rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/himbeer-prosecco-torte/
Himbeer-Prosecco-Torte

Himbeer-Prosecco-Torte

Gesamt: 90 min
Mittel
Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

  1. Himbeeren auftauen lassen. Ei(er) trennen. Eiweiß, Salz und 3 Esslöffel kaltes Wasser steif schlagen, dabei etwa die Häfte Zucker einrieseln lassen. Eigelb einzeln unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver mischen. Auf die Eismasse sieben und unterheben. Boden einer Springform (26 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Biskuitmasse hineingeben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten backen.

  2. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und aus der Form lösen. Gelatine einweichen. Aufgetaute Himbeeren durch ein Sieb streichen. Etwas Zucker, 1/2 Päckchen Vanillin-Zucker und Prosecco zufügen und verrühren. Gelatine ausdrücken und in einem Topf bei schwacher Hitze auflösen. Himbeermasse zufügen und verrühren. Kalt stellen, bis die Masse zu gelieren beginnt. Inzwischen Quark, Mascarpone, restlichen Zucker und restlichen Vanillin-Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes glatt rühren. Biskuit einmal waagerecht durchschneiden. Um den unteren Boden einen Tortenring legen.

  3. Hälfte der Quark-Mascarpone-Creme auf den Boden streichen. Himbeermasse als Kleckse darauf verteilen. Mit der übrigen Creme bedecken und vorsichtig glatt streichen. Zweiten Boden drauflegen und ca. 2 Stunden kalt stellen. Kuvertüre über einem heißen Wasserbad schmelzen und auf ein Marmorbrett oder auf die Rückseite eines Backblechs streichen. Fest werden lassen. Tortenring von der Torte lösen. Sahne steif schlagen und die Torte damit rundherum einstreichen. Kuvertüre mit Hilfe eines Spachtels zu Röllchen zusammenschieben und auf der Tortenoberfläche verteilen. Nach Belieben mit Himbeeren und Melisse verzieren.

Sophie
Sophie

Auch frische Himbeeren können in der Torte verarbeitet werden. Frische, reife Himbeeren sind relativ empfindlich und sollten deshalb nach dem Kauf möglichst schnell verarbeitet werden. Bis dahin lagert man sie am besten locker auf einen großen Teller ausgebreitet im Kühlschrank.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    400kcal
  • Eiweiß
    10g
  • Fett
    23g

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin B12
    0,6μg
  • Calcium
    146,0mg
  • Folat
    47,4µg
  • Jod
    11,4μg
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Sophie

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.

Stück/Stücke
  • 200 g tiefgefrorene REWE Beste Wahl Himbeeren
  • 3 REWE Bio Eier (Größe M)
  • 1 Prise(n) Salz
  • 200 g Zucker
  • 75 g Mehl
  • 40 g Speisestärke
  • 2 TL Backpulver
  • 3 Blatt weiße Gelatine
  • 2 Packung(en) Vanillin-Zucker
  • 100 ml Prosecco
  • 375 g ja! Magerquark
  • 375 g Mascarpone
  • 100 g REWE Beste Wahl weiße Kuvertüre
  • 200 ml ja! Schlagsahne
  • Backpapier
  • evtl. Himbeeren und Melisse zum Verzieren
Gespeichert auf der Einkaufsliste