REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Glasierte Ente mit Lebkuchengewürz und Schalotten-Confit

Glasierte Ente mit Lebkuchengewürz und Schalotten-Confit

Gesamtzeit4:30 Stunden

SchwierigkeitSchwer
Gauge Wheel

ErnährWert

2 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Person

0 Person

Du siehst die Zutaten für 0 Person. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Küchengarn
    Zutaten
    • 1 küchenfertige Ente (ca. 2 kg)
    • Salz
    • 2 Zwiebeln
    • 8 Zweig(e) Thymian
    • 3 Äpfel

    Die Ente waschen und von innen und außen mit Küchenpapier trockentupfen. Außerdem die Ente von innen und außen mit Salz einreiben. Die Flügel mit Küchengarn auf dem Rücken zusammenbinden. Die Zwiebeln schälen und würfeln. Den Thymian waschen, trockenschütteln und die Blätter von den Stielen zupfen. Die Äpfel waschen, schälen und vierteln. Das Kerngehäuse herausschneiden und das Fruchtfleisch würfeln.

  • Du brauchst
    • Holzspieße
    • Bräter
    Zutaten
    • Pfeffer

    Äpfel, Thymian und Zwiebeln mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Ente damit füllen, sie anschließend mit Holzspießen schließen und mit Küchengarn zusammenbinden. Die Ente mit der Brust nach oben in einen Bräter legen. 250 ml Wasser angießen und die Ente im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 150 °C/ Umluft: 125 °C/ Gas: s. Hersteller) 3 1/2–3 3/4 Stunden anbraten. Diese dabei mehrmals mit dem Bratensaft übergießen.

  • Zutaten
    • 1 Gemüsezwiebel
    • 20 g Butter
    • 1 EL Tomatenmark
    • 400 ml Entenfond

    Die Gemüsezwiebel schälen und fein würfeln. Butter in einem Topf schmelzen und die Zwiebel darin glasig andünsten. Tomatenmark zufügen und kurz mit anschwitzen. Mit Entenfond ablöschen, alles einmal aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln lassen.

  • Zutaten
    • 300 g Schalotten
    • 2 EL Öl
    • 2 EL Zucker
    • 200 ml roter Portwein
    • 100 ml REWE Feine Welt Aceto Balsamico di Modena I.G.P.
    • 200 ml REWE Feine Welt Gemüsefond
    • 2 EL Cranberry-Sauce

    Die Schalotten schälen, halbieren und in feine Ringe schneiden. Das Öl in einem Topf erhitzen und die Schalotten darin glasig andünsten. Die Schalotten mit Zucker bestreuen und karamellisieren lassen. Mit Portwein, Essig und Gemüsefond ablöschen. Alles ca. 40 Minuten köcheln lassen. Das Confit mit der Cranberry-Sauce verfeinern.

  • Du brauchst
    • Sieb
    • Backpapier
    • Backpinsel
    Zutaten
    • 2 EL Honig
    • 1 Prise(n) Lebkuchengewürz

    Den Zwiebelsud durch ein Sieb gießen und ihn auffangen. Die Ente aus dem Bräter nehmen, sie ca. 5 Minuten ruhen lassen und sie anschließend zerteilen. Die Entenstücke mit der Hautseite nach oben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Honig und Lebkuchengewürz mischen. Die Ententeile damit bepinseln und sie im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 15 Minuten kross braten.

  • Zutaten
    • 20 g Speisestärke

    Den Bratensud durch ein Sieb gießen, ihn auffangen und entfetten. Den Sud mit dem Entenfond mischen. Alles aufkochen und es 4–5 Minuten köcheln lassen. Die Stärke mit 3 EL Wasser glattrühren und es anschließend in den kochenden Sud geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Die Ente und das Confit auf Tellern anrichten und die Soße dazu reichen.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie1065 kcal48 %
Eiweiß95.2 g173 %
Fett46.3 g62 %
Kohlenhydrate54.2 g18 %
Vitamin B121 μg40 %
Calcium170 mg17 %
Magnesium127 mg34 %
Eisen17.8 mg127 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Zu der glasierten Ente schmecken zum Beispiel Mini-Knödel und glasierte Möhren.

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen