• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Spaghettikürbis: milder Kürbis mit „Pasta-Effekt“

Spaghettikürbis.

Von außen könnte man den Spaghettikürbis mit einer gelben Zucchini verwechseln. Aber sobald man den glatten, ovalen Kürbis aufschneidet, versteht man, woher er seinen lustigen Namen hat: Das hellgelbe, faserige Fruchtfleisch erinnert tatsächlich an dünne Nudeln. Noch findet man Spaghettikürbis eher selten im Gemüseregal – doch woher kommt diese besondere Kürbissorte eigentlich? Wie bereitet man Spaghettikürbis zu und wie gesund ist das Gemüse?

Was ist Spaghettikürbis?

Der Spaghettikürbis ist ein Gartenkürbis(Cucurbita pepo) aus der Familie der Kürbisgewächse. Er hat eine längliche, ovale Form, eine glatte gelbliche Schale und wird um die 2 kg schwer. Der Kürbis wächst genau wie andere Kürbissorten an großen, wuchernden Ranken und reift im Spätsommer bis Herbst. Im rohen Zustand ist das Fruchtfleisch des Spaghettikürbis relativ fest. Erst wenn der Kürbis gegart wird, zerfällt es in dünne Fäden, die aussehen wie Spaghetti und auch eine ähnliche Konsistenz haben.

Spaghettikürbis schmeckt sehr mild und leicht nussig. Das weiche, etwas wässerige Fruchtfleisch ist am ehesten mit Zucchini vergleichbar. Auch die Schale des Spaghettikürbis ist essbar. Allerdings bleibt sie relativ fest und wird daher in vielen Rezepten für überbackenen oder im Ofen gegarten Kürbis nicht mitgegessen. Spaghettikürbis wird oft ähnlich wie Pasta zubereitet: Dafür wird der Kürbis gekocht oder gebacken, sodass man das Fruchtfleisch mit einer Gabel aus der Schale lösen kann.

Herkunft und Geschichte des Spaghettikürbis

Anders als viele andere Kürbissorten ist der Spaghettikürbis in Europa noch nicht lange bekannt. Ursprünglich kommt die Kürbissorte aus China. Aber erst als ein japanischer Samenhändler den Kürbis in den 1930er-Jahren entdeckte und ihn kommerziell zu züchten begann, wurde der Spaghettikürbis auch außerhalb Chinas bekannt. In den 1970er-Jahren gelangte die Kürbissorte aus Japan in die USA. Von dort verbreitete sie sich nach Europa. In Deutschland kannst du Spaghettikürbis etwa seit Anfang der 2000er-Jahre kaufen. Wie Hokkaidokürbis oder Butternutkürbis ist auch der Spaghettikürbis vor allem im Herbst und Winter erhältlich.

Anbau und Ernte von Spaghettikürbis

Die Spaghettikürbisse, die du bei uns im Supermarkt bekommst, werden vor allem in Israel und Frankreich angebaut. Die Kürbispflanze gedeiht am besten im warmen Klima auf lockeren, nährstoffreichen Böden. Ab Mai, wenn die Böden frostfrei sind, werden die Kürbisse ausgesät. Kürbispflanzen wachsen sehr schnell – je nach Witterung dauert es 80–100 Tage, bis Spaghettikürbisse geerntet werden können.

Die Erntezeit beginnt ab Ende September. Die Kürbisse werden dafür meist von Hand von den Pflanzen geschnitten und für den Verkauf gelagert. Durch ihre harte Schale sind Spaghettikürbisse sehr gut lagerfähig, sodass du sie normalerweise bis in den Winter hinein im Supermarkt kaufen kannst.

Nährstoffe: Ist Spaghettikürbis gesund?

Kürbisse enthalten sehr viel Wasser und kaum Fett– daher sind sie ein sehr kalorienarmes Lebensmittel. Eiweiß oder Kohlenhydratebefinden sich allerdings auch nur in minimaler Menge im Spaghettikürbis. Dafür liefert der Speisekürbis einige Mineralstoffe und Vitamine. Unter anderem ist er eine gute Quelle für Kalium und Magnesium. Zudem enthält Spaghettikürbis Vitamin C.

Nährwerte pro 100g Spaghettikürbis (roh)

Kalorien

25 kcal

Eiweiß

1,1 g

Fett

0 g

Kohlenhydrate

5 g

Ballaststoffe

2,2 g

Magnesium

12 mg

Kalium

0,11 g

Calcium

23 mg

Vitamin C

2,1 mg

Lagerung und Haltbarkeit von Spaghettikürbissen

Wenn du Spaghettikürbis am Stück kaufst, kannst du ihn bis zu drei Monate an einem kühlen, möglichst dunklen Ort lagern. Ideal ist es, wenn der Stielansatz noch am Kürbis ist. Er versorgt den Kürbis weiter mit Nährstoffen, sodass er länger frisch bleibt.

Geschnittenen Spaghettikürbis solltest du im Kühlschrank lagern. Du kannst die Kürbisstücke in einen verschließbaren Behälter geben. So gelagert, halten sich die Kürbisstücke 5–7 Tage.

Gegarter Spaghettikürbis oder Gerichte mit Spaghettikürbis gehören ebenfalls in den Kühlschrank. Du solltest sie innerhalb von zwei Tagen verbrauchen.

Wie bereitet man Spaghettikürbis zu?

Spagehttikürbis wird meistens im Stück gegart. So zerfällt das Fruchtfleisch nicht so schnell und behält seine lange, nudelartige Form. Du kannst den Kürbis kochen oder im Backofen garen.

Spaghettikürbis kochen: Entferne den Stielansatz und stich die Kürbisschale ein paar Mal mit einer Gabel ein. Dann legst du den Kürbis für 20–30 Minuten in kochendes Salzwasser. Anschließend fischst du den Kürbis aus dem Wasser, lässt ihn ein paar Minuten abkühlen und schneidest ihn mit einem scharfen Messer in zwei Hälften.So kannst du das spaghettiartige Fruchtfleisch mit einer Gabel herauslösen, leicht auflockern und zum Beispiel mit Butter und etwas Parmesankäse mischen.

Spaghettikürbis backen: Stich die Kürbisschale mehrmals mit einer Gabel ein und gib den ganzen Kürbis bei 180 Grad Ober- und Unterhitze für etwa eine halbe Stunde in den Backofen. Anschließend lässt du den Kürbis für einige Minuten abkühlen und zerteilst ihn mit einem Messer in zwei Hälften, sodass du das Fruchtfleisch herauslösen kannst. Du kannst den Kürbis auch schon vor dem Backen zerteilen – so garen die Hälften noch schneller. Pinsele die Schnittflächen dafür am besten mit etwas Olivenöl ein.

Was kann man mit Spaghettikürbis machen?

Aufgrund seiner Form und Konsistenz eignet sich gegarter Spaghettikürbis toll als Low-Carb-Nudelalternative. Du kannst das Kürbisfleisch aber auch pur mit etwas Salz und Butter oder Olivenöl als Beilage essen, zum Beispiel zu Fisch, Fleisch oder Gemüsecurrys. Auch in einer Lasagne oder anderen Aufläufen schmeckt Spaghettikürbis. Besonders lecker sind überbackene Hälften vom Spaghettikürbis, die du zum Beispiel mit Feta und Nüssen gratinieren oder mit Bolognese-Soße und Käse überbacken kannst. Aber auch in einer Gemüsepfanne kannst du gegarten Spaghettikürbis verwenden, etwa für eine asiatische Kürbispfanne.

Rezepte mit Spaghettikürbis entdecken

Spaghettikürbis mit cremiger Soße
1 Zutat im Angebot
  • Laktosefrei
  • Vegetarisch
  • Vegan
50min
Einfach
Gefüllter Kürbis
  • Glutenfrei
1h
Mittel
Kürbis-Calzone
1 Zutat im Angebot
  • Vegetarisch
55min
Einfach
Kürbis-Buletten
1 Zutat im Angebot
  • Vegetarisch
  • Glutenfrei
1h 5min
Einfach