rewe.de
https://www.rewe.de/lexikon/weisskohl/
Weißkohl

Weißkohl

Weißkohl

weisskohl

Der volkstümlich auch Kappes, Cabis oder Weißkraut genannte Weißkohl wird hierzulande am häufigsten angebaut, z. B. in Dithmarschen, am Niederrhein, in Niedersachsen, in Niederbayern und Franken sowie in Filder bei Stuttgart. Der Großteil des Weißkohls wird zu Sauerkraut verarbeitet. Der weißlichgrüne Kohl muss feste, geschlossene, glänzende Blattköpfe haben. Frühe Sorten sind am besten mit einem Gewicht von 1500 g, Winterweißkohl von 2000 g. Die blähende Wirkung lässt sich durch kurzes Blanchieren und anschließendes Einfrieren vermindern. Ein beliebtes Gewürz zum Weißkohl ist Kümmel, der verdauungsfördernde Eigenschaften besitzt. Weißkohl wird als Rohkost und Salat, meist aber gekocht oder gedünstet zubereitet.

Nährwerte

pro 100 g

Energie 25 kcal
Wasser 90,3 g
Eiweiß 1,4 g
Fett 0,2 g
Kohlenhydrate 4,2 g

 

Lagerung

Weißkohl lässt sich im Gemüsefach des Kühlschranks oder in einem kühlen Kellerraum zwei bis drei Wochen lagern.

Die besten Rezepte mit Weißkohl

Ob Krautstrudel, Weißkohl Eintopf oder deftiger Weißkohl-Kartoffel Auflauf – entdecke unsere leckersten Kohlrezepte.

Appetit bekommen?

Natürlich kannst du Weißkohl auch ganz bequem beim REWE Lieferservice bestellen.

Newsletter