REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/lexikon/feldsalat/

Feldsalat

Feldsalat

Eisbergsalat

Feldsalat, auch Ackersalat oder Rapunzel genannt, ist eine gezähmte Wildform, die man früher am Acker- oder Wiesengrund sammelte. Die daumengroßen dunkelgrünen Blätter sind zu einer Rosette zusammengewachsen. Feldsalat verträgt Kälte und ist von Mai bis November als Freilandware erhältlich. Von Dezember bis April bekommt man Feldsalat aus geschütztem Anbau. Er wird dabei mir Folie oder Vlies abgedeckt und unbeheizt angebaut.
Feldsalat hat einen besonders würzigen Geschmack und den höchsten Eisengehalt von allen Blattsalaten. Feldsalat wird nach Gewicht verkauft.

Nährwerte

pro 100 g

Energie14 kcal
Wasser94 g
Eiweiß1,8 g
Fett0,4 g
Kohlenhydrate0,7 g

 

Lagerung

Feldsalat sollte am besten rasch nach der Ernte oder nach dem Kauf gegessen werden. Man kann ihn jedoch auch einige Tage im Kühlschrank lagern. Dafür den Salat in ein befeuchtetes Küchentuch oder Küchenpapier einschlagen und ins Gemüsefach des Kühlschranks legen. Er sollte genügend Platz haben, so dass die Blättchen nicht von anderem Gemüse eingedrückt werden. Nach spätestens 4 Tagen solltest du ihn verzehren.

Die besten Rezepte mit Feldsalat

Appetit bekommen?

Natürlich kannst du Feldsalat auch ganz bequem beim REWE Lieferservice bestellen.

Footer Rewe
Newsletter