rewe.de
https://www.rewe.de/ernaehrung/kalorienarmes-grillen/
 Die 5 besten Tortellini-Rezepte

Kalorienarmes Grillen: 7 geniale Hacks

Grillgenuss ohne Reue

Knoblauchbrot, Würstchen, saftige Steaks und Soße satt: So ein Grillabend ist definitv eine leckere Angelegeheit – beschert einem aber auch regelmäßig das eine oder andere Kilo mehr auf der Waage.
Das muss aber nicht so sein, denn auch beim Grillen kann man super Kalorien sparen, ohne auf den Genuss zu verzichten. Wie das geht, verraten Ihnen unsere 7 genialen Hacks!

#1: Soßen selber machen

Ob Ketchup, Barbecue Soße, Marinaden oder Dressings: Fertig gekaufte Soßen enthalten oft zu viel Zucker und Fett. Sparen Sie sich die Extrakalorien und rühren Sie Soßen & Co. lieber selbst an!

#2: Gemüse grillen

Wer beim Grillen ein paar Kalorien sparen möchte, auf Geschmack aber nicht verzichten will, der kann einfach ab und zu mal als Alternative zu Würstchen und Grillfackel leckere Gemüsespieße aufs Rost legen!

Gemüse grillen: Die besten Rezeptideen für kalorienarmen Grillspaß

VegetarischGrillen Rdk Hd

Vegetarisch grillen: abwechslungsreich & super lecker

VegetarischGrillen Rdk Hd

#3: Geflügel oder Rind statt Schwein

Kalorien beim Grillen zu sparen bedeutet nicht, dass man auf Fleisch verzichten muss. Wichtig ist nur, fettreiches Fleisch wie Schweinenackensteaks oder Würstchen links liegen zu lassen und dafür bei mageren Sorten wie Geflügel oder Rind zuzugreifen!

Gegrillte Hähnchenbrust im Gemüsepäckchen

VegetarischGrillen Rdk Hd

Grillspieße mit Rindfleisch und Paprika

VegetarischGrillen Rdk Hd

#4: Salate ohne Mayo

Klar, Omas Kartoffelsalat mit Mayo ist richtig lecker. Wer beim Grillen aber auf seine Kalorienbilanz achten möchte, sollte lieber auf die Mayo verzichten und auf selbstgemachte grüne Salate setzen!

Bauernsalat

Bauernsalat

Roter Salat

Roter Salat

#5: Fisch & Meeresfrüchte grillen

Frisches aus dem Meer ist eine tolle und wirklich super leckere Alternative zu Nackensteak, Würstchen & Co. Und ganz nebenbei können Sie mit würzig marinierten Leckereien auch die ein oder andere Kalorie sparen!

#6: Beilagen clever wählen

Statt Knoblauchbrot ein paar gegrillte Kartoffeln, statt Nudelsalat eine Portion Krautsalat ... Beilagen clever und kalorienärmer zu wählen, ist gar nicht so schwer und schmeckt genauso gut!

Folienkartoffeln aus der Glut

Bauernsalat

Amaranth Salat

Roter Salat

#7: Wenig Fertigprodukte

Klar ist es einfacher, alles schon fix und fertig zu kaufen, statt sich die Zeit zu nehmen, selber zu kochen und zuzubereiten. Wer aber auf Kalorien achtet, der sollte öfter mal selbst in der Küche stehen und sich anschließend an den ganzen selbstgemachten Leckereien direkt doppelt erfreuen.
Werfen Sie einen Blick in unsere umfangreiche Grillwelt und legen Sie direkt los!