REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Seeteufel mit Safranpüree und Zucchiniröllchen

Seeteufel mit Safranpüree und Zucchiniröllchen

Gesamtzeit1 Stunde

SchwierigkeitMittel
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 4 Portionen

4 Portionen
Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Zutaten
    • 600 g mehligkochende Kartoffeln
    • Salz

    Kartoffeln schälen, klein schneiden und in Salzwasser gar kochen.

  • Du brauchst
    • Sparschäler
    Zutaten
    • 2 kleine Zucchini
    • 1 EL Olivenöl

    Zucchini waschen und der Länge nach in dünne Streifen hobeln oder mit einem Sparschäler in dünne Streifen schneiden. 1 EL Öl erhitzen und die Streifen von beiden Seiten leicht anbraten, komplett auskühlen lassen.

  • Zutaten
    • 50 g Kräuterfrischkäse
    • 30 g Crème fraîche
    • Pfeffer

    Kräuterfrischkäse mit Crème fraîche verrühren, mit Pfeffer abschmecken, Creme auf den Zucchinistreifen verteilen und vorsichtig aufrollen.

  • Du brauchst
    • Kartoffelpresse
    • oder
    • Handrührgerät
    Zutaten
    • 0.25 TL REWE Feine Welt Rotes Gold (Safranfäden)
    • 1 EL Butter
    • Salz
    • 100 ml Milch

    Safran etwas zerreiben, mit Butter und etwas Salz in die Milch geben und kurz aufkochen. Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken oder mit einem Handmixer fein pürieren, zur Milch geben und zu einem cremigen Püree verrühren. Ggf. noch etwas Milch zufügen.

  • Zutaten
    • 500 g Seeteufelfilet
    • 1 Schalotte

    Seeteufel waschen, trocken tupfen, in 3-4 cm dicke Stücke schneiden, dann salzen und pfeffern. Schalotte schälen und fein würfeln.

  • Zutaten
    • 2 EL Olivenöl
    • 3 EL Wermut

    1 EL Öl erhitzen und Schalotte anbraten, dann aus der Pfanne nehmen und warm halten. 1 EL Öl erhitzen und den Seeteufel rundum anbraten. Aus der Pfanne nehmen, auf ein Backblech geben und mit dem Wermut beträufeln. Im auf 170 °C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen ca. 5-8 Minuten garen.

  • Den Seeteufel zusammen mit dem Safranpüree und den Zucchiniröllchen anrichten.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie423 kcal19 %
Eiweiß25.7 g47 %
Fett21.1 g28 %
Kohlenhydrate31.4 g10 %
Vitamin A153 μg19 %
Vitamin C44 mg44 %
Kalium1090 mg55 %
Jod50.2 μg33 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Die Zucchiniröllchen schmecken sowohl warm als auch kalt. Wer sie kalt serviert, kann sie schon am Vortag zubereiten und bis zum Servieren im Kühlschrank lagern.

Ökotrophologin
Diane Buckstegge

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen