• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Spargel grillen – Rezepte & Tipps

Spargel grillen

Ob als Grillbeilage oder Hauptgericht: Spargel grillen gelingt leicht und ist einfach nur lecker! Entdecke unsere Rezepte für frischen Spargelgenuss vom Grill.

Wie kann man Spargel grillen?

Direkt auf dem Rost, im Grillpäckchen oder auf einer Grillplatte: Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten um Spargel zu grillen. Wer intensives Röstaroma mag, legt die Stangen direkt auf den Rost. Sehr beliebt sind auch Spargel-Gemüse-Päckchen. Hier kommen die Stangen entweder im Ganzen oder klein geschnitten mit anderem Gemüse, z. B. Tomaten, in Backpapierpäckchen und werden langsam gegart. Wer mag, mariniert das Gemüse vorab für mehr Geschmack.

Du kannst die Spargelstangen auch gut mit Käse oder Schinken bzw. Speck umwickeln, in eine Grillschale legen und so grillen. Kinder lieben diese Kombi auch mit etwas Teig als Grillfackel.

Wie bereite ich Spargel zum Grillen vor?

Spargel grillen wird im Frühsommer immer beliebter. Wer die Stangen zum ersten Mal auf den Grill legt, ist sich jedoch oft unsicher, wie’s geht. Muss der Spargel vorgekocht werden oder kann er direkt auf den Grill? Kann ich weißen und grünen Spargel grillen? Direkt vorweg: Du kannst sowohl weißen als auch grünen Spargel grillen. Da grüner Spargel jedoch dünner ist als weißer, eignet er sich etwas besser.

Auch das Vorkochen kannst du dir sparen. Spargel kommt roh auf den Grill, sollte zuvor jedoch gewaschen und ggf. geschält werden. Für ein bisschen mehr Aroma kannst du die Stangen vorab marinieren.

Spargel zum Grillen marinieren

Mariniert schmeckt Grillgemüse am allerbesten – das gilt auch für Spargel. Um das Eigenaroma der Stangen nicht zu sehr zu beeinflussen, solltest du eine milde Marinade aus Öl, Salz und ein wenig Zitrone zubereiten. Bestreiche die geschälten Stangen mit der Marinade und lass den Spargel ca. 1 Stunde marinieren. Danach kann er auf den Grill.

Gut zu wissen: Achte darauf, dass die Marinade nicht in die offene Glut tropft. Verwende am besten eine Unterschale aus Edelstahl. Alufolie solltest du meiden, da sie nicht besonders nachhaltig ist und sich zudem durch die Kombi von Salz und Säure Aluminium aus der Folie lösen und ins Essen gelangen kann.

Wie lange muss man Spargel grillen?

Da die Stangen von grünem Spargel dünner sind, sind sie auch beim Grillen schneller gar als weißer Spargel. Als Faustformel kannst du dir diese Zeiten merken:

  • Grüner Spargel braucht ca. 7-10 Minuten auf dem Grill
  • Weißer Spargel braucht ca. 20-25 Minuten auf dem Grill

Tipp: Blanchier weißen Spargel kurz vor. Das spart Zeit und die Stangen sind schon nach ca. 15 Minuten auf dem Grill bissfest.

Weißen Spargel grillen: so geht’s

  • Stangen schälen und das untere holzige Ende abschneiden.
  • Stangen mit etwas Öl einstreichen. Achte darauf, dass das Öl hitzebeständig ist, z. B. Rapsöl.
  • Stangen nebeneinander direkt auf den Rost oder in eine Grillschale legen und 20-25 Minuten grillen. Die Stangen dabei regelmäßig wenden.

Grünen Spargel grillen: so geht’s

  • Grünen Spargel waschen, holzige Teile schälen.
  • Stangen mit etwas Öl bestreichen und nebeneinander direkt auf den Rost oder in eine Grillschale legen. 7-10 Minuten grillen, Stangen dabei regelmäßig wenden.

Kann man gefrorenen Spargel grillen?

Du hast Spargel eingefroren und möchtest ihn grillen? Das ist kein Problem. Leg die gefrorenen Stangen direkt auf den Grill, sie müssen vorher nicht aufgetaut werden. Da du den Spargel vor dem Einfrieren blanchiert hast, ist er sogar schneller gar als frischer Spargel.

Tipps beim Grillen von Spargel

  • Streiche den Spargel mit etwas Öl ein, dann klebt er nicht am Rost.
  • Leg 5 Stangen nebeneinander und verbinde sie über ein Holzstäbchen. So kannst du sie leichter wenden.
  • Blanchier weißen Spargel vor, dann ist er schneller gar.
  • Verzichte auf Alufolie und verwende stattdessen Grillschalen aus Edelstahl oder wickel den Spargel in Backpapier ein.
  • Gib etwas frischen Parmesan nach dem Grillen über deinen Spargel, das schmeckt schön würzig.

Was passt zu gegrilltem Spargel?

Gegrillten Spargel kannst du zu vielen Gerichten kombinieren. Er schmeckt zu Steaks und Würstchen, genau wie zu Grillkäse oder anderem Grillgemüse. Du kannst ihn auch als Topping auf einen Salat geben. Bereite dafür einfach einen Rucolasalat mit Tomaten und Parmesan vor und gib den fertig gegrillten Spargel im Ganzen oder in mundgerechten Stücken auf den Salat.

Die leckersten Spargel-Grillrezepte

Gegrillter Spargel mit Schinken
  • Laktosefrei
  • Glutenfrei
  • Low Carb
30min
Mittel
Gegrillter Spargel mit Bacon, Nektarinen & Rosmarin
  • Laktosefrei
  • Glutenfrei
  • Low Carb
35min
Einfach
Gegrillter Spargel mit Erdnuss-Sauce
1 Zutat im Angebot
  • Laktosefrei
  • Vegetarisch
  • Vegan
40min
Mittel
Weißer Spargel vom Grill mit Kartoffeln
1 Zutat im Angebot
  • Vegetarisch
  • Glutenfrei
  • Low Carb
55min
Einfach
Vegane Spargel-Grillfackeln
  • Laktosefrei
  • Vegetarisch
  • Vegan
1h
Einfach
Gegrillter Spargel mit Bacon, Nektarinen & Rosmarin
  • Laktosefrei
  • Glutenfrei
  • Low Carb
35min
Einfach
Spicy Grillkäse-Spieße
  • Vegetarisch
  • Glutenfrei
  • Low Carb
35min
Einfach
Bratwurst-Gemüse-Spieße
  • Laktosefrei
  • Glutenfrei
  • Low Carb
1h 30min
Einfach

Alternativen zum Spargel grillen

Keine Lust auf Spargel? Dann grill doch anderes Gemüse! Besonders gut eignen sich Maiskolben, Zucchini, Champignons oder Auberginen.

Zucchini grillen
  • Laktosefrei
  • Vegetarisch
  • Vegan
2h 15min
Einfach
Aubergine grillen
  • Laktosefrei
  • Vegetarisch
  • Vegan
2h 15min
Einfach
Bunter Mais-Spieß
  • Laktosefrei
  • Vegetarisch
  • Vegan
30min
Einfach
Marinierte Pilze vom Grill (Kräuterseitlinge & Champignons)
  • Vegetarisch
  • Glutenfrei
  • Low Carb
45min
Einfach