Minuten
SchwierigkeitEinfach
ErnährWert
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 4 Portionen
4 Portionen
  • Im Angebot

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Zubereitung

    • 1 kg festkochende Kartoffeln
    • Salz

    Kartoffeln waschen und ungeschält in Salzwasser ca. 20 Minuten gar kochen. Unter kaltem Wasser abschrecken, pellen und in feine Scheiben schneiden.

    • 2 Zwiebeln
    • 250 ml Fleischbrühe
    • 1 EL Senf
    • 1 Prise(n) Zucker
    • 2 EL Weißweinessig
    • 2 EL Sonnenblumenöl
    • Pfeffer
    • 1 Prise(n) Muskatnuss
    • 1 EL gehackte Petersilie

    Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Vorsichtig mit den Kartoffelscheiben vermischen. Brühe erhitzen, Senf und Zucker einrühren und zusammen mit dem Essig über den Kartoffelsalat gießen. Zum Schluss das Öl unterrühren und kurz ziehen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Mit Petersilie bestreut servieren.

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Energie269 kcal12 %
Eiweiß8.7 g16 %
Fett8.9 g12 %
Kohlenhydrate38.5 g13 %
Folat40.2 µg10 %
Ballaststoffe3.3 g11 %
Eisen2.4 mg17 %
Magnesium58.3 mg16 %

Tipp

Ganz klassisch wird der schwäbische Kartoffelsalat mit einer Portion Fleischkäse serviert. Du kannst aber auch Würstchen dazu reichen. Vegetarier und Veganer ersetzen die Fleisch- durch Gemüsebrühe.

Ökotrophologin

Diane Buckstegge

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Dein REWE Newsletter
Angebote, Rezepte und Aktionen. Einfach in deinen Posteingang holen!

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.