rewe.de
https://www.rewe.de/ernaehrung/gemuese-zubereiten/aubergine-zubereiten/
Auberginen zubereiten

Auberginen richtig zubereiten

Sie wollen mal etwas Neues mit Auberginen kochen? Dann los! Auberginen sind ein Klassiker in der mediterranen Küche und auch im Orient sehr beliebt. Erfahren Sie hier, wie Sie Auberginen zubereiten und entdecken Sie leckere Rezepte!

Auberginen einkaufen

Auberginen haben von August bis Oktober Saison, sind aber meist das ganz Jahr über in Ihrem REWE Markt und beim REWE Lieferservice erhältlich. Die perfekte Aubergine ist prall und gibt bei sanftem Druck leicht nach. Gibt sie nicht nach, ist die Aubergine noch unreif und schmeckt nicht. Ist die Aubergine zu weich, ist sie bereits zu reif und kurz vor dem verfaulen. Also lieber Finger weg! Die Schale sollte einen matten Glanz haben und keine Risse aufweisen. Neben den typisch dunkellilafarbenen bis schwarzen Auberginen Sorten, gibt es gelegentlich auch gelbe, violett marmorierte oder weiße Sorten. Vor allem im Spätsommer erwischen Sie mit etwas Glück eine bunte Aubergine. Mehr über Nährstoffe und unterschiedliche Auberginensorten erfahren Sie in unserem Lebensmittel-Lexikon.

Auberginen richtig lagern

Am leckersten schmecken Auberginen, wenn Sie sie so frisch wie möglich verzehren. Sie halten sich am besten, wenn sie kühl, aber nicht zu kalt gelagert werden. Der Kühlschrank ist nicht der richtige Ort für Auberginen. Durch das feuchtkalte Klima werden sie schnell schnell wabbelig und gummiartig. Lagern Sie sie besser außerhalb des Kühlschranks und verbrauchen Sie sie so zügig wie möglich. Ein kühler Kellerraum wäre ideal. Lagern Sie Auberginen unbedingt getrennt von anderen Obst- und Gemüsesorten. Legen Sie sie keinesfalls neben Äpfel, Bananen oder Tomaten, da diese besonders viel Ethylen - ein Reifegas - ausströmen und die Auberginen so schneller altern und verderben. Wer möchte, kann Auberginen auch einfrieren: Schneiden Sie sie in Würfel oder Scheiben und blanchieren Sie diese für 3 Minuten. Füllen Sie sie dann in einen Gefrierbeutel. So halten Sie sich im Gefrierschrank bis zu 9 Monaten.

Auberginen zubereiten

Auberginen richtig zubereiten

Die meisten Auberginensorten, die Sie in Deutschland kaufen können, sollten nicht roh verzehrt werden. In rohem Zustand sind sie bitter und enthalten Solanin - eine schwach giftige chemische Verbindung, die in vielen Nachtschattengewächsen vorkommt. Sie sollten Auberginen daher unbedingt garen. Gedünstet, gegrillt oder gebraten verliert die Aubergine ihre bittere Note. Waschen Sie die Aubergine vor der Zubereitung gut, denn in den meisten Gerichten wird die Aubergine mit Schale verarbeitet. Schneiden Sie auch den Strunk ab. Wie es nun weiter geht, hängt ganz vom Rezept ab. Moussaka oder Ratatouille - in vielen Rezept Klassikern darf die Aubergine nicht fehlen! Lassen Sie sich von unseren vielfältigen Auberginen Rezepten inspirieren.

Unsere Top 10 Auberginen-Rezepte

Haben Sie Hunger auf Auberginen bekommen? Dann stöbern Sie in unseren Rezepten und finden Sie Ihr Lieblingsrezept! Wie wäre es mit Aubergine al Forno oder überbackenen Auberginen? Auch in süßen Gerichten schmecken Auberginen himmlisch! Bestellen Sie alle Zutaten einfach ganz bequem bei unserem Lieferservice.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anzubieten und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen (auch zu einem Opt-out) finden Sie unter Details Details ansehen Zustimmen