rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/flamingo-torte/
Flamingo Torte

Flamingo Torte

Gesamt: 2 h 30 min
Schwer
Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

  1. Eier trennen. Eigelb mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen bis eine helle, cremige Masse entsteht. Langsam Mehl und Backpulver in die Masse sieben, das Wasser hinzugeben und alles verrühren. Eiweiß steif schlagen und unterheben.

  2. Sie benötigen
    Springform

    Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen und eine 24 cm Springform einfetten. Teig in die Form geben und für ca. 30 - 40 Minuten backen (Stäbchenprobe!). Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

  3. Schokolade hacken und über einem Wasserbad schmelzen. Sahne in einem Topf erwärmen und zur Schokolade geben. Alles gut verrühren und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. 

  4. Zimmerwarme Butter mit Puderzucker so lange schlagen, bis sie heller wird. Dann nach und nach die Schokolade unterrühren. Solange rühren, bis die Masse schön cremig ist. Buttercreme in drei Teile teilen. Einen Teil beiseite stellen, unter den zweiten ein bisschen pinke Lebensmittelfarbe mischen und unter den letzten viel Lebensmittelfarbe mischen. Nicht vollständig verrühren, damit Schlieren entstehen.

  5. Biskuitboden mit einem Draht in drei Teile schneiden. Den untersten Teil mit der pinken Buttercreme bestreichen, den zweiten Boden auflegen und mit der rosa Buttercreme bestreichen. Den letzten Boden auflegen und die Torte im oberen Bereich und in Höhe des obersten Bodens mit der weißen Buttercreme bestreichen. Darunter in Schlieren die rosane und ganz unten die pinke ziehen.

  6. Als Deko einen (gebastelten) Flamingo auf die Torte stellen.

Dörthe Meyer
Dörthe Meyer
Food-Redakteurin

Wer keine Lebensmittelfarbe verwenden möchte, kann die Buttercreme auch mit Rote Bete Saft färben. Dann evtl. etwas mehr Puderzucker zugeben.

Dörthe Meyer
Food-Redakteurin

Ich bin Food-Redakteurin und schreibe leckere Rezepte, die wir später in unserer Küche fotografieren und natürlich auch essen. Das ist eindeutig das Beste am Job! Außerdem schreibe ich Artikel zu Themen rund ums Kochen, Backen und aktuelle Foodtrends.

Das aufwendigste Gericht, das ich je gekocht habe:
Ein komplettes Thanksgiving Menü mit einem riesengroßen Truthahn, der gerade so in meinen Backofen passte, Stuffing, Pumpkin Pie und anderen aufwendigen Beilagen.

Ich kann nicht ohne:
Kartoffeln! Ich könnte jeden Tag Kartoffeln in anderen Variationen essen. Ganz egal ob Kartoffelbrei, Ofenkartoffel oder Kartoffeleintopf, Kartoffelgerichte schmecken mir immer.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    498kcal
  • Eiweiß
    5g
  • Fett
    35g
  • Kohlenhydrate
    42g

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin A
    284,0μg
  • Calcium
    53,5mg
  • Magnesium
    8,6mg
  • Biotin
    6,1μg
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Sophie

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.

Stück/Stücke
  • 4 Eier (Größe L)
  • 180 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 180 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 200 ml Wasser
  • 200 g weiße Schokolade
  • 10 ml Sahne
  • 400 g Butter
  • 50 g Puderzucker
  • pinke Lebensmittelfarbe
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Benötigte Utensilien für dieses Rezept

  • Springform