rewe.de
https://www.rewe.de/lexikon/ananas/
Ananas

Ananas

Woher kommt Ananas?

Ananas zählt zur Familie der Bromeliengewächse und zählt zu den bekanntesten Früchten der Tropen. Ursprünglich stammt die Frucht aus Südamerika, wo sie bis zum Ende des 15. Jahrhunderts hauptsächlich angebaut wurde. Christopher Kolumbus bekam auf seiner zweiten Seereise frische Ananas als Willkommensgeschenk der Einheimischen auf der Guadeloupe. Für ihn und seine Crew war die süße, vitaminreiche Frucht ein echter Segen, so dass er sich einen kleinen Vorrat anlegte und die Ananas mit nach Europa brachte.

Wie wächst Ananas?

Ananas sind Plantagenfrüchte und aufgrund ihrer Größe von nur rund 120 cm sind die Pflanzen leicht zu bearbeiten. Sie können unter Einsatz blüteauslösender Substanzen das ganze Jahr gepflanzt und geerntet werden. Zudem kommen sie auch mit nur wenig Wasser aus.

Wo wird Ananas angebaut?

Nicht nur in südamerikanischen Ländern, auch in Indien, auf den Philippinen, in Thailand, Südafrika und Ghana werden Ananas heutzutage angebaut.

Wann hat Ananas Saison?

Durch die verschiedenen Anbauregionen bekommen wir Ananas das ganze Jahr über im Supermarkt. Dort landen sie entweder via Flugzeug oder per Schiff – was auch geschmacklich meist einen großen Unterschied macht. So werden Flugananas reif geerntet und überzeugen dadurch mit ihren süß-fruchtigen Aroma. Die per Schiff angereisten Ananas sind oft nicht ganz so aromatisch und leicht säuerlich. 

Appetit bekommen?

Natürlich kannst du Ananas auch ganz bequem beim REWE Lieferservice bestellen.

Welche Sorten gibt es?

Aus dem Supermarkt kennen wir meist nur die eine Ananas, mit etwas Glück gibt es dort auch ihre kleine Schwester, die Baby-Ananas. Tatsächlich unterscheidet man aber zwischen mehr als 100 verschiedenen Sorten, wobei die gelbe beliebter ist als die grüne. Sie schmeckt süßer, reift besser nach und lässt sich länger lagern. Die Ananas im Supermarkt tragen die Güteklasse 1, was bedeutet, dass die Früchte mindestens 1 Kilogramm auf die Waage bringen. Die süßen Baby-Ananas sind mit nur etwa 5 cm schon ausgereift.

Welche Nährwerte hat Ananas?

Nährwerte pro 100 g Ananas
Kalorien 59 kcal
Kohlenhydrate 13 g
Eiweiß 0 g
Fett 0 g

 

Worauf muss man beim Ananas Einkauf achten?

Reife Früchte duften intensiv, ihre Fruchtschale gibt auf Fingerdruck nach, weist aber keine Druckstellen auf. Reife-Test: Probieren Sie die inneren Blätter am Schaft der Ananas zu lösen. Geht das leicht von der Hand, ist die Frucht reif. 

Die Schale ist übrigens kein Indiz für den Reifegrad. 

Wie lagert man Ananas?

Ganze Ananas mögen es nicht zu kalt: Sie sollten am besten bei Zimmertemperatur gelagert werden. Aufgeschnittene Früchte dürfen oder sollten natürlich in den Kühlschrank wandern.

Wie lange ist Ananas haltbar?

Nach 2-3 Tagen bei Zimmertemperatur sollte es der Ananas an den Kragen gehen. In Stücke geschnitten und im Kühlschrank aufbewahrt, kann man die Frucht etwa genauso lange lagern.

Ananas

Lust auf mehr?

Hier findest du viele weitere leckere Rezepte rund um Ananas:

Newsletter