rewe.de
https://www.rewe.de/ernaehrung/weihnachten/weihnachtsessen/
Weihnachtsessen

Weihnachtsessen

Alles für ein schönes Fest

Weihnachten ist das Fest des Jahres. Die ganze Familie kommt zusammen und alles soll perfekt sein. Damit nichts schiefgeht, finden Sie hier köstliche Vorspeisen, Hauptgerichte und Desserts für Ihr Weihnachtsmenü sowie Rezeptideen für einen weihnachtlich-festlichen Brunch. Wir wünschen Ihnen wunderschöne Festtage im Kreise Ihrer Lieben!

Weihnachtsmenü

Die besten Menü-Vorschläge

Eine raffinierte Vorspeise, ein aufwendiger Hauptgang und ein besonderes Dessert: Beim Weihnachtsessen wird nicht gekleckert, sondern geklotzt! An den Feiertagen darf mit gutem Gewissen geschlemmt werden. Das beginnt beim traditionellen Weihnachtsessen am 24.12. und zieht sich durch die restlichen Feiertage durch. Vom traditionellen Weihnachtsessen mit Gans, Wild oder Fisch bis zum Veggie-Menü, wir haben für Sie die schönsten Menü-Vorschläge fürs Weihnachtsessen zusammengestellt, die die Augen Ihrer Lieben garantiert zum Strahlen bringen. 

Sie wollen Ihr Menü lieber selbst zusammenstellen?

Wir haben die leckersten Vorspeisen, Hauptgerichte und Desserts für Sie!

Vorspeisen

Mit einer besonderen Vorspeise starten Sie gut ins köstliche Weihnachtsmenü. Entdecken Sie tolle Rezepte und Tipps: Wie wäre es mit einem edlen Carpaccio? Oder lieber einer feinen Süßkartoffelsuppe? Vom knackigen Salat bis zum gebackenen Brie mit Beerenkompott, hier finden Sie sicher eine weihnachtliche Vorspeise nach Ihrem Geschmack.

Hauptgang

Beim Hauptgang können Sie sich richtig ins Zeug legen. Traditionell isst man an Heiligabend Gänsebraten, Ente oder Fisch, aber auch Raclette oder Fondue erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. In vielen Familien gibt es an Heiligabend traditionell Kartoffelsalat und Würstchen vor der Bescherung und erst am ersten und zweiten Feiertag kommen besondere Speisen auf den Tisch. Ob schnell und einfach oder besonders und raffiniert, lassen Sie sich von unseren Rezepten inspirieren:

Dessert

Der krönende Abschluss eines köstlichen Weihnachtsmenüs ist ein leckeres Dessert: Haben Sie schon mal Bratapfeltiramisu probiert? Die Kombi von Bratapfel und Tiramisu ist unschlagbar lecker! Oder trifft eine weihnachtlich gewürzte Crème Brûlée eher Ihren Geschmack? Ob einfaches Crumble oder edles Zimtparfait mit Portweinbirnen, hier sind unsere 20 besten Weihnachtsdesserts.

Bratapfel: Der Dessert-Klassiker

Mmh, wie das duftet, wenn köstliche Bratäpfel im Ofen schmoren! Ob klassisch mit Vanillesoße, Low Carb oder als Bratapfel-Dessert, entdecken Sie die besten Bratapfel-Rezepte und Tipps.

Brunch-Rezepte und Tipps

Ein ausgiebiger Brunch ist nicht nur für Adventssonntage genau das Richtige. Auch an den Weihnachtsfeiertagen können Sie Ihre Liebsten zu einem festlichen Brunch einladen. Lesen Sie hier, welche Rezepte sich besonders gut zum brunchen eignen und wie Sie Ihren Festtagsbrunch am besten planen. Von leckeren Suppen, Snacks und süßen Leckereien über wärmende Getränke bis zur Tischdeko, mit unseren Tipps und Rezepten wird Ihr Brunch ein Kinderspiel. 

Welcher Wein passt zum Essen?

Ein tockener Wein, Sekt oder gar Champagner? Wo sind überhaupt die Unterschiede? Und wie findet man den perfekten Wein zum Weihnachtsessen? Lesen Sie mehr:

Wie macht man eigentlich...?

Klöße

Klöße selber zu machen ist gar nicht so schwer, wie Sie vielleicht denken. Ob Semmelknödel oder Kartoffelknödel, entdecken Sie die besten Rezepte und Tipps für die Zubereitung. Mit selbstgemachten Klößen – oder Knödeln, wie man in manchen Regionen sagt – schmeckt das Weihnachtsessen gleich doppelt so gut.

Rotkohl

Ob zur Gans oder zum Hirschgulasch, selbstgemachter Rotkohl ist die perfekte Beilage zum Weihnachtsgericht und darf in vielen Familien an Heiligabend nicht fehlen. Mit unseren Rezepten und Tipps gelingt er garantiert. Lesen Sie außerdem, womit Sie Ihren Rotkohl verfeinern können und wie Sie beim Kochen Zeit sparen.

