REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Ochsenbäckchen

Ochsenbäckchen

Gesamtzeit4 Stunden

Zubereitung30 Minuten

SchwierigkeitMittel
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 4 Portionen

4 Portionen

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Zutaten

    • 1.2 kg Ochsenbäckchen, pariert
    • 1 EL süßer Senf

    Die Bäckchen unter fließendem Wasser abspülen, trocken tupfen und mit Küchengarn zu gleich großen Päckchen zusammenbinden. Rundherum mit dem Senf einstreichen.

  • Zutaten

    • 2 Zwiebeln
    • 1 Bund Suppengemüse
    • 0.5 Bund Thymian

    Den Backofen auf 170 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Zwiebeln schälen und würfeln, das Suppengemüse putzen, wenn nötig schälen und grob würfeln. Den Thymian waschen, trocken schütteln und mit Küchengarn zusammenbinden.

  • Zutaten

    • 2 EL Butterschmalz

    Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Ochsenbäckchen darin von allen Seiten bei starker Hitze anbraten, bis sie kräftig gebräunt sind. Die Bäckchen herausnehmen und in einen Bräter geben.

  • Zutaten

    • 500 ml trockener Rotwein
    • 750 ml Rinderfond
    • 2 Blätter Lorbeer
    • 125 ml Portwein

    Im Bratfett in der Pfanne die Zwiebeln und das Gemüse ebenfalls kräftig anrösten. Mit dem Rotwein ablöschen und den Bratensatz damit loskochen. Alles zu den Bäckchen im Bräter geben. Rinderfond, Lorbeerblätter und Thymian hinzufügen, den Bräter verschließen und das Fleisch für 3–4 Stunden im Ofen schmoren. In der letzten Stunde den Portwein dazugießen.

  • Zutaten

    • Salz
    • Pfeffer
    • Paprikapulver (edelsüß oder rosenscharf, je nach Geschmack)

    Die Ochsenbäckchen, wenn sie butterweich und zart sind, aus dem Sud nehmen und warm halten. Das Lorbeerblatt und denThymian entfernen und die Sauce fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken und evtl. noch etwas einkochen lassen.

  • Die Ochsenbäckchen aufschneiden und mit der Sauce servieren. Dazu passen Knödel, Kartoffelpüree oder Bandnudeln.

Dieses Schmorgericht ist perfekt für Gäste – es lässt sich gut vorbereiten und den Rest erledigt der Backofen.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Kalorien829 kcal41 %
Kohlenhydrate19.9 g7 %
Fett45.7 g61 %
Eiweiß61.7 g112 %
Vitamin A1100 μg138 %
Vitamin E8.8 mg73 %
Vitamin B60.85 mg57 %
Eisen8.8 mg63 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Durch das starke Anbraten von Fleisch und Gemüse entwickeln sich Röstaromen, die diesem Gericht seinen besonders kräftigen und vollmundigen Geschmack verleihen.

Köchin & Food-Stylistin
Susanne Schanz

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen