rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/bratapfel-tiramisu/
Bratapfeltiramisu

Bratapfeltiramisu

Gesamt: 50 min
Mittel
Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

  1. Sie benötigen
    Sparschäler

    Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch klein würfeln. Braunen Zucker in einem kleinen Topf karamellisieren lassen und mit Wein und Zitronensaft ablöschen. Einen halben Teelöffel Zimt hinzufügen und ein paar Minuten einkochen lassen. Apfelstückchen unterheben und ca. 5 Minuten bei schwacher Hitze einköcheln. Die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett anrösten und unter die Apfelmasse geben. Abkühlen lassen.

  2. Die Mascarpone mit Joghurt, Vanillezucker und Zucker verrühren.

  3. Sie benötigen
    Dessertgläser •Backpapier

    Die Löffelbiskuits zerkleinern und gleichmäßig auf 4 Gläser verteilen. Mit jeweils 1 EL Amaretto beträufeln und die Apfelmasse draufgeben. Mit der Mascarponecreme auffüllen und glattstreichen. Kakao mit einer Prise Zimt vermischen. Nach Belieben aus Backpapier einen Stern in Größe des Glases ausschneiden, auf die Creme legen und mit Kakao bestäuben. Das Papier entfernen und das Tiramisu bis zum Verzehr kühl stellen.

Svenja Kilzer
Svenja Kilzer
Ökotrophologin / Ernährungsberaterin

Wenn auch Kinder von dem Tiramisu essen möchten, können Sie den Weißwein durch Apfelsaft ersetzen und den Amaretto weglassen.

Svenja Kilzer
Ökotrophologin / Ernährungsberaterin

Ob am Schreibtisch oder in der Produktionsküche - mein gesamter Arbeitstag dreht sich um Essen. Von der ersten Idee für ein neues Rezept, über die Foto-Shootings, bis hin zur Erstellung von Beiträgen über Kochen und Ernährung: der Genuss steht immer Vordergrund.

3 Dinge, die immer in meinem Kühlschrank sind:
Käse, Ziegenkäse und Feta. Ein Leben ohne Käse? Sinnlos...

Das Verrückteste, das ich je gegessen habe:
Froschschenkel, in einem Bistro gegenüber vom Moulin Rouge. Ich hatte etwas absolut Außergewöhnliches erwartet, aber am Ende haben die Frösche wie Hühnchen geschmeckt!

Viel Spaß beim Nachkochen!

Ernährung
Den himmlischen italienischen Dessertklassiker gibt es in unzähligen Variationen: wir haben Ihnen die besten Rezepte für Tiramisu zusammengestellt.
>Artikel lesen

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    404kcal
  • Eiweiß
    7g
  • Fett
    18g
  • Kohlenhydrate
    45g

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin A
    185,0μg
  • Calcium
    95,1mg
  • Magnesium
    39,5mg
  • Vitamin C
    8,3mg
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Sophie

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.

Portionen
  • 2 Äpfel
  • 25 g brauner Zucker
  • 100 ml Weißwein
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Zimt
  • 25 g gehackte Mandeln
  • 125 g Mascarpone
  • 75 g Joghurt
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 EL Zucker
  • 100 g Löffelbiskuits
  • 4 EL Amaretto
  • Kakaopulver
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Benötigte Utensilien für dieses Rezept

  • Sparschäler
  • Dessertgläser
  • Backpapier