• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Preiselbeeren

Preiselbeeren sind vor allem in Form von Marmelade bekannt. Sie schmecken sowohl zu süßen Desserts als auch zu deftigen Hauptgerichten. Wir zeigen dir, wo die roten Früchte wachsen und welche Nährstoffe sie liefern.

Wissenswertes zur Preiselbeere

Preiselbeeren sind auch unter den Namen Tutbeeren, Krachbeeren, Fuchsbeeren, Riffelbeeren, Grandel oder Krons bekannt. Die kugelig roten Beeren wachsen in der Natur weltweit vom gemäßigten nördlichen Breitengrad bis zur Arktis. Sie gedeihen auf Heideböden, an sonnigen Hängen, in Hochmooren und lichten Kiefernwäldern. Geerntet werden die Früchte von Ende August bis September.

Geschmacklich sind Preiselbeeren herb säuerlich, weshalb sie nur selten roh verzehrt werden. Ihr volles Aroma erhalten sie erst beim Kochen. Daher werden die Beeren vor allem als Kompott, Marmelade, Gelee oder Saft zubereitet. In Schweden wird jedoch aus den rohen Früchten Rårörda lingon zubereitet – zu Deutsch „rohe Preiselbeeren“. Mit Zucker versetzt werden sie zu einem Brei verrührt und ähnlich wie Marmelade verwendet.

Preiselbeeren sind auch aufgrund ihrer Vitalstoffe sehr beliebt. Neben einer großen MengeVitamin C enthalten sie unter anderem auchKalium und Kalzium. Säfte und Tees aus Preiselbeeren beziehungsweise Preiselbeerblättern werden daher vor allem gegen Harnwegsinfekte angewendet. Auch bei Rheuma und Gicht sollen die Früchte hilfreich sein.

Häufig werden Preiselbeeren und Cranberrys verwechselt. Hierzulande wird die Cranberry nämlich auch „kultivierte Preiselbeere“ genannt. Obwohl beide Beeren zur Gattung der Heidelbeeren gehören, handelt es sich um unterschiedliche Früchte. Das ist auch am Geschmack zu bemerken.

Nährwerte pro 100 g

Energie35 kcal
Kohlenhydrate6,2 g
Wasser87,4 g
Eiweiß0,3 g
Fett0,5 g
Vitamin C12 mg
Kalium70 mg
Kalzium14 mg

Lagerung

Frische Preiselbeeren sollten am besten im Gemüsefach des Kühlschranks aufbewahrt werden. Dort halten sie sich zwei bis drei Tage. Hast du eine größere Menge auf Vorrat angeschafft, kannst du die Beeren aber auch einfrieren. Sind die Früchte bereits gezuckert oder auf andere Weise zubereitet, kannst du sie ebenfalls einfrieren.

Preiselbeeren haltbar machen

Wenn du Preiselbeeren haltbar machen möchtest, kannst du sie einfrieren, einkochen oder zu Marmelade verarbeiten.


Einfrieren ist die einfachste Methode, um Preiselbeeren haltbar zu machen. Wasch die Beeren dafür, tupf sie trocken und verpacke sie dann möglichst luftdicht in gefriergeeigneten Behältern. Im Gefrierfach kannst du Preiselbeeren bis zu zwei Jahre aufbewahren.

Zum Einkochen der Preiselbeeren werden diese zunächst gewaschen und dann in einen passenden Topf gegeben. Bedecke die Preiselbeeren komplett mit Zucker und reibe die Schale einer Orange hinein. Jetzt brauchst du nur noch Wasser drüber gießen, bevor du die Preiselbeeren unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze aufkochen lässt. Gib einen halben Liter Rotwein oder Traubensaft hinzu, damit die Preiselbeeren bei kleinster Hitze durchziehen können. Nach dem Kochen solltest du sie sofort in Gläser geben und geschlossen auf den Kopf stellen. Bewahre die abgekühlten Gläser in Alufolie eingepackt an einen trockenen Ort. Hier halten sie sich etwa sechs Monate. Lagere sie trocken, kühl und dunkel.

Tipp: Zu Pfannkuchen oder Wild schmecken eingelegte Preiselbeeren besonders gut.

Um aus den Preiselbeeren Marmelade zu machen, musst du sie zunächst waschen, gut mit Zucker vermengen und über Nacht ziehen lassen. Am nächsten Tag kannst du die Masse dann in einem Topf langsam und unter ständigem Rühren so lange erhitzen bis die Preiselbeeren platzen. Anschließend lässt du sie etwa fünf Minuten lang köcheln und schöpfst den entstandenen Schaum vorsichtig ab. Du kannst den Topf aber auch einfach vom Herd nehmen und ein paar Minuten abkühlen lassen, sodass sich der meiste Schaum zurückbildet und der Rest unter die Marmelade gerührt werden kann. Zum Schluss musst du die Marmelade nur nochmal aufkochen lassen, in Gläser abfüllen und auf den Kopf stellen, bis sie abgekühlt ist. Die Marmelade hat eine Haltbarkeit von bis zu zwei Jahren.

Die besten Rezepte mit Preiselbeeren

Hast du schon mal unseren köstlichen Johannisbeer-Preiselbeer-Kuchen probiert? Oder unsere herzhafte Frischkäse-Torte? Preiselbeeren schmecken nämlich nicht nur als Beilage zu Fleisch. Probier doch mal.

Johannisbeer-Preiselbeer-Kuchen
1 Zutat im Angebot
  • Vegetarisch
2h 55min
Mittel
Gefüllter Truthahn mit Preiselbeeren & Knödeln
1 Zutat im Angebot
    3h 40min
    Mittel
    Mors: russisches Preiselbeer-Getränk
    • Laktosefrei
    • Vegetarisch
    • Glutenfrei
    1h 5min
    Einfach

    Appetit bekommen?

    Natürlich kannst du Preiselbeeren auch ganz bequem beim REWE Lieferservice bestellen.