• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Bowls – alles Gute in einer Schale

Bowl

Herzhafte Buddha Bowl, süße Smoothie Bowl: Wir lieben sie alle! Entdecke hier leckere Bowl-Rezepte für jede Tageszeit und erfahre, wie man sich seine Bowls am besten zusammenstellt.

Was ist eine Bowl?

Bowl ist das englische Wort für Schüssel und genau das macht die Trendgerichte aus. Wer eine Bowl selber macht oder im Restaurant bestellt, bekommt eine bunt gefüllte Schüssel. Meist hat die Bowl eine Basis aus Quinoa oder Reis. Die Basis wird um verschiedene Toppings ergänzt. Bei herzhaften Bowls sind das meist Gemüse, Avocado, Lachs bei Sushi Bowls oder Falafeln bei einer Falafel Bowl. Bei süßen Bowls gibt es meist Obst, Nüsse und Trockenfrüchte.

Gut zu wissen: Der Klassiker unter den Bowl Rezepten ist die Buddha Bowl. Sie heißt übrigens so, weil die prall gefüllte Schüssel an einen dicken Buddha-Bauch erinnert.

Rainbow Bowl
1 Zutat im Angebot
  • Laktosefrei
  • Clean Eating
  • Vegan
20min
Einfach
Fruchtige Buddha-Bowl
2 Zutaten im Angebot
  • Vegetarisch
50min
Mittel

Warum sind Bowls so beliebt?

Frucht-Gemüse-Bowl

Darauf gibt es nicht nur eine, sondern viele Antworten. Denn Bowls haben viele Vorteile:

  1. Sie sehen toll aus und machen optisch richtig viel her.
  2. Du kannst sie mit deinen Lieblingszutaten zubereiten.
  3. Sie sind sehr flexibel. Du kannst so gut wie jede Zutat in die Bowl geben. Isst du mit mehreren zusammen, nimmt jede:r das Topping, das ihm/ihr schmeckt.
  4. Du kannst Bowls gut vorbereiten und als Lunch to go mit ins Büro oder zum Picknick nehmen.
  5. Du kannst Bowls zu jeder Tageszeit essen. Süße Smoothie Bowls sind perfekt fürs Frühstück, Poke Bowls schmecken mittags oder abends.
  6. Bowls sind – je nach Zutaten – richtig gesund. Nimm viel Gemüse bzw. Obst, ein paar Nüsse und hochwertiges Öl, schon hast du eine richtig leckere Bowl, die noch dazu gesund ist.

Wie isst man eine Bowl richtig?

Alles einzeln oder wild durcheinandergemischt – es gibt kein Richtig oder Falsch beim Essen einer Bowl. Meist isst man die Zutaten einzeln bzw. kombiniert ein Topping mit der Basis. Wer mag, kann jedoch auch alle Zutaten miteinander vermischen.

Wie groß sollte eine Bowl für eine Person sein?

Die Größe der Bowl kommt auf die Mahlzeit an. Ist die Bowl eher ein Snack, kannst du eine kleine Müslischüssel nehmen. Möchtest du die Bowl als vollwertige Mahlzeit servieren, dann sollte die Schüssel ruhig etwas größer sein. Wichtig ist, dass die Schüssel nicht zu tief und ausreichend breit ist. Nur dann kannst du die Zutaten optimal anrichten und aus deiner Bowl ein kleines Kunstwerk machen.

Gut zu wissen: Empfohlen werden Bowls für eine Person mit einem Durchmesser von 17-20 cm.

Warum sind Bowls so gesund?

In der Regel kommen lauter gesunde Zutaten in eine Bowl. Verschiedenes Gemüse, Hülsenfrüchte wie Linsen, Kichererbsen, Edamame, mageres Hähnchen, Lachs, Nüsse und Samen. Und genau das macht Bowls zu einer ausgewogenen Mahlzeit. Die Kombi von verschiedenen nährstoffreichen Zutaten punktet mit einer ordentlichen Portion hochwertigem Eiweiß, vielen verschiedenen Vitaminen und Mineralstoffen, komplexen Kohlenhydraten und Ballaststoffen.

Doch Vorsicht: Bowls sind automatisch gesund. Es kommt immer auf die Zutaten an. Es gibt auch Cake Bowls mit Kuchen, die als Dessert serviert werden.

Ist eine Bowl gut zum Abnehmen?

Gesunde Bowls mit viel Gemüse, magerem Fleisch oder Fisch eignen sich durchaus zum Abnehmen. Wenn du Gewicht verlieren möchtest, solltest du jedoch nicht zu viele kalorienreiche Toppings nehmen. Feta, Mozzarella, Nüsse und Samen haben beispielsweise einiges an Kalorien und Fett. Sei hier lieber sparsam und nimm stattdessen mehr Gemüse.

