REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Garnelencurry mit Mango und Reis

16 Bewertungen
Garnelencurry mit Mango und Reis

Gesamtzeit30 Minuten

Zubereitung30 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

6 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Zutaten
    • 1 Packung(en) ja! Garnelen natur (TK)
    • 1 Packung(en) ja! Blumenkohl (TK)
    • 320 g ja! Langkorn-Spitzenreis
    • Salz

    Die Garnelen und den Blumenkohl auftauen lassen und den Reis nach Packungsanweisung  in Salzwasser kochen.

  • Zutaten
    • 2 Zehe(n) Knoblauch
    • 1 Stück Ingwer, 2 cm
    • 1 reife Mango
    • Salz
    • 4 Frühlingszwiebeln

    Währenddessen Knoblauchzehen, Ingwer und Mango schälen. Ingwer und Knoblauch klein hacken, das Mangofruchtfleisch vom Kern schneiden und würfeln. Blumenkohl in Salzwasser blanchieren, dann kalt abschrecken und die Frühlingszwiebeln in diagonale Scheiben schneiden.

  • Zutaten
    • 100 g ja! Erdnüsse
    • 2 EL Öl
    • 1 EL ja! Currypulver
    • 1 EL ja! Paprikapulver, scharf
    • Salz

    Einen Wok oder eine tiefe Pfanne erhitzen, die Erdnüsse anrösten, dann beiseitestellen. Das Öl in dem Wok erhitzen, Garnelen mit Knoblauch und Ingwer anbraten und an den Rand schieben. Blumenkohlröschen und Mango ebenfalls scharf anbraten, die Frühlingszwiebeln hinzufügen und alles mit Currypulver, Paprikapulver und Salz würzen.

  • Zutaten
    • 400 ml Kokosmilch
    • 200 ml Gemüsebrühe
    • 1 Limette

    Mit Kokosmilch und Gemüsebrühe ablöschen, kurz aufkochen und mit Reis und mit den Erdnüssen bestreut servieren. Nach Belieben mit Limettensaft verfeinern.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie853 kcal39 %
Kohlenhydrate99.5 g33 %
Fett38.8 g52 %
Eiweiß33.8 g61 %
Ballaststoffe17.2 g57 %
Vitamin K91.7 μg141 %
Vitamin B60.9 mg60 %
Zink4.7 mg55 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Für das Curry kannst du natürlich auch noch weitere Gemüsesorten verwenden. Probiere doch mal Brokkoli, Kaiserschoten oder Champignons. 

Bewertungen

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion