• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Blaubeerkuchen mit Skyr

74 Bewertungen
Blaubeerkuchen mit Skyr

Gesamtzeit1:25 Stunde

Zubereitung25 Minuten

SchwierigkeitMittel
Gauge Wheel

ErnährWert

3 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Stück

0 Stück

Du siehst die Zutaten für 0 Stück. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

  • Handmixer
  • Sieb
  • Gugelhupf-Form

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Handmixer
    Zutaten
    • 300 g Blaubeeren
    • 5 Eier
    • 1 Prise(n) Salz
    • 50 g Zucker

    Blaubeeren waschen und abtropfen lassen. Eier trennen und die Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen. 50 g Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis der Eischnee fest ist. Dann in den Kühlschrank stellen.

  • Du brauchst
    • Sieb
    Zutaten
    • 250 g Butter
    • 200 g Zucker
    • 2 Paeckchen Vanillezucker
    • 300 g Mehl
    • 100 g Speisestärke
    • 1 Paeckchen Backpulver
    • 250 g Skyr
    • 150 ml Sahne

    Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Zimmerwarme Butter mit dem restlichen Zucker und Vanillezucker ca. 5 Minuten schaumig schlagen. Eigelbe nach und nach unterrühren. Dann Mehl, Speisestärke und Backpulver hineinsieben und Skyr und Sahne zufügen. Dann den Eischnee und 250 g Blaubeeren unterheben.

  • Du brauchst
    • Gugelhupf-Form

    Gugelhupfform (20 cm) fetten und mit Mehl ausstäuben. Den Teig hineingeben und auf der zweiten Schiene von unten ca. 50 Minuten backen (Stäbchenprobe!). Kuchen ca. 10-15 Minuten in der Form auskühlen lassen und dann auf ein Kuchengitter stürzen.

  • Zutaten
    • 10 EL Puderzucker

    Puderzucker mit Wasser zu einem glatten Guss rühren und den Kuchen im oberen Bereich bestreichen, sodass der Zuckerguss hier und da herunterläuft. Kuchen mit den restlichen Blaubeeren verzieren.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie494 kcal22 %
Eiweiß8.9 g16 %
Fett24.1 g32 %
Kohlenhydrate61.1 g20 %
Vitamin B120.7 μg28 %
Ballaststoffe2 g7 %
Calcium57.2 mg6 %
Eisen1 mg7 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Wer dem Kuchen noch eine Prise sommerliche Frische verleihen möchte, gibt noch 1 TL Zitronenabrieb hinzu.

Food-Redakteurin
Dörthe Meyer

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion