REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Wrap mit Süßkartoffel-Falafel

Wrap mit Süßkartoffel-Falafel

Gesamtzeit1:30 Stunde

Zubereitung1:30 Stunde

SchwierigkeitMittel
Gauge Wheel

ErnährWert

7 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Person

0 Person

Du siehst die Zutaten für 0 Person. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Süßkartoffeln schälen, in Scheiben schneiden und in einer Schüssel mit Öl mischen. Süßkartoffeln auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C) ca. 25 Minuten backen.

  • Kichererbsen abgießen. Petersilie waschen und trocken schütteln. Süßkartoffeln, Kichererbsen, Hälfte Petersilie, Mehl, 1 TL Salz, Kurkuma und Kreuzkümmel im Universalzerkleinerer zu einer glatten Masse mixen. Aus der Masse kleine Bällchen formen, Bällchen im Sesam wälzen.

  • Bällchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C) ca. 30 Minuten backen.

  • In der Zwischenzeit Avocadofruchtfleisch fein zerdrücken, mit dem Frischkäse mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Granatapfelkerne aus der Schale lösen, Gurke in Streifen schneiden, übrige Petersilie hacken.

  • Wraps erst mit dem Avocado-Dip bestreichen, dann mit den Falafelbällchen, den Granatapfelkernen, der Petersilie und der Gurke belegen. Nach Belieben aufrollen.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie735 kcal33 %
Eiweiß19 g35 %
Fett27 g36 %
Kohlenhydrate108 g36 %
Vitamin A193 μg24 %
Folat95.9 µg24 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Falafel werden normalerweise frittiert und sind dadurch außen etwas knuspriger als die Ofen-Variante. Beim Backen sparst du dafür eine Menge Kalorien.

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen