• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

In Rotwein geschmorte Kaninchenkeulen

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
Gesamtzeit9:35 Stunden
Zubereitung35 Minuten
SchwierigkeitMittel
ErnährWert
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 4 Portionen
4 Portionen

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Utensilien

  • Bräter

Zubereitung

    • 6 Kaninchenkeulen
    • 3 Zwiebeln
    • 1 Pck. Thymian
    • 100 ml Rotwein (trocken)

    Am Vortag Keulen kalt abbrausen, trocken tupfen. Zwiebeln abziehen und grob würfeln. Hälfte Thymian waschen, von den Stielen streifen. Mit Zwiebeln, 100 ml Wein und Fleisch mischen. Zugedeckt über Nacht marinieren.

    • 1 Zehe(n) Knoblauch
    • 150 g Möhren
    • 1 Stange(n) Lauch

    Am folgenden Tag Backofen auf 150 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Knoblauch abziehen und fein hacken. Möhren putzen, schälen und fein würfeln. Lauch putzen, in Ringe schneiden.

    • Bräter
    • 2 EL Öl
    • 30 g Tomatenmark
    • 600 ml Rotwein
    • 1 Lorbeerblatt
    • 1 Stück Sternanis
    • 2 Gewürznelken

    Fleisch trocken tupfen. Öl in einem großen ofenfesten Schmortopf erhitzen, die Keulen darin goldbraun anbraten, würzen und kurz beiseite stellen. Möhren und Lauch in den Topf geben und unter Wenden anbraten. Tomatenmark und Marinade einrühren und mit anrösten. Saucenansatz nach und nach mit etwa 200 ml Wein ablöschen und wieder fast vollständig einkochen. Fleisch und Gewürze zugeben, Rest Wein und soviel Wasser angießen, dass die Keulen zu etwa ¾ in Flüssigkeit schmoren. Zugedeckt im heißen Backofen etwa 1 Stunde sehr weich schmoren.

    • 1.5 TL Speisestärke
    • Salz
    • Pfeffer (schwarz)

    Keulen vorsichtig aus dem Schmorfond heben, warm halten. Fond offen kräftig einkochen, mit angerührter Speisestärke leicht binden, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Keulen und Schmorfond anrichten, dazu passen breite Bandnudeln oder knuspriges Baguette.

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Energie622 kcal28 %
Kohlenhydrate14 g5 %
Fett14 g19 %
Eiweiß83.4 g152 %
Eisen14.1 mg101 %
Kalium1911 mg96 %
Niacin46.6 mg358 %
Vitamin B1237.5 μg1500 %

Tipp

Das zarte Keulenfleisch von Kaninchen ist sehr mager. Deshalb bei mittlerer Hitze anbraten und nicht zu stark bräunen, es trocknet sonst leicht aus.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Vorschläge unserer Redaktion

Kaninchen in Lavendel geschmort
  • Laktosefrei
  • Glutenfrei
  • Low Carb
1h 20min
Einfach
Geschmorte Kaninchenkeule
2 Zutaten im Angebot
Gebratene Kaninchenkeule
2 Zutaten im Angebot
Kaninchen Großmutter Art
1 Zutat im Angebot
  • Laktosefrei
1h 30min
Mittel

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Terrazzo Kuchen
    5h 45min
    Schwer
    Lemon Tiramisu
    • Vegetarisch
    12h 20min
    Einfach
    Klassische Pfannkuchen
    • Vegetarisch
    8min
    Einfach
    Bratkartoffeln mit Lachs
    1 Zutat im Angebot
    • Glutenfrei
    35min
    Einfach