REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Wirsingstrudel mit Pilzrahm

Wirsingstrudel mit Pilzrahm

Gesamtzeit1:30 Stunde

SchwierigkeitEinfach
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 4 Personen

4 Personen
Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Den Wirsing putzen, waschen und anschließend in Streifen schneiden. Die Zwiebel in feine Würfel schneiden. Tomaten waschen und in grobe Stücke schneiden. Öl in einem großen Topf erhitzen, die Zwiebeln und den Wirsing darin ca. 5 Minuten dünsten und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Tomaten dazugeben.

  • Den Blätterteig ca. 10 Minuten vor der Verarbeitung aus dem Kühlschrank nehmen. Den Käse reiben und 1 Ei trennen. Das übrige Ei, Eiweiß und Käse miteinander verquirlen und unter die Wirsingmasse heben. Den Blätterteig entrollen und die Masse mittig auf der Blätterteigplatte verteilen. Dann den Teig aufrollen. Die Rolle mit der Nahtstelle nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Den Strudel mit dem restlichen Eigelb bestreichen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) 30–35 Minuten backen.

  • Die Champignons säubern, putzen und halbieren. Die Steinpilze in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen. In einer Pfanne Öl erhitzen und die Champignons ca. 1 Minute kräftig anbraten, die Steinpilze dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Pilze mit Schlagsahne ablöschen und ca. 2 Minuten einköcheln lassen. Petersilie waschen und trockenschütteln. Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Den Strudel aus dem Ofen nehmen, in Scheiben schneiden und zusammen mit dem Pilzrahm auf Tellern anrichten. Mit gehackter Petersilie bestreuen.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie730 kcal33 %
Eiweiß19 g35 %
Fett58 g77 %
Kohlenhydrate32 g11 %
Vitamin A1.4 μg
Vitamin E5.4 mg45 %
Folat294.4 µg74 %
Vitamin B121.2 μg48 %
Vitamin C46.4 mg46 %
Kalium643.3 mg32 %
Calcium286.3 mg29 %
Eisen3.2 mg23 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Frischer Wirsing kann problemlos zwei bis drei Tage im Gemüsefach des Kühlschranks aufbewahrt werden. Möchte man den Wirsing einfrieren, sollte man ihn vorher ein paar Minuten blanchieren.

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen