REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Gemüse-Streuselkuchen

Gemüse-Streuselkuchen

Gesamtzeit1:15 Stunde

SchwierigkeitMittel
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 12 Stücke

12 Stücke

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Hefe, Honig und 50 ml lauwarmes Wasser verrühren. 250 g Mehl in eine Schüssel geben. Hefe-Mix, 2 EL Öl, Salz und 175 ml lauwarmes Wasser zugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Teig zugedeckt ca. eine Stunde gehen lassen.

  • Rosmarin waschen und trocken schütteln. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Rosmarinzweige darin ca. 2 Minuten braten, dann auf Küchenpapier abtropfen lassen. Nadeln von zwei Zweigen abzupfen und klein hacken. Übrigen Rosmarin später zum Garnieren verwenden.

  • Ei trennen. Frischkäse und Eigelb verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Frischkäsecreme kalt stellen. 100 g Mehl, 50 g Mandeln, vier EL Olivenöl, Eiweiß, Paprikapulver und gehackten Rosmarin zu weichen Streuseln verkneten und kalt stellen.

  • Zucchini und Aubergine waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Paprika halbieren, putzen, waschen und in breite Streifen schneiden.

  • 2 EL Öl portionsweise in einer großen Pfanne erhitzen. Zucchinischeiben darin unter Wenden 4–5 Minuten scharf anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen.

  • Zucchini in eine Schüssel geben. Paprikastreifen ebenso braten und in die Schüssel geben. 3 EL Öl portionsweise in einer großen Pfanne erhitzen. Auberginenscheiben darin von beiden Seiten je ca. 3 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und in die Schüssel geben.

  • Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen. Tarteform (25 cm Ø) fetten und mit dem Teig auslegen. Überstehende Ränder nach innen klappen und festdrücken.

  • Boden mit 2 EL Mandeln bestreuen. Gemüse in die Form geben und den Frischkäse in Klecksen darauf verteilen. Streusel auf Frischkäse und Gemüse geben und auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 30 Minuten backen.

  • Tarte aus dem Backofen nehmen und mit Rosmarin garnieren.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie420 kcal19 %
Eiweiß6 g11 %
Fett26 g35 %
Kohlenhydrate39 g13 %
Vitamin E4.2 mg35 %
Folat98.9 µg25 %
Vitamin A1.1 μg
Vitamin C73.4 mg73 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Rosmarin hat zwischen März und Juni seine Blütezeit. Kurz vor dem Verblühen schmecken seine Blätter übrigens am aromatischsten.

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen