rewe.de
https://www.rewe.de/ernaehrung/obstkuchen/
Obstkuchen Rezepte

50 leckere Obstkuchen für den Sommer

Süße rote Beeren, duftende Pfirsiche und knackige Äpfel – willkommen in der Sommerbäckerei! Zu keiner anderen Jahreszeit gibt es so viel frisches Obst, mit dem Sie leckere Kuchen, Cupcakes und Torten backen können. Wir haben für Sie die schönsten Obstkuchen für den Sommer zusammengestellt.

Erdbeerkuchen

Im Frühling können wir es kaum erwarten, bis es endlich die ersten Erdbeeren gibt. Aromatisch und süß müssen sie sein, dann gelingt der Kuchen wie von selbst. Wie wäre es mit einer schnellen Erdbeertarte oder haben Sie schon mal Erdbeerkuchen mit Basilikum probiert?

Erdbeerkuchen-Rezepte:

Apfelkuchen

Apfelkuchen ist der Klassiker unter den Obstkuchen und so gut Omas altbewährtes Rezept auch schmeckt, manchmal ist Zeit für was Neues! Kennen Sie schon die französische Tarte Tatin mit Vanilleeis? Oder trifft ein klassischer gedeckter Apfelkuchen mit Sahne eher Ihren Geschmack?

Apfelkuchen-Rezepte:

Kirschkuchen

Wenn es die ersten Kirschen gibt, ist richtig Sommer und ein herrlich saftiger Kirschkuchen muss her. Als Blechkuchen ist der Kirschkuchen im Handumdrehen fertig und sorgt für große Freude beim nächsten Kaffeekränzchen. Oder möchten Sie mal was Neues ausprobieren? Dann ist unser saftiger Mohn Marmorkuchen mit Kirschen vielleicht etwas für Sie.

Kirschkuchen-Rezepte:

Kleines Obstkuchen How-to

Welcher Teig oder welcher Boden eignet sich für einen Obstkuchen?

Klassische Teige für einen Obstboden sind Biskuit- oder Mürbeteig. Für einen schlichten Obstboden wird der Teig zuerst gebacken und im Anschluss mit frischem Obst belegt. Aber auch mit Rührteigen lassen sich leckere Obstkuchen – zum Beispiel mit versunkenem Obst – backen. Hefeteig oder die schnellere Variante Quark-Öl-Teig eignet sich ebenfalls und ist vor allem bei Blechkuchen sehr beliebt. Ein Klassiker mit Hefeteig ist beispielsweise der Zwetschgenkuchen.

Welches Obst eignet sich für einen Obstkuchen? Und wie muss man es zubereiten?

Im Prinzip können Sie fast jedes Obst für einen Obstkuchen verwenden, allerdings schmeckt es im Sommer am besten, wenn Sie frisches saisonales und regionales Obst verwenden. Wichtig ist, dass Sie das Obst immer sehr gründlich waschen, um eventuelle Rückstände von Spritzmitteln zu entfernen. Außerdem müssen Sie zum Beispiel Beeren von den Rispen zupfen, bei Steinobst den Kern und bei Äpfeln und Birnen das Kerngehäuse entfernen.

Kann man auch TK-Obst verwenden?

Im Winter können Sie wunderbar TK-Obst oder Obst aus dem Glas für einen Obstkuchen verwenden. Damit der Kuchen damit nicht zu matschig wird, sollten Sie das Obst nach dem Auftauen gut abtropfen lassen und anschließend in Speisestärke wenden. So saugt die Stärke die Flüssigkeit auf und Ihr Kuchen wird nicht matschig.

Wann belegt man einen Obstkuchen?

Wann man einen Kuchen mit Obst belegt, hängt ganz vom Rezept ab. Ist es ein Obstboden, der mit frischem, ungegartem Obst belegt wird, backt man zuerst den Teig, bestreicht ihn eventuell mit einer Creme und belegt ihn dann mit frischen Früchten. Außerdem wird das Obst in vielen Rezepten noch mit Tortenguss überzogen. Diese Variante eignet sich zum Beispiel für Obstkuchen mit Beeren oder Zitrusfrüchten. Einige Kuchen werden dagegen traditionell mit dem Obst gebacken. Rhabarberkuchen muss zum Beispiel immer gebacken werden, aber auch Apfelkuchen, Birnenkuchen oder Zwetschgenkuchen werden in der Regel mit den Früchten gebacken.

Wie bewahrt man Obstkuchen auf? Und wie lange ist er haltbar?

Obstkuchen sollte immer abgedeckt im Kühlschrank gelagert werden, da er bei Zimmertemperatur sehr schnell schlecht werden kann. Obstböden mit ungegartem Obst sind bei heißen Temperaturen besonders anfällig und sollten nach dem Kaffeekränzchen so schnell wie möglich wieder im Kühlschrank verschwinden. Am besten Sie verzehren sie spätestens am nächsten Tag. Blechkuchen mit gebackenem Obst halten sich etwas länger, sollten bei heißen Temperaturen aber auch besser am nächsten Tag verzehrt werden. Die meisten Blechkuchen und Rührkuchen mit Obst können Sie aber auch einfrieren und so drei bis sechs Monate im Gefrierfach lagern. Obstböden mit frischem Obst eignen sich leider nicht dazu.

