• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Kaisergranat – Alle Infos zum delikaten Krebstier

Kaisegranat zubereitet auf Spießen.

Häufig wird der Hummer als edelstes Meerestier gehandelt. Aber sein schlanker Verwandter kann es durchaus mit ihm aufnehmen: Seine feste Konsistenz, sein feiner Geschmack und seine guten Inhaltsstoffe machen den Kaisergranat zum echten Geheimtipp für Feinschmecker und Fans von gesunder Küche.

Was ist ein Kaisergranat?

Der Kaisergranat (Nephrops norvegicus) ist ein im Nordatlantik, Mittelmeer und der Nordsee lebender Zehnfußkrebs. Das bis zu 20 Zentimeter lange Tier ist eng verwandt mit dem Hummer und wird deshalb auch als Kaiserhummer, Norwegischer Hummer, Tiefseehummer oder Schlanker Hummer betitelt. Weitere Namen für die Krustentiere sind Runenkrebse, Langusten, Langostini oder Scampi.  

Wo lebt der Kaisergranat?

Kaisergranate leben am Meeresboden in Höhlen in bis zu 800 Meter Tiefe. Die Tiere können bis zu zehn Jahre alt werden und werden in Gewässern weltweit befischt. Vor allem im Hinterleib, der bei den Meerestieren durch einen festen Panzer geschützt ist, steckt schmackhaftes Fleisch. Nur bei älteren Tieren lässt sich auch aus den Scheren Krebsfleisch gewinnen.

Gut zu wissen

Woher die Bezeichnung Kaisergranat stammt, ist nicht bekannt. Wie die Langusten zu ihrem lateinischen Namen kamen, hingegen schon: „Nephrops norvegicus“ bedeutet so viel wie „Nierenaugen aus Norwegen“ – entsprechend den leicht nierenförmigen Augen des Kaisergranats.

Sind Kaisergranat und Garnele dasselbe?

Beides sind Krebstiere – trotzdem unterscheiden sich die beiden Meeresfrüchte deutlich: Garnelen(auch Crevetten, Schrimps, Gambas, Prawns oder Krabben)besitzen keine Scheren. Ihr Panzer ist meist gräulich gefärbt. Erst durch Garen wird er rosa bis rötlich. Beim Kaisergranat ist die Schale schon im Rohzustand rötlich. Gut zu unterscheiden sind die beiden Krustentiere auch an den Schwanzspitzen: Bei Garnelen laufen diese schmal zu, bei Langusten sind sie schmetterlingsförmig.

Ist Kaisergranat gesund?

Die Zehnfußkrebse enthalten wenig Fett und Kohlenhydrate, können aber mit viel Protein punkten, das im Körper unter anderem für den Erhalt gesunder Muskeln und verschiedene Stoffwechselprozesse benötigt wird.

Der Kaisergranat ist außerdem reich an den Mineralstoffen und Spurenelementen Kalium, Phosphor, Kupfer und Jod, liefert Vitamin B12 und Folsäure (Vitamin B9).

Kaisergranat: Nährwerte & Kalorien

Nährwerte pro 100 g (essbarer Anteil)

 

Kalorien

85 kcal

Fett

1,10 g

Eiweiß

17,20 g

Kohlenhydrate

1,30 g

Ballaststoffe

0,00 g

Wie schmeckt Kaisergranat?

Der Geschmack des Fleisches liegt zwischen Hummer und Garnele, ist fein und leicht süßlich. Das feste, zarte Fleisch der Zehnfußkrebse gilt unter Feinschmeckern als echte kulinarische Delikatesse.

Zubereitung von Kaisergranat

Bei der Zubereitung von Langostinos gibt es zwei Möglichkeiten: Du kannst sie entweder in der Schale garen oder zuerst daraus lösen und dann weiterverarbeiten.

Das Garen im Ganzen hat den Vorteil, dass das zarte Fleisch geschützt wird und besonders saftig bleibt. So lässt sich Kaisergranat gut grillen, schmoren und braten

Entfernst du den Kopf und die Hüllen vorab, eignet sich das Kaisergranatfleisch hervorragend für die rohe Zubereitung als Ceviche oder Carpaccio. Aus den Karkassen lässt sich noch ein schmackhafter Krustentierfond zubereiten, der Risotto und Suppen viel Aroma verleiht.Zur Vorspeise schmeckt Kaisergranat auch gut mit Cocktailsoße oder in einem leichten Salat

Ein leckeres und einfaches Rezept für Kaisergranat aus dem Ofen: Langostinos längs halbieren und in eine Auflaufform legen. Mit einer Mischung aus Semmelbröseln, Knoblauch, geriebenem Parmesan, Zitronensaft, Olivenöl, Salz und Pfeffer bestreuen. Im heißen Ofen bei 180 °C ca. 10 Minuten gratinieren.

Oft kommt die Frage auf, wie lange Kaisergranat kochen bzw. garen muss. Die Antwort: So kurz wie möglich! Die Langostinos schmecken am besten, wenn ihr Fleisch noch leicht glasig ist. Gerade beim Braten ohne Schale genügen schon wenige Minuten in der Pfanne. Ungeschält dauert es etwas länger.

Grundsätzlich kannst du die Krustentiere überall dort verwenden, wo Hummer oder Garnelen in der Zubereitung vorgesehen sind – von Garnelenspießen über Hummersuppe und köstliche Pasta bis hin zu exotischen Eintöpfen.

Kaisergranat kaufen: Frische-Tipps

An Fischtheken im Supermarkt und beim Fischhändler kann man Kaisergranat ungefroren kaufen. Das beste Zeichen für gute Qualität ist bei Langostinos Top-Frische. Diese erkennst du daran, dass der Kaisergranat nicht fischig, sondern nur leicht nach Meer riecht. Die Schale sollte zartrosa sein. Bei älteren Exemplaren färbt sich die Hülle Richtung orange.

Bekommst du keinen frischen Kaiserhummer, kannst du auf tiefgekühlte Ware zurückgreifen. Der Preis für Kaisergranat startet bei etwa 35 Euro pro Kilogramm. 

Rezepte, in denen du Kaisergranat verwenden kannst

Scampi mit Estragonsauce
  • Glutenfrei
  • Low Carb
20min
Einfach
Jambalaya (kreolische Paella)
  • Laktosefrei
  • Glutenfrei
1h 5min
Mittel
Spaghetti mit Garnelen
  • Laktosefrei
20min
Einfach