REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/rezeptsammlung/zupfbrot/
Zupfbrot

Zupfbrot Rezepte

Zupfbrot mit Feta und Oliven

Zupfbrot mit Feta und Oliven

2 h 30 min
Mittel
In Meine Rezepte gespeichert.

Kariertes Ciabatta: Cheddar-Zupfbrot

Kariertes Ciabatta: Cheddar-Zupfbrot

20 min
Einfach
In Meine Rezepte gespeichert.

Herzhaftes Kräuter-Zupfbrot

Herzhaftes Kräuter-Zupfbrot

1 h 55 min
Mittel
In Meine Rezepte gespeichert.

Pull apart Pizzabrot

Pull apart Pizzabrot

65 min
Mittel
In Meine Rezepte gespeichert.

Pull-Apart-Apple-Bread

Pull-Apart-Apple-Bread

30 min
Einfach
In Meine Rezepte gespeichert.

Ciabatta-Zupfbrot

Ciabatta-Zupfbrot

25 min
Einfach
In Meine Rezepte gespeichert.

Knoblauch-Käse-Zupfbrot

Knoblauch-Käse-Zupfbrot

35 min
Einfach
In Meine Rezepte gespeichert.

Keine Ergebnisse

Leider konnte kein passendes Rezept gefunden werden. Bitte versuchen Sie es mit einem anderen Suchbegriff erneut oder erweitern Sie Ihre Kategorieauswahl.

Zupfbrot – das Partybrot zum Abzupfen

Liebst du es auch so sehr? Frisch gebackenes Brot ist einfach lecker und zusammen mit Kräuterbutter oder Käse oft der heimliche Star auf dem Party-Buffet oder beim Grill-Fest. Zupfbrot-Rezepte gehen noch einen Schritt weiter: Hier wird das Brot direkt mit Käse, Kräuterbutter oder weiteren Toppings gebacken. Der Clou der Rezepte? Der Teig wird als kleine Bällchen oder dünne Scheiben in der Form so gebacken, dass man das fertige Brot ganz einfach auseinander zupfen kann. Das perfekte Party-Food!

Wie isst man Zupfbrot?

So beliebt frisches Brot auf Grill-Partys ist, es hat doch einen kleinen Nachteil: der große Laib muss erst in Scheiben geschnitten und dann mit Butter bestrichen und mit Käse belegt werden. Nicht so beim Zupfbrot! Der Teig – z. B. Hefeteig – kommt als Bällchen oder Scheiben portioniert in die Form, sodass einzelne Stückchen ganz einfach abgezupft werden können. Besonders clever: Zutaten, wie Kräuterbutter, Käse, Gewürze oder Speck direkt auf den Teig geben und alles im Backofen zu einem Partybrot backen.

Das Rezept für eine schnelle Zupfbrot-Variante

Du hast nicht genug Zeit, um noch ein Brot für die Grill-Party zu backen? Dafür gibt es eine schnelle und leckere Variante, die genauso gut schmeckt. Als Zutaten benötigst du dafür:

  • 1 Brot zum Aufbacken (z. B. Ciabatta oder Baguette)
  • 50 Gramm Butter, Kräuterbutter oder Margarine
  • 100-150 Gramm Käse in Scheiben oder geriebener Käse
  • 50-100 Gramm weitere Zutaten nach Belieben (z. B. getrocknete Tomaten, Pesto, Kräuter, Speckwürfel, Oliven, Pilze, Knoblauch)

Zubereitung:

Das Brot mit einem scharfen Brotmesser längs mehrmals im Abstand von ca. 2 cm einschneiden, dabei die Unterseite nicht ganz durchschneiden. Danach quer ebenfalls im Abstand von ca. 2 cm einschneiden, sodass ein schachbrettartiges Muster entsteht. Butter in kleinen Flöckchen in die Zwischenräume verteilen. Käse evtl. in Stücke schneiden und mit den restlichen Zutaten in die Einschnitte verteilen.

Brot nach Packungsanweisung auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech im vorgeheizten Backofen backen und am besten noch warm servieren!

Auch interessant:

Footer Rewe