Vegetarisches Weihnachtsessen

Traditionell dreht sich das Weihnachtsessen um leckere Fleischspezialitäten, aber auch vegetarische Köstlichkeiten werden immer beliebter. Haben Sie schon mal Linsenbraten oder Spitzkohlstrudel probiert? Viele Gerichte können Sie im Handumdrehen in einen vegetarischen Leckerbissen verwandeln. Entdecken Sie hier die besten Tipps und Rezepte für ein vegetarisches Weihnachtsmenü. 

FIX BESTELLT & FRISCH GELIEFERT

Der große Weihnachtseinkauf steht an und Sie haben keine Lust, stundenlang an der Kasse zu stehen und danach alles nach Hause zu schleppen? Kein Problem! Bestellen Sie einfach beim REWE Lieferservice und lassen Sie sich Ihren Einkauf bequem nach Hause liefern!

Tipps für die Planung

Eine gute Planung ist das A und O, wenn Sie Gäste zum Weihnachtsessen eingeladen haben. Die folgende Checkliste hilft Ihnen dabei, dass die Vorbereitungen stressfrei bleiben.

Weihnachtsessen planen: 1 Monat vorher

Planen Sie das Weihnachtsmenü und die Speisenabfolge:

Wie viele Gänge soll es geben?
Welche Speisen möchten Sie servieren?
Was soll dazu getrunken werden?
Worauf ist bei den Gästen zu achten? Gibt es Vegetarier oder hat jemand Nahrungsmittelunverträglichkeiten?
Schreiben Sie eine Einkaufsliste, die alle Zutaten und Getränke enthält, und kalkulieren Sie die benötigte Menge.

Weihnachtsessen planen: 1 Woche vorher

Besorgen Sie alle nötigen Zutaten und lagern Sie diese am besten an einem kühlen und dunklen Ort. Falls etwas fehlt, haben Sie noch knapp eine Woche, um die benötigten Zutaten zu besorgen.

Kaufen Sie die Dekoration für den Tisch und kümmern Sie sich darum, dass Tischwäsche sowie Servietten gewaschen, gebügelt und gestärkt sind.

Kontrollieren Sie auch, ob genug Teller, Besteck und Gläser vorhanden sind.

Planen Sie die Zubereitung Ihres Menüs; am besten schriftlich und mit genauen Zeitangaben:

  • Was muss zuerst, was als letztes zubereitet werden?
  • Was kann bereits am Vortag erledigt werden?
  • Benötigen Sie Hilfe und wenn ja, wie viel? Wer könnte helfen?

Weihnachtsessen planen: 1 Tag vorher

  • Bereiten Sie die Komponenten Ihres Festmahls, die vorbereitet werden können, zu und lagern Sie diese bis zum nächsten Tag abgedeckt an einem kühlen Ort.
  • Stellen Sie alle Zutaten und Koch-Untensilien für den nächsten Tag bereit, sodass Sie direkt loslegen können.
  • Decken Sie die Festtafel ruhig schon ein, wenn Platz vorhanden ist. So ersparen Sie sich den Stress am nächsten Tag und sehen auch, ob noch ein paar letzte Veränderungen nötig sind.

Weihnachtsessen planen: 1 Stunde vorher

  • Stellen Sie Serviergeschirr entsprechend der Menüabfolge bereit.
  • Halten Sie die Speisen warm.
  • Arrangieren Sie ggf. essbare Dekoration, wie Petersilie oder Tomatenrosen.
  • Ziehen Sie sich um und entspannen Sie kurz – denn gleich geht der Trubel weiter.

Kleiner Feiertags-Knigge

An Weihnachten wird die Familie zusammengetrommelt. Oma, Opa, Tante, Onkel, Eltern, Kinder – alle an einem Tisch. Da können ein paar kleine Benimmregeln nicht schaden, denn gute Manieren und ein behutsamer Umgang miteinander vermitteln Wertschätzung.

Tischdekoration und Servietten falten

Das Auge isst mit! Deswegen wird gerade an Weihnachten der Tisch besonders liebevoll gedeckt. Neben Kerzen und dem guten Geschirr machen dekorativ gefaltete Servietten die weihnachtliche Tischdekoration perfekt. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Servietten schnell und einfach in einen wahren Hinfucker verwandeln. Außerdem haben wir praktische Tipps zum Tischdecken und wie Sie Ihre Deko gekonnt in Szene setzen. Wer gerne bastelt, kann seine Tischdekoration auch noch mit selbstgemachten Windlichtern verschönern.

Was macht man mit den Resten vom Weihnachtsmenü?

Nach den Feiertagen stapeln sich im Kühlschrank die Reste? Hier ein Rest vom Braten, da noch ein halber Kopfsalat und ein paar Klöße sind auch noch da? Lesen Sie hier, welche Leckerbissen Sie mit Resten zubereiten können:

Entdecken Sie noch mehr spannende Themen rund um Weihnachten:

Xmas Backlink Teaser