rewe.de
https://www.rewe.de/ernaehrung/teig/biskuit/
Biskuit

Biskuit - so geht's

Der zarteste unter den Grundteigen ist definitiv der Biskuit. Sein Teig, für den Eier unabdingbar sind, wird zunächst schaumig geschlagen und beim anschließenden Backen gewinnt er zusätzlich an Volumen. Biskuit eignet sich ideal für Torten und Rollen mit Frucht und Creme.

Grundrezept Biskuitteig (für eine Springform, 26 cm Durchmesser)

3 Eier (Größe M) mit den Schneebesen des Handrührgeräts schaumig schlagen. 100 g Zucker und 1 Päckchen Vanille-Zucker unter Rühren einstreuen und die Masse ca. 2 Minuten weiterschlagen. 100 g Mehl und 1 TL Backpulver mischen, Mischung kurz unterrühren.

Tipps:

- Achten Sie darauf, dass alle Zutaten zimmerwarm sind und z. B. die Eier nicht gerade erst aus dem Kühlschrank kommen.

- Halten Sie den Backofen während des Backens geschlossen - Biskuit reagiert empfindlich auf Zugluft.

- Für dunklen Biskuitteig einfach etwas Kakaopulver unter die Masse heben.

- Sieben Sie das Mehl in die Ei-Masse hinein, so entstehen später keine Klümpchen