• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Indisches Süßkartoffel-Erbsencurry

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
2 Bewertungen
Gesamtzeit1 Stunde
Zubereitung1 Stunde
SchwierigkeitMittel
ErnährWert
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 4 Portionen
4 Portionen
  • Im Angebot
  • Im Angebot

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Utensilien

  • Mörser

Zubereitung

    • Mörser
    • 1.2 kg Süßkartoffeln
    • 120 g Zwiebeln
    • 30 g Ingwer (frisch)
    • 3 Zehe(n) Knoblauch
    • 4 Stück Kardamomkapseln
    • 30 Stück Mandeln (blanchiert)

    Süßkartoffeln schälen, in 2-3 cm große Stücke schneiden. Zwiebeln, Ingwer und Knoblauch schälen, Zwiebeln fein hacken, Ingwer und Knoblauch in sehr dünne Scheiben schneiden. Kardamom grob zermörsern. Mandeln grob hacken.

    • 4 EL Sonnenblumenöl
    • 1 Stück Zimtstange
    • 1 Stück Lorbeerblatt
    • 20 g Rosinen
    • 400 ml Gemüsebrühe

    Öl in einem Topf erhitzen. Kardamom, Zimt und Lorbeer darin bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten anrösten. Hitze erhöhen, Zwiebeln, Ingwer und Knoblauch hinzufügen und unter ständigem Rühren goldbraun anbraten. Mandeln und Rosinen unterrühren, mit Brühe ablöschen und Süßkartoffeln dazugeben. Zugedeckt bei niedriger Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen.

    • 30 g Cashewkerne
    • 1 EL Butter
    • 2 TL Koriandersaat
    • 2 TL Kreuzkümmelsaat
    • 1 TL Garam Masala
    • 1 Messerspitze Safranpulver
    • 200 g Erbsen (TK)
    • 100 ml Schlagsahne
    • Salz
    • Pfeffer

    Zwischenzeitlich Cashewkerne grob hacken. Butter in einer Pfanne erhitzen, Cashewkerne darin bei mittlerer Hitze ca. 2 Minuten rösten. Cashewkerne, Koriander, Kreuzkümmel, Garam Masala, Safran, Erbsen und Schlagsahne unter das Süßkartoffelcurry rühren. 5 Minuten ohne Deckel köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Energie707 kcal32 %
Kohlenhydrate102 g34 %
Fett29.8 g40 %
Eiweiß13.3 g24 %
Ballaststoffe14 g47 %
Kalium1470 mg74 %
Vitamin A2.1 μg0 %
Vitamin E22.6 mg188 %

Tipp

Diese milde Curryvariante bezeichnet man als Korma. Es hat seine Wurzeln in Nordindien und Pakistan.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Dein REWE Newsletter
Angebote, Rezepte und Aktionen. Einfach in deinen Posteingang holen!

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.