• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Waffeln backen – Rezepte & Tipps

Belgische Waffeln

Knusprige Waffeln sind einfach, schnell gemacht und genau das Richtige, wenn sich spontaner Besuch ankündigt. Ob Omas klassische Sonntagswaffeln oder ausgefallene Waffle-Pops, hier gibt es leckere Waffel Rezepte für jeden Anlass.

Wie backt man Waffeln? Und was baucht man dazu?

Waffelteig

Waffeln backen ist kinderleicht und sobald einem der herrliche Duft in die Nase steigt, kann man es kaum erwarten in eine knusprig-süße Waffel zu beißen. Einfache Waffeln sind schnell gemacht und meistens hat man alle nötigen Zutaten wie Butter, Mehl, Zucker und Eier zu Hause. Perfekt, denn so kannst du auch mal ganz spontan für unangekündigten Besuch Waffeln backen. Vorausgesetzt natürlich, du besitzt ein Waffeleisen. Denn ohne geht gar nix! Der Waffelteig ist im Handumdrehen angerührt und die fertigen Waffeln stehen in wenigen Minuten auf dem Tisch.

Für die meisten Rezepte musst du zunächst Butter und Zucker schaumig rühren, dann die Eier zugeben und zuletzt das Mehl hinein sieben. Man gibt den Teig dann einfach für wenige Minuten in ein gefettetes Waffeleisen und wartet, bis ein Signal ertönt oder ein Lämpchen erlischt. Mit Puderzucker bestreut schmecken Waffeln besonders gut. Also, los geht's!

Tipp: Waffeln kann man gut mit Kindern backen. Weitere Tipps und Ideen rund ums Backen mit Kindern.

Grundrezept Waffeln backen: Schritt für Schritt Video-Anleitung

5 Tipps für die perfekten Waffeln

  1. Probiere es erstmal mit einem einfachen Grundrezept für Waffeln.
  2. Heize das Waffeleisen gut vor und befülle es auf keinen Fall zu früh.
  3. Fette das Waffeleisen gut ein, sonst kleben die Waffeln fest.
  4. Öffne das Waffeleisen nicht, bevor ein Signal ertönt oder das Lämpchen erlischt.
  5. Hebe die Waffeln mit einer Holz- oder Silikonzange heraus und lege sie vor dem Verzehr kurz auf ein Kuchengitter.

Auf welcher Stufe werden Waffeln gebacken?

Damit die Waffeln gar, aber nicht verbrannt sind, solltest du das Waffeleisen auf der höchsten Stufe vorheizen. Zum Ausbacken der Waffeln stellst du die Temperatur dann aber besser runter auf eine mittlere Stufe.

Welches Öl/Fett nimmt man zum Waffeln backen?

Sowohl im Rezept als auch beim Einfetten des Eisens spielt Öl bei Waffeln eine Rolle. Für den Teig solltest du ein neutral schmeckendes Öl wie Sonnenblumenöl verwenden, sofern du nicht Butter oder Margarine nimmst. Damit die Waffeln nicht am Eisen festkleben, solltest du das Eisen unbedingt etwas einfetten. Dafür kannst du wahlweise Butter oder Margarine nehmen oder ein hitzebeständiges Öl. Hitzebeständige Öle sind z. B. raffiniertes Rapsöl, Erdnussöl oder Sojaöl.

Waffeln backen: Was kommt oben drauf?

Der Klassiker sind Waffeln mit einer dicken Schicht Puderzucker. Im Winter schmecken sie auch mit heißen Kirschen ganz wunderbar und wer mag, gibt noch eine Kugel Vanilleeis dazu. Daneben kannst du die Waffeln mit den unterschiedlichsten Toppings servieren. Vanillesoße schmeckt zum Beispiel mit frischen Beeren oder Kiwischeiben sehr gut. Auch eine Nuss-Nougat-Creme oder Schokostreusel und Sahne sind bei Klein und Groß beliebt. Marmelade passt ebenfalls gut.

Grundrezept für Waffeln

Zutaten für 12 Waffeln:

  • 200 g weiche Butter
  • 160 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Eier (M)
  • 350 g Mehl
  • 1/2 Pkg. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 250 ml Wasser oder Milch
  • Sonnenblumenöl
  • Puderzucker

Zubereitung:

  1. Zimmerwarme Butter in Würfel schneiden und mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Eier hinzufügen und nach und nach Mehl, Backpulver, Salz hineinsieben. Zuletzt das Wasser bzw. die Milch unterrühren, bis ein homogener Teig entsteht.
  2. Waffeleisen aufwärmen und mit Sonnenblumenöl einfetten. 1/12 des Teiges (ca. eine Soßenkelle) hineingeben und die Waffeln goldbraun backen.
  3. Anschließend mit Puderzucker bestäuben. Wer mag, serviert noch frische Früchte dazu.

Klassische Waffel Rezepte

Klassische Sonntagswaffeln wie bei Oma, wer liebt sie nicht? Da werden Kindheitserinnerungen wach, wenn wir in knusprige, süße Waffeln beißen. Mmh! Die einen mögen sie ganz schlicht mit Puderzucker oder Sahne, die anderen genießen sie lieber mit heißen Kirschen und Eis. Entdecke hier unsere klassischen Waffel Rezepte.

Bergische Waffeln
1 Zutat im Angebot
  • Vegetarisch
35min
Einfach
Butterwaffeln mit heißen Kirschen und Vanilleeis
1 Zutat im Angebot
  • Vegetarisch
30min
Einfach
Schnelle Waffeln mit Vanilleeis
1 Zutat im Angebot
  • Vegetarisch
25min
Einfach
Frühstücks-Waffeln mit Schoko-Bananen-Joghurt
1 Zutat im Angebot

Kleiner Tipp:

Klassische Waffeln kannst du auch einfrieren und später nach dem Auftauen einfach im Backofen oder im Toaster wieder aufbacken.

Rezept für Belgische Waffeln

Belgische Waffeln sind ein absoluter Leckerbissen. Die musst du einfach probieren. Man unterscheidet sie in knusprige, luftige Brüsseler Waffeln aus schlichtem Eierteig und zuckersüße Lütticher Waffeln mit Hagelzucker. Yummy!

Belgische Waffeln (Lütticher Waffeln)
1 Zutat im Angebot
    1h 20min
    Mittel
    Belgische Puderwaffeln mit Gewürzkirsche und Mascarpone
    2 Zutaten im Angebot
    • Vegetarisch
    1h 20min
    Einfach

    Vegane & glutenfreie Waffeln

    Vegane Waffeln ohne Ei und Butter? Oder ohne Weizenmehl? Kein Problem, auch ohne diese Zutaten kannst du leckere Waffeln backen.

    Vegane Waffeln
    • Laktosefrei
    • Vegetarisch
    • Vegan
    25min
    Einfach
    Apfel-Dinkel-Waffeln
    • Laktosefrei
    • Vegan
    • Wenig Zucker
    30min
    Einfach
    Dinkelwaffeln mit wenig Zucker
    • Laktosefrei
    • Vegan
    • Wenig Zucker
    30min
    Einfach

    Waffel-Torten

    Wenn sich spontaner Besuch ankündigt, sind Waffeln immer eine gute Idee. Eine Waffeltorte macht aber noch viel mehr her und ist schnell gemacht. Mit Quark und frischen Beeren schmecken Waffeltorten besonders lecker. Probiere es aus.

    Beeren-Waffeltorte
    1 Zutat im Angebot
      1h
      Mittel

      Rezepte für Waffle-Pops

      Waffle-Pops liegen voll im Trend! Das Beste ist, du kannst sie nach Herzenslust dekorieren und deiner Fantasie freien Lauf lassen. Schokolade, Mandeln, Nüsse oder bunte Streusel, die Möglichkeiten sind unendlich. Als Stiel kannst du einfache Strohhalme oder Pommes Gabeln verwenden. Viel Spaß!

      Waffle Pops mit Schokolade und Nüssen
      1 Zutat im Angebot
      • Vegetarisch
      40min
      Mittel
      Kürbis Waffle Pops
      • Vegetarisch
      1h 10min
      Mittel
      Waffle-Pops
      1 Zutat im Angebot
        40min
        Einfach
        Marmor-Waffel-Pops
        1 Zutat im Angebot
        • Vegetarisch
        40min
        Mittel

        Herzhafte Waffeln

        Waffeln müssen süß sein? Von wegen! Probiere unbedingt unsere herzhaften Waffeln. Ob Pizza-Waffeln, Kartoffelwaffeln oder herzhafte Snack Waffeln, hier findest du sicher ein Rezept nach deinem Geschmack. Also ran ans Waffeleisen!