• rewe.de
  • Jobs bei REWE
https://www.rewe.de/subNavi/0/

Matjes mit Kartoffelsalat

21 Bewertungen
Matjes mit Kartoffelsalat

Gesamtzeit35 Minuten

Zubereitung35 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

10 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Person

0 Person

Du siehst die Zutaten für 0 Person. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Zutaten
    • 250 g grüne Bohnen
    • 250 ml REWE Bio Gemüsebrühe (Instant)
    • 1 Zwiebel
    • 160 g gekochte Kartoffeln vom Vortag
    • 0.5 Bund Schnittlauch
    • 1 Matjesfilet (ca. 150 g)
    • 0.5 Apfel

    Bohnen putzen und waschen. Brühe aufkochen und die Bohnen darin ca. 15 Minuten zugedeckt garen. Anschließend gut abtropfen lassen. Inzwischen Zwiebel schälen und fein würfeln. Kartoffeln pellen und in Scheiben schneiden. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Fisch kalt abspülen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Apfel waschen, vierteln, entkernen und klein würfeln.

  • Zutaten
    • 4 EL REWE Bio Apfelessig mit Honig
    • Salz
    • frisch gemahlener weißer Pfeffer
    • 1 EL REWE Bio Sonnenblumenöl

    Essig, Salz, Pfeffer und Hälfte des Schnittlauchs verrühren. Öl darunter schlagen. Kartoffeln, Bohnen, Zwiebel und Apfel vermengen. Vinaigrette darüber gießen und auf einer kleinen Platte anrichten. Matjes darauf verteilen. Der Salat schmeckt am besten, wenn er etwas durchgezogen ist.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie791 kcal36 %
Kohlenhydrate75.6 g25 %
Eiweiß38 g69 %
Fett40.5 g54 %
Kalium2129.9 mg106 %
Vitamin E11.1 mg93 %
Vitamin B1213.8 μg552 %
Vitamin C110.7 mg111 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Matjesfilets sind mild gesalzene und mit eigenen Enzymen gereifte Heringe. Da der Fisch leicht verderblich ist, sollte er nach dem Kauf möglichst schnell  verzehrt werden - am besten noch am selben Tag. Zum Einfrieren ist er leider nicht geeignet, da er bei der Herstellung bereits einmal eingefroren wird.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion