rewe.de
https://www.rewe.de/lexikon/kirschen/
Steinobst

Kirschen

In Deutschland wachsen fast 15 Millionen Kirschbäume – deutlich mehr als in anderen Ländern. Kein Wunder, denn Kirschen erfreuen sich hierzulande größter Beliebtheit und dürfen im Sommer nicht fehlen.

Kirschen

Deutschland wird heute zu Recht »Heimat der Kirsche« genannt. Denn hier wachsen fast 15 Millionen Kirschbäume – mehr als in irgendeinem anderen Land der Erde. Rund 400 Sorten sind bekannt.

Die kleinen aromatischen Früchte werden in drei große Gruppen eingeteilt: süße, saure und Brennkirschen. Neben den Farben variieren auch die Formen je nach Sorte: gleichmäßig rundlich bis leicht länglich und oval.

Kirschen werden je nach Sorte von Mai bis September geerntet und in den Güteklassen »Extra«, »I« und »II« gehandelt.

Süßkirschen

 

Süßkirschen haben viele Farben – von hellgelb bis dunkelrot, ja sogar schwarz. Sie sind wertvolle Vitaminträger (B1, B2, B6, C). Die festfleischigen Sorten werden Knorpelkirschen genannt. Früchte mit weichem Fruchtfleisch heißen Herzkirschen.

Herzkirschen Schattenmorellen Rdk Gla Aim

Herzkirschen, Schattenmorellen

Nährwerte

pro 100 g Süßkirschen

Energie 63 kcal
Wasser 82,8 g
Eiweiß 0,9 g
Fett 0,3 g
Kohlenhydrate 13,3 g
Vitamin C 15 mg

 

Sauerkirschen

Sauerkirschen oder auch Weichsel gibt es vor allem in den Farben hell- und dunkelrot. Die große und dunkel fleischige Schattenmorelle ist wohl die bekannteste Sauer kirschsorte. Besonders aromatisch schmeckt die hellrote Marascakirsche aus Dalmatien. Sie wird auch zur Herstellung des berühmten jugoslawischen Maraschino-Likörs verwendet.

Nährwerte

pro 100 g Sauerkirschen

Energie 53 kcal
Wasser 84,8 g
Eiweiß 0,9 g
Fett 0,5 g
Kohlenhydrate 9,9 g
Vitamin C 15 mg

 

Bastardkirschen

Bastardkirschen, eine Kreuzung aus Süß- und Sauerkirsche, haben auf dem deutschen Markt kaum Bedeutung. Die bekannteste Sorte ist die Königin Hortense.

Lagerung

Lagere Kirschen am besten mit Stiel in einer Dose mit geöffnetem Deckel und stelle diese ins Gemüsefach des Kühlschranks. Verpacke Kirschen keinesfalls luftdicht, denn so werden sie schnell matschig. Im Kühlschrank halten Kirschen etwa zwei bis drei Tage.

Die besten Rezepte mit Kirschen

Ob Kuchen, warme Hauptspeise oder Drink, entdecke unsere besten Rezepte mit Kirschen.

Newsletter