Bowls zum Frühstück

Keine Lust auf Käsebrot oder Müsli? Dann starte doch mit unseren leckeren Bowl-Rezepten fürs Frühstück in den Tag. Der Klassiker morgens ist definitiv die Smoothie Bowl - angelehnt an einen Smoothie, aber dickflüssiger. Daneben kannst du auch Joghurt oder Porridge als Basis nehmen und mit reichlich Obst, Nüssen und Co. servieren.

Smoothie-Bowl mit Banane, Mango & Beeren
1 Zutat im Angebot
  • Laktosefrei
  • Vegetarisch
  • Vegan
30min
Einfach
Berry-Bowl
3 Zutaten im Angebot
  • Laktosefrei
  • Paleo
  • Clean Eating
3h 15min
Einfach
Vegane Smoothie-Bowl
2 Zutaten im Angebot
  • Laktosefrei
  • Vegan
15min
Einfach
Joghurt-Bowl mit Kokoschips
2 Zutaten im Angebot
  • Vegetarisch
  • Glutenfrei
15min
Einfach
Açaí Antioxidant Bowl
  • Laktosefrei
  • Vegetarisch
  • Vegan
15min
Einfach
Regenbogen Smoothie Bowl
2 Zutaten im Angebot
  • Vegetarisch
  • Vegan
  • Laktosefrei
6h 30min
Einfach
Smoothie Bowl
3 Zutaten im Angebot
  • Vegetarisch
  • Glutenfrei
40min
Einfach
Frühstücks-Bowl
2 Zutaten im Angebot
  • Vegetarisch
15min
Einfach

Bowl-Rezepte fürs Abendessen

Viele Bowl-Rezepte schmecken warm oder kalt. Hier kommen ein paar Bowl-Ideen, du schnell gehen und abends genau richtig sind. Wie wär's z. B. mit einer klassischen Poke Bowl mit Thunfisch? Oder einer Quinoa Bowl mit Salat?

Asia Rainbow Bowl mit Erdnuss-Dip
1 Zutat im Angebot
  • Vegetarisch
  • Wenig Zucker
25min
Einfach
Hummus-Bowl mit Champignons
3 Zutaten im Angebot
  • Vegetarisch
25min
Einfach
Poké Bowl mit Lachs
2 Zutaten im Angebot
  • Laktosefrei
30min
Einfach
Griechische Bowl
2 Zutaten im Angebot
  • Glutenfrei
40min
Einfach

Bowl-Rezepte: einfach

Viele Bowl-Gerichte haben diverse Zutaten und sind nicht so einfach zubereitet, wie man denkt. Für alle, die einfach nur mal schnell eine Bowl essen wollen, kommen hier ein paar leckere Ideen, die einfach zubereitet sind. Wie wär's z. B. mit einer Reis-Bowl oder eine Salat-Bowl für unterwegs?

Bunte Reis-Bowl
2 Zutaten im Angebot
  • Vegetarisch
  • Glutenfrei
  • Low Carb
25min
Einfach
Schnelle Salat-Bowl to go
3 Zutaten im Angebot
  • Vegetarisch
20min
Einfach
Gyros-Bowl
1 Zutat im Angebot
  • Glutenfrei
40min
Einfach
7 Zutaten Winter-Bowl
2 Zutaten im Angebot
  • Laktosefrei
  • Vegetarisch
  • Vegan
30min
Einfach

Vegetarische Bowl-Rezepte

Die Mutter aller Bowls ist die Poke Bowl mit Lachs oder Thunfisch. Mittlerweile überwiegen jedoch die vegetarischen und sogar veganen Bowls. Kein Wunder, denn Gemüse ist eine tolle Zutat, die du je nach Jahreszeit auswählen kannst. So gelingen gesunde Bowls im Handumdrehen!

Reis-Bowl mit gebratenem Kürbis
2 Zutaten im Angebot
  • Vegetarisch
50min
Einfach
Veggie-Bowl mit Algen
  • Laktosefrei
  • Clean Eating
  • Vegetarisch
40min
Einfach
Blumenkohlreis-Bowl
1 Zutat im Angebot
  • Laktosefrei
  • Vegan
  • Vegetarisch
35min
Einfach
Mediterrane Bowl
3 Zutaten im Angebot
  • Laktosefrei
  • Vegan
  • Vegetarisch
50min
Mittel

Vegane Bowl-Rezepte

Die meisten Bowl-Gerichte kannst du vegan zubereiten. Eine leckere Basis für deine Schüsseln sind Quinoa, Reis, Amaranth oder auch Linsen. Obendrauf kommen neben Avocado und reichlich Gemüse z. B. Nüsse, Kichererbsen oder Tofu. Auch Falafel Bowls sind oft vegan. Probier's mal aus!