rewe.de
https://www.rewe.de/ernaehrung/bowle-rezepte/
Bowle: Die besten Rezepte

Bowle

An einem lauen Sommerabend gibt es kaum etwas Schöneres als ein Glas prickelnde Bowle mit vielen frischen Früchten. Entdecken Sie hier unsere besten Rezepte und tolle Tipps, wie Ihnen die perfekte Bowle gelingt.

Maibowle

Im Frühling können wir es kaum erwarten, bis es den ersten Waldmeister gibt. Denn er ist der Star der Maibowle und macht sie zu einem ganz besonderen Getränk, das es eben nur im Mai gibt.

Maibowle

Für 15 Personen:

1 Bund Waldmeister

2 l trockener Weißwein

1 l halbtrockener Sekt

1 Handvoll Himbeeren

Zubereitung:

Waldmeister waschen, Stiele entfernen und über Nacht welken lassen.

Blätter zu einem Bündel zusammenbinden.

Gut gekühlten Wein in ein Bowlegefäß füllen und den Waldmeister kopfüber hineinhängen. Darauf achten, dass die Schnittstellen nicht in Kontakt mit dem Wein kommen. 30 Minuten ziehen lassen, dann entfernen.

Sekt und Himbeeren kurz vor dem Servieren zufügen.

Sommerliche Bowle

Kaum ist der Sommer da, hat man die Qual der Wahl: Es gibt einfach so viele köstliche Bowle-Rezepte. Soll es die Himbeer-Bowle sein oder doch lieber eine Bierbowle? Probieren Sie am besten selbst und entdecken Sie Ihr Lieblingsrezept.

Bowle selber machen: So geht's

Wie macht man Bowle?

Für die meisten Bowle-Rezepte lässt man geschnittenes Obst für einige Stunden in Weißwein ziehen. Kräuter, wie Waldmeister für eine Waldmeister-Bowle, müssen dagegen nur einige Minuten ziehen, da sie sonst bitter werden können. Ebenfalls sehr beliebt sind Bowlen, bei denen man das Obst zuvor in hochprozentigem Alkohol wie Wodka einlegt. Sekt, Sprudelwasser oder Limonade gibt man erst kurz vor dem Servieren hinzu.

Wie kühlt man Bowle?

Bevor man die Bowle serviert, sollte sie bereits einige Stunden im Kühlschrank gekühlt worden sein. Man kann natürlich Eiswürfel in die Bowle geben, allerdings verwässern sie den Geschmack. Stellen Sie das Bowle-Gefäß lieber in eine große Schüssel mit Eiswürfeln, wenn es schnell gehen soll oder geben Sie noch ein paar gefrorene Früchte mit in die Bowle. Alternativ können Sie einen Teil der Bowle in eine Eiswürfelform geben und die Bowle so einfrieren. Vor dem Servieren geben Sie dann einfach Ihre Bowle-Eiswürfel hinzu und die Bowle verwässert nicht.

Wie lange ist Bowle haltbar?

Bowle schmeckt am besten, wenn sie frisch ist, denn je nach Außentemperatur beginnen Früchte schnell zu gären. Spätestens am Tag nach der Party sollte die Bowle also verbraucht werden.

Wie macht man alkoholfreie Bowle?

Für die alkoholfreie Variante lässt man geschnittenes Obst in Fruchtsaft oder Limonade ziehen und gießt es später mit Sprudelwasser oder mehr Limonade auf. Je nach Fruchtsorte gibt man noch Zucker hinzu oder süßt mit Sirup.

Welcher Alkohol gehört in Bowle?

Die meisten Bowle-Rezepte werden mit Weißwein und Sekt zubereitet, aber auch hochprozentiger Alkohol wie Wodka, Obstbrände oder verschiedene Liköre landen gerne in der Bowle. Doch nicht jeder Wein eignet sich für Bowle, denn schmeckt der Wein nicht, wird Ihnen auch die Bowle nicht schmecken. In der Regel verwendet man trockenen oder halbtrockenen Wein oder Sekt. Mögen Sie es süß, können Sie auch lieblichen Wein verwenden. 

Wenn es mal kein Wein sein soll, schmeckt eine Bowle auch mit Bier. Hier können Sie sowohl ober- als auch untergärige Biere verwenden. Achten Sie darauf, dass die Obstsorten gut mit dem Bier harmonieren und kombinieren Sie süßes Obst mit einem herberen Bier und saures Obst mit süßem, sehr malzhaltigem Bier.

5 Tipps für die perfekte Bowle


1. Verwenden Sie guten Wein, den Sie auch pur trinken würden.

2. Nehmen Sie nur frische und reife Früchte.

3. Zerschneiden Sie die Früchte vorsichtig und zerdrücken Sie diese keinesfalls.

4. Kühlen Sie die Bowle und den Sekt gut.

5. Stellen Sie das Bowle-Gefäß auf Eis und geben Sie kein Eis in die Bowle.

Rezept: Alkoholfreie Kinderbowle

Zutaten:

2 Bio-Limetten

1 kleine reife Galia-Melone

200 g Erdbeeren

1 Apfel

1 Stängel Minze

1,5 Liter Orangenlimonade oder Ginger Ale

Zubereitung:

  1. Limetten waschen und in dünne Scheiben schneiden. Melone halbieren, die Kerne entfernen und die Melone mit einem Löffel aushöhlen. Erdbeeren waschen, den Strunk entfernen und halbieren. Apfel waschen, das Kerngehäuse entfernen und in dünne Scheiben schneiden. Minze waschen und trocken schütteln.
  2. Früchte und Minze in ein großes Gefäß geben und mit Limonade aufgießen. Evtl. mit Agavendicksaft oder Fruchtsirup süßen.

Feuerzangenbowle

Feuerzangenbowle ist einfach DER Klassiker im Winter und auch auf Weihnachtsmärkten sehr beliebt. Kein Wunder, denn es macht einfach Spaß zuzusehen, wie der brennende Zuckerhut langsam in die Bowle tropft.

Lust auf Bowle?

Dann bestellen Sie ganz bequem alle Zutaten für unsere Rezepte beim REWE Lieferservice.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anzubieten und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen (auch zu einem Opt-out) finden Sie unter Details Details ansehen Zustimmen