rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/regenbogen-blechkuchen/
Regenbogen-Blechkuchen mit Obst

Regenbogen-Blechkuchen mit Obst

Gesamt: 80 min
Einfach
Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert.

Regenbogen-Blechkuchen mit Obst

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert.

  1. Du brauchst
    Backpapier

    Backofen auf 170 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen, Backblech mit Backpapier auslegen. 

  2. Du brauchst
    Handrührgerät

    Mehl, Backpulver und Salz vermischen. Zucker, 200 g Sahne und Eier in eine Rührschüssel geben und mit dem Handrührgerät vermixen. Mehl-Mix nach und nach unterrühren, bis ein glatter Teig entsteht. Den Teig auf das Backblech streichen und 30 Minuten backen (Stäbchenprobe!).

  3. Du brauchst
    Handrührgerät •Sieb •Zitruspresse

    In der Zwischenzeit die Creme zubereiten: 200 g Sahne steif schlagen. Quark und Mascarpone cremig mixen, den Puderzucker hinein sieben und untermixen, Creme mit Zitronensaft und -abrieb abschmecken und die Sahne unterheben. Creme beiseite stellen.

  4. Du brauchst
    Sparschäler •Sieb

    Kiwis schälen und in dünne Scheiben schneiden, Blaubeeren waschen und trocken tupfen, Bananen schälen und in Scheiben schneiden, mit etwas Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden. Himbeeren ggf. auftauen lassen oder waschen und trocken tupfen, Dosenmandarinen abgießen und abtropfen lassen.

  5. Kuchen aus dem Ofen nehmen und komplett auskühlen lassen. Quark-Creme auf den Kuchen streichen und mit dem Obst in den Farben des Regenbogens belegen (Blau-Grün-Gelb-Orange-Rot).

Julia Windhövel
Julia Windhövel
Food-Redakteurin

Belegen Sie diesen Obstkuchen nach Lust und Laune. Schön sehen zur Saison auch frische Erdbeeren aus, statt Bananen gehen Ananas-Stückchen … Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf!

Julia Windhövel
Food-Redakteurin

Als Food-Redakteurin überlege ich mir täglich neue kreative Rezepte und Inhalte rund ums Thema Ernährung. Außerdem kümmere ich mich um Infoseiten unserer Produktpartner.

Wenn ich einen Foodtruck hätte...
wäre dieser randvoll gepackt mit den tollsten Frühstücksleckereien aus Italien: Mit Pudding oder Pistaziencreme gefüllte Hörnchen, süße Krapfen … und dazu natürlich der perfekte Espresso oder Cappuccino!

Meine lustigste Küchenpanne:
Dessert-hungrige Gäste im Nacken - und ich verwechsle bei der Zabaione Zucker und Salz ...

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    210kcal10%
  • Eiweiß
    5g8%
  • Fett
    11g15%
  • Kohlenhydrate
    21g7%

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Natrium
    36,0mg7%
  • Chlorid
    74,0mg9%
  • Kalium
    152,0mg8%
  • Calcium
    49,1mg5%
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Julia Windhövel

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.
ZubereitungKochansicht
20 Stück/Stücke
  • 375 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise(n) Salz
  • 180 g Zucker
  • 400 g Schlagsahne
  • 4 Eier (Größe M)
  • 250 g Quark (Magerstufe)
  • 500 g Mascarpone
  • 50 g Puderzucker
  • 1 Bio-Zitrone
  • 2 Kiwis
  • 1 Packung(en) Blaubeeren
  • 2 Bananen
  • 2 Packung(en) Himbeeren
  • 1 Dose(n) Mandarinen
Zutaten bestellen bei REWE
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Benötigte Utensilien für dieses Rezept

  • Backpapier
  • Sieb
  • Sparschäler
  • Handrührgerät
  • Zitruspresse