• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Lebkuchengewürz – Infos, Wissenswertes & Rezepte

Lebkuchengewürz

Das Lebkuchengewürz ist die traditionelle Gewürzmischung für Lebkuchen. Doch es eignet sich nicht nur für die Herstellung des beliebten Gebäcks, sondern auch für Tees, Dessert und vieles mehr.

Woraus besteht Lebkuchengewürz?

In Deutschland ist Lebkuchengewürz kein geschützter Begriff und es ist nicht vorgegeben, welche Gewürze enthalten sein müssen. Deshalb variieren die Zutaten.

In fast allen Lebkuchen-Gewürzmischungen stecken Zimt, Gewürznelken, Kardamom, Koriander, Anis, Orangen- und/oder Zitronenschale. Es können aber auch Gewürze wie Muskat, Vanille, Ingwer und Piment enthalten sein.

Gut zu wissen: Du kannst auch deine eigene Mischung herstellen. Mische einfach die gemahlenen Gewürze deiner Wahl, fülle das Pulver in eine gut verschließbare Dose und fertig ist dein selbstgemachtes Lebkuchengewürz.

Wie schmeckt Lebkuchengewürz?

Sowohl Duft als auch Geschmack von Lebkuchengewürz erinnern an Weihnachten. Aromatische, wärmende Gewürze wie Zimt, Nelke und Piment sorgen für einen würzigen, intensiven Geschmack. Zitronen- oder Orangenschale verleihen der Mischung eine fruchtige Note. Die genaue Zusammensetzung der Gewürzmischung ist aber nicht fest.

Wofür kann man Lebkuchengewürz verwenden?

Lebkuchengewürz kommt, wie der Name schon sagt, hauptsächlich in der klassischen Weihnachtsbäckerei zum Einsatz, und aromatisiert Teige (Mürbteig, Rührteig, Hefeteig, etc.) und Desserts. Doch die Gewürzmischung ist vielfältig einsetzbar und harmoniert auch wunderbar mit herzhaften Gerichten.

Lebkuchengewürz verfeinert:

  • Lebkuchen und Weihnachtsplätzchen
  • Joghurt
  • Grießbrei und Milchreis
  • Pudding
  • Eis und Parfaits
  • Früchtebrot
  • Kuchen, Muffins und Kekse
  • Apfelmus
  • Bratäpfel
  • Marmelade und Gelee
  • Rotkohl
  • Tee und Punsch
  • Glühwein und Likör
  • Braten und Bratensoße

Gut zu wissen: Die Dosierung hängt sehr davon ab, wie dominant der Geschmack im jeweiligen Gericht sein soll. Daher lieber sparsam dosieren und gegebenenfalls nachwürzen.

Was kann man anstelle von Lebkuchengewürz verwenden?

Falls man kein Lebkuchengewürz zur Hand hat, kann man alternativ Spekulatiusgewürz, Pfefferkuchengewürz oder Glühweingewürz verwenden. In diesen Gewürzmischungen sind ganz ähnliche Zutaten wie Zimt, Kardamom und Anis enthalten.

Die besten Rezepte mit dem Lebkuchengewürz

Einfache Lebkuchenherzen
  • Vegetarisch
14h
Mittel
Lebkuchenlikör
  • Glutenfrei
  • Vegetarisch
15min
Einfach
Glasierte Ente mit Lebkuchengewürz und Schalotten-Confit
1 Zutat im Angebot
  • Laktosefrei
4h 30min
Schwer

Weitere Gewürze aus unserem Lexikon