• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Flohsamenschalen – vielfältiger Ballaststofflieferant

Flohsamenschalen in Wasser.

Flohsamenschalen können äußerst wirksam bei Durchfall und Verstopfungen sein, da sie voller löslicher Ballaststoffe stecken. Sie haben außerdem eine sehr gute Bindefähigkeit und eignen sich zum Backen gesunder und leckerer Brote. Doch wie viel Flohsamenschalen darfst du pro Tag essen? Und wie lassen sie sich am besten verwenden? 

Was sind Flohsamenschalen?

Flohsamenschalen sind die Samenschalen der Pflanze „Plantago ovata“, die auch als indischer Flohsamen oder Psyllium bezeichnet wird. Die einjährige Pflanze gehört zur Familie der Wegerichgewächse und stammt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum. Heute wird sie vor allem in Indien und Pakistan angebaut.

Der Begriff Psyllium stammt aus dem Griechischen und bedeutet „Floh“. Mit den kleinen Tierchen haben Flohsamen allerdings lediglich ihr Äußeres gemeinsam, da sie ihnen optisch sehr ähnlich sind. Flohsamenschalen enthalten große Mengen löslicher Ballaststoffe, die viel Wasser binden können. Sie verfügen somit über eine gute Bindefähigkeit.

Gerade in der gesundheitsbewussten Küche sind sie sehr beliebt. Viele Menschen essen sie täglich zum Frühstück, um ihre Verdauung am Morgen in Schwung zu bringen. Im Handel werden sowohl ganze Flohsamenschalen als auch Pulver und Kapseln verkauft.

Herkunft und Geschichte von Flohsamenschalen

Flohsamenschalen wurden bereits im alten Ägypten als Heilmittel genutzt und spielen in vielen Kulturen eine wichtige Rolle. In der traditionellen indischen Medizin, Ayurveda, werden Flohsamenschalen schon lange als Mittel zur Behandlung von Verdauungsproblemen eingesetzt. Heutzutage sind Flohsamenschalen auch in der westlichen Welt beliebt, insbesondere als Nahrungsergänzungsmittel und als natürliches Mittel bei Durchfall und Verstopfung.

Herstellung von Flohsamenschalen

Die Pflanzen bevorzugen ein warmes Klima und brauchen viel Sonne, um gut zu gedeihen. Indien gilt als Hauptproduzent für Flohsamen und deren Schalen, da rund 85 % der Welternte von dort stammen.

Der Anbau von Plantago ovata erfolgt durch die Aussaat der Samen in gut vorbereiteten Böden. Die Pflanzen wachsen etwa 20 bis 40 cm hoch und haben schmale Blätter. Nach der Blütezeit entwickeln sich die Samenkapseln, die die wertvollen Flohsamenschalen enthalten.

Die Ernte erfolgt, wenn die Samenkapseln reif sind. Die Pflanzen werden zuerst abgeschnitten, um die Samenkapseln zu ernten. Diese werden getrocknet, um die Feuchtigkeit zu reduzieren und eine längere Haltbarkeit zu gewährleisten. Danach werden sie mechanisch geöffnet, um die enthaltenen Flohsamenschalen freizulegen.

Die Samenschalen müssen dann noch gereinigt und von anderen Pflanzenteilen getrennt werden. Dazu werden sie meist gesiebt, bevor sie entweder im Ganzen abgepackt oder weiterverarbeitet werden.

Worauf ist beim Verzehr von Flohsamenschalen zu achten?

Damit Flohsamenschalen ihre volle Wirkung entfalten können, solltest du auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten. Lasse sie am besten in einem Glas Wasser, ausreichend Joghurt oder einem Glas Saft quellen, bevor du sie weiterverarbeitest oder isst.

Achte außerdem auf die Menge, denn pro Tag solltest du nicht mehr als 40 Gramm Flohsamenschalen zu dir nehmen. Wer die Schalen zum ersten Mal verwendet und gerne in seinen Speiseplan einbauen möchte, sollte am Anfang lieber mit 10 Gramm starten und sich langsam bis auf 40 Gramm steigern.

Nährstoffe: Für was sind Flohsamenschalen gut?

Flohsamenschalen sind nicht umsonst für ihre verdauungsfördernde Wirkung bekannt, denn die enthaltenen löslichen Ballaststoffe können ein Vielfaches an Wasser binden. Sobald sie in den Darm gelangen, quellen Flohsamenschalen auf und regen die Verdauung an. Gerade Menschen, die unter Verstopfung leiden, können vom Verzehr der kleinen Samenschalen profitieren.

Die enthaltenen Öle sorgen für einen schnellen Stuhltransport, da sie die Schmierfähigkeit verbessern. Auch bei Durchfall sollen Flohsamenschalen helfen, da sie das Stuhlvolumen vergrößern. Es ist allerdings wichtig, dass du genug Flüssigkeit zu dir nimmst, damit sie im Darm aufquellen und bestens verwertet werden können.

Solltest du unter einer chronischen Erkrankung leiden, sprich vor der Einnahme von Flohsamen mit deinem Arzt oder deiner Ärztin, denn nicht jeder verträgt die Samenschalen. In manchen Fällen können sie sogar schädlich sein.

Nährwerte pro 100g Flohsamenschalen
 

Nährstoffe 

Nährwerte pro 100 g

Kalorien 

222 kcal 

Kohlenhydrate 

12 g 

Eiweiß 

2,3 g 

Fett 

0,7 g 

Ballaststoffe 

79 g 

Lagerung und Haltbarkeit von Flohsamenschalen

Flohsamenschalen sollten stets in einem luftdichten Behälter aufbewahrt werden, in dem sie vor Feuchtigkeit geschützt sind. Lagere sie am besten an einem kühlen und trockenen Ort, an dem sie keiner direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind. So halten sie sich problemlos bis zu zwei Jahre. Solltest du einen ranzigen Geruch wahrnehmen oder die Flohsamenschalen verklumpen, solltest du sie nicht mehr verwenden, sondern entsorgen.

Verarbeitung von Flohsamenschalen

Flohsamenschalen sind nicht nur gesund, sondern lassen sich dank ihrer Quellfähigkeit auch gut verarbeiten. Wenn du von ihrer verdauungsfördernden Wirkung profitieren möchtest, lohnt es sich, die Samenschalen täglich zu konsumieren.

Du kannst sie zum Beispiel in dein morgendliches Müsli mischen, indem du sie für einige Minuten in Milch, pflanzlichen Milchalternativen oder Joghurt quellen lässt. Kombiniere sie am besten mit anderen nährstoffreichen Lebensmitteln, wie z. B. Obst, Haferflocken, Granola oder deiner Lieblingsmüslimischung. Sehr lecker sind sie auch in Smoothies oder Säften.

Als Bindemittel eignen sie sich hervorragend zum Backen von leckeren Broten oder Gebäck. Es gibt außerdem zahlreiche Rezepte für Desserts und Saucen, die dich mit einer ordentlichen Portion Ballaststoffen versorgen.

Köstliche Rezepte mit Flohsamenschalen

Vollkornbrot mit Flohsamenschalen
  • Laktosefrei
  • Vegetarisch
  • Vegan
5h 15min
Mittel
Kartoffelpuffer mit Flohsamenschalen
  • Laktosefrei
  • Vegetarisch
  • Vegan
50min
Einfach
Flohsamen-Joghurt mit Sommerbeeren
  • Vegetarisch
  • Glutenfrei
15min
Einfach
Veganer Linsenaufstrich mit Leinöl
  • Laktosefrei
  • Vegetarisch
  • Vegan
1h 25min
Einfach