rewe.de
https://www.rewe.de/ernaehrung/schnelle-rezepte-in-zehn-minuten/
EW Schnelle Rezepte Rdk

Schnelle Rezepte: Fertig in 10 Minuten

Manchmal muss es einfach schnell gehen: Vor der Schule, nach der Arbeit oder nach dem Sport bleibt einfach nicht immer genug Zeit – oder Lust – noch etwas Aufwändiges zu kochen. Aber auf Butterbrot, langweiligen Salat oder Suppe aus der Dose hat man auch nicht immer Lust. Da sind Rezepte gefragt, die man zu Hause ganz leicht kochen kann und die der ganzen Familie schmecken.

Fünf Tipps, wie Ihr Gericht schneller fertig ist:

1. Weniger ist schneller

Als Faustregel gilt: Je weniger Zutaten, desto schneller ist das Gericht fertig. Das liegt daran, dass verschiedenes Gemüse auch jeweils einzeln gewaschen, geputzt und geschnibbelt werden muss – legen Sie sich lieber vorher auf 1-2 Sorten fest. Ähnlich ist es bei Gerichten, die viele Utensilien erfordern: Je weniger Töpfe und Pfannen ins Spiel kommen, desto schneller ist auch ein Gericht meist fertig und desto weniger muss hinterher gespült werden. Lieber vegetarisch? Super – vegetarische Küche ist oft einfacher nachzukochen, da nicht noch extra Arbeitsaufwand für das Braten von Fleisch oder Fisch entsteht.

Einfache Rezepte mit nur 5 Zutaten finden Sie hier.

 

2. Kalt ist leicht und lecker

Bei Salat, Wraps, Sandwiches und Co. entfallen die Garzeiten, da die Zutaten in der Regel nicht noch extra zubereitet oder gekocht werden müssen – ein deutlicher Vorteil, wenn man Zeit sparen möchte. Und mit leckeren Zutaten schmeckt auch kalte Küche ganz hervorragend.

Schnelle Rezepte für leckere Salate finden Sie hier.

 

3. Fertig geht fix

Das Gemüse und die Kartoffeln sind schon gewaschen, geputzt und geschnitten und Fleisch oder Fisch sind schon fertig für die Pfanne: Mit Convenience- und Fertigprodukten steht das Essen meist schneller auf dem Tisch, als wenn man selber noch alles vorbereiten muss. Galten Convenience-Produkte früher lange Zeit als nicht so gesund, hat sich ihre Qualität in den letzten Jahren deutlich gebessert. Besonders tiefgefrorenes Obst und Gemüse wird in der Regel direkt nach der Ernte eingefroren und verliert durch die schnelle Verarbeitung kaum Nährstoffe. Eine fixe Sache – man muss nur daran denken, alles rechtzeitig auftauen zu lassen!  

Lesen Sie hier mehr zum Thema Kochen mit Fertigprodukten. 

 

4. Geteilte Arbeit ist halbe Arbeit

Klaro, wer alleine am Herd und in der Küche steht, braucht auch länger, bis Pasta & Co. auf dem Tisch stehen. Das gilt auch für schnelle und einfache Rezepte, denn ein bisschen Hilfe schadet nie. Unterschätzen Sie auch Ihren Nachwuchs nicht – selbst jüngere Kinder können beim Zubereiten von schnellen Rezepten schon mithelfen.  


5. Einfach mal nicht perfekt

Kommen Gäste zu Besuch, versuchen wir Salate, Pasta & Co. möglichst perfekt aussehen zu lassen – klar, wir wollen unsere Gäste schließlich beeindrucken! Zu Hause muss das gar nicht sein, denn Nudeln oder Suppe schmecken lecker und frisch, auch wenn wir sie ohne viel Mühen auf den Teller oder in die Suppentasse geben. Das Auge isst dann halt heute mal nicht so genau mit!

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anzubieten und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen (auch zu einem Opt-out) finden Sie unter Details Details ansehen Zustimmen