• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Blumenkohl-Hack-Nudelauflauf

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
    98 Bewertungen
    Gesamtzeit1:15 Stunden
    Zubereitung30 Minuten
    SchwierigkeitEinfach
    ErnährWert
    Zu meinen Rezepten

    Zutaten

    für 4 Portionen
    4 Portionen

    Gewählte Zutaten:

    Zutaten bestellen bei REWE

    Utensilien

    • Auflaufform

    Zubereitung

      • 500 g Fusilli
      • Salz

      Nudeln nach Packungsanleitung in Salzwasser gar kochen und abtropfen lassen.

      • 1 Blumenkohl

      Währenddessen Blumenkohl waschen und in Röschen schneiden. In Salzwasser etwa 3-4 Minuten blanchieren, mit kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen. Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. 

      • 1 große Zwiebel
      • 1 Zehe(n) Knoblauch
      • 3 EL Rapsöl
      • 500 g gemischtes Hackfleisch
      • 2 EL Tomatenmark
      • Salz
      • Pfeffer
      • 100 ml Gemüsebrühe

      Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen, beides darin anschwitzen und das Hackfleisch zufügen. Tomatenmark unterrühren, salzen, pfeffern und mit 100 ml Gemüsebrühe ablöschen. Vom Herd nehmen.

      • 4 Eier
      • 200 ml Sahne
      • Salz
      • Pfeffer

      Eier kräftig verquirlen, Sahne unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

      • Auflaufform

      In eine Auflaufform zuerst die Nudeln, dann das Hackfleisch, dann die Blumenkohlröschen schichten und zum Schluß mit der Eiersahne übergießen. 45 Minuten goldgelb backen.

    Dieses Gericht kostet ca. 2,30€ pro Person.

    Nährwerte pro Portion

    Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
    NährstoffTagesanteil
    Energie1082 kcal49 %
    Eiweiß50.9 g93 %
    Fett52.9 g71 %
    Kohlenhydrate106 g35 %
    Vitamin B10.9 mg75 %
    Niacin19.9 mg153 %
    Vitamin B124.7 μg188 %
    Vitamin C76.6 mg77 %

    Tipp

    Wer mag, kann statt der Hartweizennudeln auch Rewe Bio Erbsen Fusilli nehmen. Statt Blumenkohl eignen sich auch Kartoffeln. Dabei müssen aber die Kartoffeln vorgekocht und die Backzeit verlängert werden.

    Bewertungen mit Kommentar

    Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
    Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
    Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.
    Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
    Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

    Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

    Versuch es später noch einmal.

    Newsletter abonnieren

    Vorschläge unserer Redaktion

    Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

    Dein REWE Newsletter
    Angebote, Rezepte und Aktionen. Einfach in deinen Posteingang holen!

    Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

    Versuch es später noch einmal.