Wie weicht der Obstkuchen nicht durch?

Ein saftiger Obstkuchen schmeckt köstlich, aber wehe er ist zu sehr durchgeweicht! Das können Sie ganz leicht vermeiden, indem Sie zum Beispiel zwischen Boden und Obst eine dünne Schicht Schokolade auftragen oder den Boden mit einer dünnen Schicht Speisestärke bestäuben. Alternativ können Sie auch etwas Sahnesteif auf das Obst streuen, denn Speisestärke und Sahnesteif saugen die Flüssigkeit einfach auf.

Welche Creme passt unter einen Obstkuchen?

Vanillecreme ist der Klassiker, aber auch Schokoladencreme, Schmandcreme oder eine schlichte Quark-Joghurt-Creme schmecken wunderbar.

Wie viele Kalorien hat ein Obstkuchen?

Wie viele Kalorien ein Obstkuchen hat, hängt ganz vom Teig, von den Früchten und von Cremes ab. Obstkuchen hat zwar weniger Kalorien als eine Sahnetorte, kann aber dennoch recht kalorienreich sein. Wenn Sie wissen wollen, wie viele Kalorien unsere Kuchen haben, schauen Sie am besten einfach in die Nährwerte in jedem Rezept.

Beerenkuchen

Mmh, frische Beeren! Ob Himbeeren, Johannisbeeren oder Blaubeeren – ein Beerenkuchen ist im Sommer immer willkommen. Vom einfachen Rührkuchen über den traditionellen Blechkuchen bis zum Kinderliebling Pfannkuchentorte – entdecken Sie unsere sommerlichen Kuchen und Torten mit frischen Beeren und begeistern Sie Ihre Gäste.

Rezepte für Kuchen und Torten mit frischen Beeren:

Obstkuchen Grundrezept

Zutaten:

125 g Butter

180 g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

1 Prise Salz

3 Eier

200 g Mehl

2 TL Backpulver

2 EL Milch

1 kg Obst (z.B. Erdbeeren, Pfirsiche, Kiwis, Bananen, etc.)

1 Päckchen Vanillepuddingpulver

450 ml Milch

250 ml Wasser

Zubereitung:

  1. Heizen Sie den Backofen auf 180 °C vor. Rühren Sie Butter, 140 g Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig und rühren Sie dann die Eier nach und nach unter. Mischen Sie Mehl und Backpulver in einer anderen Schüssel und heben Sie es mit der Milch nach und nach unter.
  2. Fetten Sie eine Springform oder Tarteform mit 26 cm Durchmesser gut ein und  geben Sie den Teig hinein. 
  3. Backen Sie den Teig 20 Minuten (Stäbchenprobe!) und lassen Sie ihn auf einem Kuchengitter gut auskühlen.
  4. Kochen Sie währenddessen aus dem Vanillepuddingpulver, 20 g Zucker und 250 ml Milch nach Packungsanweisung Pudding und lassen Sie ihn anschließend mit Frischhaltefolie bedeckt abkühlen.
  5. Waschen Sie die Früchte gründlich und schneiden Sie sie ggf. in Scheiben oder Spalten. Verteilen Sie den Pudding auf dem kalten Tortenboden und belegen Sie ihn anschließend mit den Früchten. Wer mag, kann noch eine Schicht Tortenguss darüber geben.

Kleiner Tipp: Wenn es mal schnell gehen muss, können Sie einfach einen Tortenboden kaufen und ihn dann mit frischen Früchten belegen.

Obstkuchen für Kinder

Auch die Kleinsten lieben bunte Obstkuchen. Wie wäre es mit einem kunterbunten Obst-Regenbogen für den nächsten Kindergeburtstag?

Pfirsich- & Nektarinenkuchen

Pfirsichkuchen mit frischen Pfirsichen ist ein Traum! Gut, im Winter klappt es auch wunderbar mit Dosenpfirsichen, aber ein sommerlicher Kuchen mit frischen Pfirsichen ist einfach unschlagbar lecker! Probieren Sie ihn am besten selbst.

Pfirsich- und Nektarinenkuchen-Rezepte:

Pflaumenkuchen

Pflaumen- oder Zwetschgenkuchen dürfen im Spätsommer nicht fehlen. Backen Sie ihn lieber klassisch auf dem Blech? Oder darf es auch mal ein Strudel sein? Probieren Sie unsere köstlichen Rezepte.

Pflaumen- und Zwetschgenkuchen-Rezepte:

Birnenkuchen

Wenn es frischen Birnenkuchen gibt, neigt sich der Sommer schon langsam dem Ende zu und wir können die letzten warmen Sommertage mit einem saftigen Stück Birnenkuchen genießen.

Birnenkuchen-Rezepte:

Fruchtige Kleinigkeiten: Cupcakes, Cookies und Hefeschnecken

Wenn es mal kein Kuchen sein soll, sind fruchtige kleine Cupcakes und Co. genau das Richtige. Sie sind das perfekte Mitbringsel für eine Sommerparty und schmecken einfach himmlisch lecker! Probieren Sie doch mal!

Rezepte für Cupcakes und Co.:

Lust zu backen?

Dann bestellen Sie alle Zutaten, die Sie für unsere köstlichen Obstkuchen-Rezepte brauchen, schnell beim REWE Lieferservice. Viel Spaß beim Backen und Genießen!