REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Pasta mit hausgemachter Bolognese Soße

64 Bewertungen
Pasta mit hausgemachter Bolognese Soße

Gesamtzeit40 Minuten

Zubereitung40 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

8 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Person

0 Person

Du siehst die Zutaten für 0 Person. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

Zubereitung

  • Zutaten
    • 1 Zwiebel
    • 2 Stange(n) Sellerie
    • 2 große Karotten
    • 2 Zehe(n) Knoblauch
    • 1 EL Rapsöl
    • 500 g Rinderhack
    • Salz
    • Pfeffer

    Die Zwiebel, den Sellerie und die Karotten waschen, schälen und fein würfeln, den Knoblauch fein hacken. Zwiebeln und Knoblauch mit etwas Rapsöl im Topf anschwitzen, dann das Rinderhack dazugeben und gemeinsam anbraten. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.

  • Zutaten
    • 1 EL Tomatenmark
    • 0.2 l Rotwein
    • 500 g passierte Tomaten

    Nun das kleingewürfelte Gemüse und das Tomatenmark zugeben, das Ganze kurz mit anrösten. Danach mit Rotwein ablöschen, passierte Tomaten zugeben und bei niedriger Temperatur ca. 20 min köcheln lassen.

  • Zutaten
    • 200 g Kirschtomaten
    • 250 g Vollkornpenne
    • 25 g Basilikum

    Währenddessen die Kirschtomaten halbieren und das Nudelwasser aufsetzen. Penne in Salzwasser al dente kochen. Nudeln in ein Sieb abgießen und abschrecken. Basilikum waschen und trocken schütteln.

  • Du brauchst
    • Käsehobel
    Zutaten
    • 100 g Parmesan

    Die Nudeln auf einem vorgewärmten Teller verteilen und Bolognese Sauce darauf geben. Mit gehobeltem Parmesan, den Kirschtomatenhälften und Basilikum garnieren, sofort servieren.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie550 kcal25 %
Eiweiß39.9 g73 %
Fett28.8 g38 %
Kohlenhydrate21.5 g7 %
Vitamin C37.8 mg38 %
Eisen5.51 mg39 %
Magnesium108 mg29 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Was hierzulande als Bolognese Sauce bekannt ist, stammt aus der norditalienischen Stadt Bologna und ist eigentlich ein Ragout. Erst seit dem 19. Jahrhundert wird es mit Pasta serviert. Für eine vegetarische Variante kann man das Rinderhack auch durch Soja-Granulat oder Linsen ersetzen. 

Bewertungen

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion