rewe.de
https://www.rewe.de/lexikon/holunderbeeren/
Holunderbeeren

Holunderbeeren

Holunderbeeren

Schon die sehr aromatischen Blüten des Holunders sind ein Genuss – in Ausbackteig gebacken als Dessert oder als Tee, Saft, Wein oder Sekt.

Doch die Beeren des Holunderstrauches dürfen nur reif gepflückt werden (September bis Oktober) und sollten nur gekocht gegessen werden. Die rohen Beeren enthalten nämlich ein Blausäure abspaltendes Glycosid, das zu Erbrechen und Durchfall führt. Aus den Holunderbeeren kann man Saft, Kompott, Marmelade, Gelee, Kaltschalen oder Sauce zubereiten.

Nährwerte

pro 100 g 

Energie 54 kcal
Wasser 80,9 g
Eiweiß 2,5 g
Fett 1,7 g
Kohlenhydrate 6,5 g
Vitamin C 18 mg

 

Wissenwertes rund um Lebensmittel

Newsletter