REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Erdbeer-Rhabarber-Trifle

Erdbeer-Rhabarber-Trifle

Gesamtzeit3:5 Stunden

Zubereitung1:15 Stunde

SchwierigkeitMittel
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 12 Portionen

12 Portionen
Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Backofen auf 200 °C vorheizen. 4 Eier trennen. 4 Eigelbe mit 50 g Zucker hell-cremig aufschlagen. 4 Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen. Mehl und 50 g Speisestärke mischen und auf die Eigelbmasse sieben. Eischnee vorsichtig unterheben. Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech ca. 1 cm hoch verstreichen und im vorgeheizten Backofen ca. 10 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

  • Vanilleschote längs aufschneiden, Mark herauskratzen und Mark und Schote mit 450 ml Milch aufkochen. 50 g Speisestärke mit 50 g Zucker, 2 Eigelbe und 50 ml Milch verrühren. Schote aus der Milch entfernen und heiße Milch langsam zu der Eigelbmasse gießen und dabei gut verrühren. Masse zurück in den Topf geben und unter Rühren erhitzen (nicht kochen), bis die Masse cremig wird. Creme abkühlen lassen.

  • Erdbeeren putzen, waschen und vierteln. Rhabarber putzen und in Stücke schneiden. Erdbeeren und Rhabarber mit 100 g Zucker und Apfelsaft in einen Topf geben und aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Kompott abkühlen lassen.

  • Sahne schlagen. Biskuit in Stück schneiden oder zupfen. Hälfte vom Biskuit in eine große Schale geben und je die Hälfte Vanillecreme, Kompott und Sahne darauf einschichten. Vorgang wiederholen. Baisertupfen zerbröseln und auf der obersten Schicht verteilen.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie263 kcal12 %
Eiweiß5.84 g11 %
Fett9.85 g13 %
Kohlenhydrate37.8 g13 %
Vitamin A158 μg20 %
Vitamin C27 mg27 %
Calcium105 mg11 %
Magnesium18.7 mg5 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Für eine schnellere Variante können Sie diesen Trifle auch mit Löffelbiskuits und einer Vanillecreme aus 500 g Mascarpone und 3 Päckchen Vanillezucker zubereiten.

Ökotrophologin / Ernährungsberaterin
Svenja Kilzer

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen