rewe.de
https://www.rewe.de/ernaehrung/selber-machen-statt-kaufen/saucen-dips-dressings/

Saucen, Dips und Dressings machen jedes Gericht zu einem wahren Genuss. Doch allzu häufig greifen wir aus Bequemlichkeit zum Fertigprodukt. Das muss gar nicht sein, denn Sie können diese Saucen ganz einfach selbst machen.

Grillsaucen

Leckere Grillsaucen dürfen bei keiner Grillparty fehlen. Überraschen Sie Ihre Gäste doch mal mit selbstgemachten Saucen. Besonders beliebt ist selbstgemachte Barbecue Sauce. Kreieren Sie Ihre Sauce ganz nach Ihrem Geschmack: Wenn Sie es gerne scharf mögen, geben Sie ein paar Chiliflocken hinzu. Mögen Sie es gerne rauchig, sind geräuchertes Paprikapulver, Rauchsalz oder flüssiges Raucharoma Ihre Zutaten der Wahl. Oder mögen Sie lieber fruchtige Soßen? Dann sind Ketchup oder Salsa-Sauce genau das Richtige für Sie. Probieren Sie es aus!

Mayonnaise

Mayo gibt es in vielen Variationen, mit viel oder wenig Fett, mit Kräutern, Knoblauch oder pur. Wenn Sie mal keine Mayonnaise mehr zu Hause haben oder Sie sie ganz nach Ihrem Geschmack gestalten wollen, können Sie Mayo einfach selbst machen. Mayo besteht aus Eigelb, Öl, Essig und Senf. Wenn Sie Mayonnaise selber machen, können Sie das Mischverhältnis ganz leicht selbst bestimmen. Wer mag, kann etwas mehr Senf, ein bisschen Knoblauch oder andere Gewürze hinzufügen.

Pesto

Mmh, Pesto schmeckt zu selbstgemachter Pasta besonders lecker. Mit einem Mixer können Sie im Handumdrehen Ihr eigenes Pesto herstellen: Verwenden Sie dazu verschiedene Kräuter, Nüsse, Öle und Käsesorten. Für das klassische “Pesto alla genovese” brauchen Sie zum Beispiel Basilikum, Pinienkerne, Knoblauch, Olivenöl und Parmesan. Oder trifft “Pesto Rosso” mit getrockneten Tomaten Ihren Geschmack? Lesen Sie, wie Sie Ihr eigenes Pesto zubereiten und probieren Sie unsere Rezepte.

Kräuterquark

Selbstgemachter Kräuterquark ist ein Klassiker zu Pellkartoffeln oder auch auf Brot, aber allzu oft greift man zur fertigen Variante aus dem Kühlregal. Dabei ist Kräuterquark wirklich blitzschnell selbstgemacht: Sie brauchen nur frische oder tiefgekühlte Kräuter, Quark, eventuell einen Schuss Milch und Gewürze. Besonders interessant wird Ihr Quark, wenn Sie ihn je nach Jahreszeit ändern. Im Frühling schmeckt Bärlauch zum Beispiel himmlisch im Kräuterquark. Mit einem Spritzer Zitronensaft können Sie Ihrem Kräuterquark im Sommer einen extra Frischekick herbeizaubern.

Dressings

Leckere Salatdressings verleihen jedem Salat das gewisse Etwas. Wer Essig und Öl zu langweilig findet, muss aber keineswegs zum Fertigprodukt greifen. Denn gewusst wie, sind die meisten Dressings schnell und einfach gemacht. Ganz egal, ob Honig-Senf-Dressing, Vinaigrette oder Joghurt-Dressing, jedes Grundrezept lässt sich mit frischen Kräutern oder einem besonderen Essig abwandeln. Experimentieren Sie einfach mal ein bisschen herum und entdecken Sie Ihr liebstes DIY Dressing.