• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Rostbratwürstchen mit norddeutschem Kartoffelsalat

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
    Gesamtzeit2:30 Stunden
    Zubereitung30 Minuten
    SchwierigkeitEinfach
    ErnährWert
    Zu meinen Rezepten

    Zutaten

    für 4 Portionen
    4 Portionen

    Gewählte Zutaten:

    Zutaten bestellen bei REWE

    Utensilien

    • Grill

    Zubereitung

      • 1.5 kg Kartoffeln festkochend
      • Salz
      • 4 Eier

      Kartoffeln in Salzwasser als Pellkartoffeln gar kochen, abgießen und kurz abdampfen lassen. Warm pellen und auskühlen lassen. Eier 10 Minuten hart kochen und ebenfalls abkühlen lassen.

      • 1 Zwiebel
      • 150 g saure Gurken
      • 250 ml Gemüsebrühe
      • 3 EL mittelscharfer Senf
      • 3 EL Apfelessig
      • Pfeffer
      • Salz

      Zwiebel schälen und fein würfeln. Saure Gurken in Würfel schneiden. Gemüsebrühe in einem Topf erhitzen, die Zwiebelwürfel hineingeben und kurz ziehen lassen. Senf und Apfelessig unterrühren und kräftig mit Pfeffer und Salz abschmecken. 

    1. Eier in Würfel schneiden. Kartoffeln in Scheiben schneiden und mit der Brühe übergießen. Gurken und Eier unterheben und alles mindestens eine Stunde ziehen lassen.

      • Grill
      • 15 g Schnittlauch
      • 300 g Salatmayonnaise

      Grill vorheizen. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden. Mayonnaise unter den Salat mischen und den Salat mit Schnittlauchröllchen garnieren.

      • 200 g Wilhelm Brandenburg Rostbratwürstchen

      Rostbratwürstchen rundum knusprig braun grillen und mit dem Salat servieren.

    Nährwerte pro Portion

    Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
    NährstoffTagesanteil
    Energie891 kcal41 %
    Kohlenhydrate64.9 g22 %
    Fett60 g80 %
    Eiweiß24 g44 %
    Vitamin K35 μg54 %
    Vitamin B10.56 mg47 %
    Magnesium123 mg33 %
    Eisen5.7 mg41 %

    Tipp

    Die Schale der Pellkartoffeln lässt sich am besten entfernen, wenn die Knollen noch heiß sind. Besonders einfach klappt das, wenn du sie auf eine herkömmliche Gabel oder eine spezielle Kartoffelgabel steckst. So kannst du die Schale ganz leicht mit einem kleinen Küchenmesser abziehen, ohne dass es an deinen Fingern zu warm wird.

    Bewertungen mit Kommentar

    Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
    Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
    Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

    Vorschläge unserer Redaktion

    Hähnchenbrustspieß mit Feta-Creme
    1 Zutat im Angebot
    Bratwurst-Gemüse-Spieße
    1 Zutat im Angebot
    • Laktosefrei
    • Glutenfrei
    • Low Carb
    1h 30min
    Einfach
    Spare Ribs mit Kartoffelspießen vom Grill
    1 Zutat im Angebot

    Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

    Nudelauflauf „Hawaii“
    3 Zutaten im Angebot
    Lachsfilet aus dem Ofen
    • Glutenfrei
    30min
    Mittel