rewe.de
https://www.rewe.de/videos/fisch-grillen/
Wie grillt man Fisch?

Wie grillt man Fisch?

Zuallererst würzt ihr euren Fisch und legt ihn dann auf ein eingefettetes Rost.

Wie grille ich Fisch? Ich habe zweierlei, einmal Fisch im Ganzen, einmal Filet. Filet habe ich extra etwas besorgt, da es von der Struktur her nicht ganz so fest ist. Um euch das auch einmal zu zeigen. Und als Fisch im Ganzen eine Dorade. Die ist ausgenommen, genauso werdet ihr sie auch bekommen.

Die fülle ich einfach mit Zitrone und ein paar Kräutern. Zitrone rein, ein paar frische Kräuter eurer Wahl. Ich nehme Rosmarin und Thymian. Salze den Fisch einmal kräftig von beiden Seiten und muss dazu sagen, dass der Fisch schon geschuppt ist. Achtet darauf, dass der Fisch geschuppt ist, ansonsten habt ihr nämlich die ganzen Schuppen nachher im Mund und das ist nicht so angenehm.

So kommt er jetzt auf den Grill. Vorher fette ich das Rost einmal ein, damit der Fisch nicht kleben bleibt.

Und nehme mir direkt das Filet. Wie gesagt, ich habe Kabeljau. Kabeljau ist von der Struktur her nicht so fest, deshalb muss ich ihn vorher mehlieren. Als erstes salze ich auch den einmal, schön von beiden Seiten. Etwas Pfeffer und dann wirklich kräftig von beiden Seiten mehlieren. Das Mehl einmal ein wenig abklopfen.

Dafür fette ich auch wieder die Platte richtig kräftig ein und gebe ihn rauf. Das Ganze braucht jetzt so ungefähr zehn Minuten. Ich werde es aber zwischendurch noch einmal wenden.

Wenn ihr Fischfilet auch auf dem Grillrost braten wollt, solltet ihr ein Fischfilet nehmen, das eine bisschen festere Struktur hat, im besten Fall sogar noch mit der Haut dran. Da würde ich auch Doradenfilet oder Lachsfilet nehmen.

Jetzt wende ich den Fisch und gebe nochmal etwas Kontaktspray auf meine Platte. Wunderbar goldgelb und das Gleiche mache ich einmal mir der Dorade.

Fertig ist mein Fisch. Ich wünsch euch viel Spaß beim Nachmachen.