• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Basilikum – Infos, Wissenswertes & Rezepte

Gewürzlexikon Basilikum
In der Küche verfeinert das aromatische Kraut Pesto, Tomate-Mozzarella, Pizza und Co. - Erfahre hier mehr über den Allrounder unter den Gewürzen.

Woher kommt Basilikum?

Vermutlich stammt die Pflanze ursprünglich aus Asien und kam im 12. Jahrhundert n. Chr. nach Deutschland.  

Wo kann man Basilikum kaufen?

Im Supermarkt gibt es frisches und getrocknetes bzw. gerebeltes Basilikum. Meistens ist das Genoveser Basilikum erhältlich, häufig auch das Thai-Basilikum.

Basilikum im REWE Online Shop kaufen

Wofür kann man Basilikum verwenden?

Tomate und Basilikum sind ein echtes Dream-Team. Aber das beliebte Küchenkraut kann noch viel mehr! Basilikum verfeinert eine Vielzahl von Speisen, besonders in der mediterranen Küche darf es nicht fehlen. Auch Getränke bekommen durch das Kraut eine feine Note. 

Basilikum passt gut zu:  

Gut zu wissen: Frisches Basilikum sollte nicht mitgekocht werden, weil es sonst sein Aroma größtenteils verliert. Die Blätter zum Schluss zugeben und frisch darüber streuen, wie z. B. über Pizza oder den Caprese-Salat.

Wo wächst Basilikum?

Heute wird Basilikum hauptsächlich in subtropischen Gebieten, wie dem Mittelmeerraum, aber auch in gemäßigten und tropischen Breiten angebaut.

Die meist einjährige Pflanze gedeiht aber auch gut im heimischen Kräuterbeet, auf der Fensterbank in der Küche sogar das ganze Jahr über. Wichtig ist ein sonniges, warmes Plätzchen, sowie ein lockerer und wasserdurchlässiger Boden. Zu viel Sonne macht die Blätter leicht bitter, weshalb im Hochsommer Halbschatten ideal für die Pflanze ist.

Welche Basilikum-Sorten gibt es?

Basilikum (Ocimum basilicum), auch Königskraut genannt, gehört zur Familie der Lippenblütler. Es gibt rund 65 Basilikum-Sorten, einige davon sind auch mehrjährig. Übrigens sind nicht alle Pflanzen grün. Es gibt auch lila oder rotes Basilikum.

Jedes Kraut ist individuell im Geschmack und im Geruch. Das liegt an den jeweiligen Zusammensetzungen der ätherischen Öle.

Wann kann man Basilikum ernten?

Zu Beginn seiner Blüte, etwa ab Juni, kann Basilikum geerntet werden. Damit sich neue Triebe bilden können, am besten ganze Stiele abschneiden, keine einzelnen Blätter. Wenn man zu viel von der Pflanze abschneidet, kann sie sich nicht mehr regenerieren. Außerdem ist es empfehlenswert die Triebspitzen regelmäßig abzuschneiden, so bilden sich keine Basilikum-Blüten. Durch die Blüten verlieren die Blätter ihr feines Aroma und schmecken eher bitter.  

Gut zu wissen: Basilikum am besten morgens ernten, dann hat es das meiste Aroma.

Ist Basilikum gesund?

Neben der Verwendung als Gewürz in mediterranen Gerichten gilt die Pflanze zudem als Heilpflanze. Das Kraut soll aufgrund seiner Inhaltsstoffe, wie den ätherischen Ölen, beispielsweise entzündungshemmende Eigenschaften besitzen.

Wie schmeckt Basilikum?

Sowohl der Duft als auch der Geschmack von Basilikum sind sehr intensiv und aromatisch aufgrund des hohen Gehalts an ätherischen Ölen. Der Geschmack lässt sich auch als würzig, leicht bitter und scharf beschreiben. Thai-Basilikum schmeckt leicht pfeffrig und erinnert etwas an Anis.

Gut zu wissen: Das gerebelte Basilikum kann ähnlich wie z. B. Oregano einfach mitgekocht werden.

Avocado-Basilikum Pasta

Wie oft soll man Basilikum gießen?

Basilikum sollte man regelmäßig gießen, an heißen Sommertagen täglich, da die Pflanze stets ausreichend Feuchtigkeit benötigt. Dabei aber unbedingt Staunässe vermeiden und nie von oben herab auf die Blätter gießen.

Wie trocknet man Basilikum?

Um das Kraut zu trocknen, einfach ganze Stiele abschneiden, zu einem Bund zusammenbinden und über Kopf aufhängen.

Ist Basilikum gesund?

Neben der Verwendung als Gewürz in mediterranen Gerichten gilt die Pflanze zudem als Heilpflanze. Das Kraut soll aufgrund seiner Inhaltsstoffe, wie den ätherischen Ölen, beispielsweise entzündungshemmende Eigenschaften besitzen.

Die besten Rezepte mit Basilikum

Dein REWE Newsletter
Angebote, Rezepte und Aktionen. Einfach in deinen Posteingang holen!

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.